GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

K&M Ständer: Lack in Gefahr? <

Kontrabass & Harmonizer

> Kontrabass-Stativ

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Werkzeug & Zubehör

Fulte Profilseite von Fulte, 23.03.2011, 14:06:11
Kontrabass & Harmonizer

 hi folks,

experimentiere grade mit einem "Harmonizer " rum. So möchte ich euch meine erste Session nicht vorenthalten.

Alles in Echtzeit eingespielt . Es geht zT sehr brachial zu - weiter hinten wirds dann grooviger. Leider alles mit Pickup , da mit Micro die ganzen Echtzeit-Controller Geräusche mit drauf kämen. Ich arbeite daran. Hat vielleicht sonst noch jemand Erfahrung mit Harmonizern sammeln können?

Viel Spaß mit der Voluminose Brachial Exkursion .

http://www.mfphouse.com/temp/Kontrabass.mp3

oder hier

http://soundcloud.com/mfphouse/doublebass-eventide-h8000fw

 

 

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 23.03.2011, 20:29:38

 klingt nicht übel, finds aber ein bissl sehr lang, habs nicht bis zum ende geschafft.

dennoch:

DrJohn Profilseite von DrJohn, 24.03.2011, 10:47:26

Interessante Sounds hast Du da erzeugt! Vor allem die Stereo-Effekte sind ziemlich cool.

Ist das ein Harmonizer mit integrierter Loop-Station? Hab vor ein paar Jahren das Loopen für mich entdeckt, mache aber wenig mit Effekten, eher Groove-Sachen, teilweise mit Stimme und Beatbox.

Fulte Profilseite von Fulte, 24.03.2011, 11:31:41

Ich hätte gerne beides in einer Maschine. Es ist sogar ein Looper beim Harmonizer mit an Board, der funktioniert nur leider nicht so wie ich mir das vorstelle ( Knacksen beim Loop ). Jetzt arbeite ich mit dem Lexicon JamMan, leider ist der JamMan nur Mono , so dass ich jetzt mit dem Looperlative liebeugel. Sehr schwer zu bekommen in Europa.

Mit welchem Looper arbeitest du ?

DrJohn Profilseite von DrJohn, 24.03.2011, 11:45:17

Ich habe irgendwann mal etwas tiefer in die Tasche gegriffen und vom Boss RC20 XL auf den BOSS RC-50 "upgedated". Der RC 50 ist der einzige Boss-Looper, der nach Drücken der "Aufnahme-zuende-Taste" den Loop OHNE VERZÖGERUNG direkt wieder abspielt. Der 20XL und auch der RC-2machen da beim allererstenmal eine winzig kleine Pause, die aber das eigene Empfinden und einen Liveeinsatz mit Schlagzeuger sehr stören kann. Ansonsten sind die Möglichkeiten mit den drei Loops genial - hier kann man viel abwechslungsreichere Stücke arrangieren, vor allem auch, weil einzelne Loops unterschiedlich lang sein können. Beispiel: 2 Takte Beatbox aufnehmen auf Loop1, 4-Takte Akkorde und Bass auf Loop2 und eine 8-taktige Melodie auf Loop3. Die Verarbeitung ist auch super, die Bedienung absolut Bühnentauglich,  der USB-Anschluss praktisch, nur die begrenzte Aufnahmezeit ist für moderne Maßstäbe und billige Speicherpreise etwas knapp. Letzteres ist aber kein Problem für mich, da ich nur kurze Loops aufnehme.

Eine Rack-Lösung käme für mich nicht in Frage, da ich den Looper im Live-Einsatz als "Bodentreter" brauche und keine Lust habe, noch mehr Equipment/Verkabelung zu schleppen.

Nachtrag: Habe gerade gesehen, dass Boss mittlerweile die "kleineren" Looper erneuert hat (RC-3 und RC-30), vielleicht gibt's dann auch bald einen RC-60?

Fulte Profilseite von Fulte, 24.03.2011, 13:03:29

 Lässt sich der "BOSS RC-50" auch zu Midi- via MidiClock- synchronisieren ? Also das man quasi einen externen Sequencer parallel mit laufen lassen kann und "in time" ein und aus steigen kann ?. ( Loopmässig betrachtet ).

Wie gehst du mit deinem Kontrabass? in den Looper ?.

Ich kann zZ nur mit Pickup den Looper benutzen , da das "Klick" vom Pedal um den Loop aufzunehmen so laut ist, das es das Mikrofon-also auch der Looper mit aufnimmt.

Neuester Beitrag DrJohn Profilseite von DrJohn, 24.03.2011, 13:25:00

Alle Infos zum RC-50 gibt's hier: http://www.rolandmusik.de/produkte/RC-50/index.php
MIDI-Sync ist möglich, hab das auch mal mit einem Drumcomputer ausprobiert. Das Pedal macht keinen Klick, man kann also prinzipiell ein Mikro verwenden. Ich nehm trotzdem das Signal von meinem Pickup (Shadow SH 965), für Live-Zwecke ist das gut geeignet.

K&M Ständer: Lack in Gefahr? <Zurück zur Liste> Kontrabass-Stativ

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 05.05.2021, 19:34:42.