GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Pickup ohne Vorverstärker <

fishman preamp PRO-EQ PLATINUM BASS

> Leicht OT: Sicherung im SWR-Bassamp

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Pickup & Mikrofon - Verstärker&Bassboxen

powerbasser Profilseite von powerbasser, 08.08.2011, 23:12:01
fishman preamp PRO-EQ PLATINUM BASS

 Hallo, liebe Bassfreunde, ich habe einige Fragen zum fishman PRO-EQ PLATINUM BASS Preamp: Mit dem Shadow 951 funktioniert der Preamp mit einem 25 Jahre alten GALLIEN KRUEGER MB200 über den Return Eingang  wunderbar. Mit dem Shadow SH965 NFX geht gar nichts. Der hat ja auch einen aktiven Preamp, na klar, also hab ich es ohne Batterie versucht, wieder ohne Erfolg. Bei einem ROLAND BASS-Cube 100 sehe ich für beide Pickup-Versionen erst gar keine Anschlußmöglichkeiten über den fishman-Preamp? Mit dem Shodow 951 über den fishman Preamp direkt ins Pult müßte gehen (noch nicht probiert), wäre das auch mit dem Nanoflex möglich? Ich weiß, im Forum stehen ähnliche Anfragen. Aber trotz "Durchstöberns" habe ich keine wirkliche Aufklärung finden können. Sicherlich sind diese Fragen für viele von Euch kein Problem, ich stehe jedenfalls vor einem solchen. Ich bin für einen Tipp sehr dankbar. Jo

 

 

old_slapperhand Profilseite von , 09.08.2011, 09:31:32

 

Moin,

Folgendes sollte funktionieren, wenn die Geräte und Kabel u.s.w. in Ordnung sind:

951 - fishman - mb200 fx return / du sagtest es ja schon: klappt!!

951 - fishman - mb200 input an der frontseite

951 - fishman - roland normaler bassinput

951 - mb200 input an der frontseite

951 - roland normaler bassinput

nfx - mb200 vorne rein

nfx - roland normaler input

dazu: nfx statt 951 wie oben beschrieben mit dem fishman 

Was auf keinen Fall geht: nfx ohne Batterie. Da passiert absolut nichts. Und der Pegel 

des nfx reicht auch nicht aus für den fx-return des gk, da muss ein Aufholverstärker dazwischen, zum Beispiel der fishman. 

Vom nfx direkt ins Pult geht, du kannst aber auch den fishman dazwischenschalten. Vom 951 direkt ins Pult klingt shice, da würde ich unbedingt den fishman zwischenschalten. Jetzt probierst du mal die oben aufgezeigten Varianten durch und gibst hier Meldung, ob die so funktionieren, wie beschrieben. Andernfalls muss der Fehler sonstwo gesucht werden.

Neuester Beitrag powerbasser Profilseite von powerbasser, 21.08.2011, 22:30:58

 n´abend, old_slapperhand,

habe mittlerweile alle Varianten im Spielberieb ausprobiert und kann sagen, alle Möglichkeiten funktionieren im Prinzip. Dabei erscheint mir die Soundbearbeitung-neben dem Ausschalten des feed-back- mein wichtigstes Ziel- mit dem Nanoflex flexibler und befriedigender. Bislang habe ich immer nur den direkten Weg:Instrument-Kabel-Amp gewählt als Kontrabasser in einem Jazz-Gesangsquartett und einem Swing-Oktett und mich um die Beschäftigung mit dem Thema "preamp" gedrückt. Ich kann jetzt sagen, die Anschaffung des Preamp hat sich schon jetzt bewährt! Es ist schön, dass ich in diesem Forum auch solch "dumme Fragen" stellen darf. Nochmal vielen Dank für Deine exakte "Check-Anweisung" . Jo Ritterbeck

.

 

 

powerbasser Profilseite von powerbasser, 09.08.2011, 10:33:28

 Hi Old_Slapperhand,

erstmal vielen Dank für deine rasche und kompetente Antwort. Werde sofort nach dem Ausprobieren ein feedback geben. Die Kombination NFL mit MN 200 über den RETURN-Eingang wurde mit heftigen Brummen beantwortet, vielleicht is der GK mit seinen 25 Lenzen doch nicht ganz o.k. Obwohl: mit dem SH 951 klappte es hervorragend, allerdings bei aufgedrehtem Master am GK Bis bald, Jo

 

 

Pickup ohne Vorverstärker <Zurück zur Liste> Leicht OT: Sicherung im SWR-Bassamp

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 16.07.2019, 23:03:28.