GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Kontrabässe von Sergio Scaramelli <

Moskauer Musikinsturmenten Kombinat

> Alten Bass gekauft. Eure Meinung?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bassbauer

robertscha Profilseite von robertscha, 26.01.2011, 10:19:51
Moskauer Musikinsturmenten Kombinat

 Hallo,

habe einen Kontrabass aus Russland mit original russischem Zettel vom Moskauer Musikinstrumenten Kombinat. Der Zettel ist in kyrillischer Schrift verfasst. Interessanterweise ist die Decke und der Boden des Basses aus stabverleimten Fichtenholz. Kann mir jemand Informationen zum Moskauer Musikinstrumenten Kombinat geben? Existiert dieser Betrieb noch?

 

Gruss, Robert

jlohse Profilseite von jlohse, 26.01.2011, 12:36:33

 Einen *Boden* aus Fichte ist mir bislang auch nur bei russischen Bässen begegnet. Ziemlich unüblich. Zum Hersteller kann ich leider nichts sagen - aber er dürfte nicht mehr existieren. Zumindest sind Bässe von dort hierzulande recht selten.

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 26.01.2011, 13:26:28

 hallo robert, das klingt ja spannend. hast du vielleicht lust ein paar bilder zu machen und hier einzustellen? das wäre klasse!

viele grüße

bassist14

Neuester Beitrag hollermann Profilseite von hollermann, 17.09.2015, 17:26:57

Ich war auf der Suche nach "Moskauer Kombinat für Musikinstrumente und Möbel"; der dritte Eintrag führte mich hierher.

Ich habe vor kurzem einen KB gekauft, der innen einen Kontrollzettel in kyrillischer Schrift trug. Glücklicherweise ist einer meiner Bekannten in der DDR aufgeachsen und des Russischen mächtig, so dass ich den Zettel entziffern konnte. Decke und Boden sind aus massiver - ich glaube - Fichte, die Zargen sind aus dreilagigem Sperrholz. Das Griffbrett hat starke Dellen. Damit die Saiten nicht schnarren, schweben die sehr weit über dem Griffbrett.

Der Klang ist dem eines Schuhkartons ähnlich. Das liegt sicher auch daran, dass sich Decke und Boden partiell von der Zarge gelöst haben.

Ich arbeite das "Instrument" gerade auf: Griffbrett abziehen (sieht aus wie Buche), Korpus neu verleimen, neue Saiten, Stimmstock platzieren). Bin mal gespannt, wie's dann mit dem Klang aussieht. Für meine Zwecke - Bassinstrument in einer Oldies-Band - wird's vielleicht reichen.

Ich häng mal eine Aufnahme vom Kontrollzettel an.

KB-Zettel

kb.jpg

Kontrabässe von Sergio Scaramelli <Zurück zur Liste> Alten Bass gekauft. Eure Meinung?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 17.11.2019, 11:50:23.