GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

instrumente aus carbon <

Wolftöter, was'n das?

> Tonabnehmer Realist - kein Signal

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bassbau - Saiten

derIggy Profilseite von derIggy, 22.09.2009, 18:02:05
Wolftöter, was'n das?

 'n Abend!

Bin gerade beim Stöbern im www über den Begriff  "Wolftöter" gestolpert, der im Musikhaus für Kontrabässe vernickelt und verchromt angeboten wird... Da stand nur nicht bei, was das eigentlich ist, oder wofür das verwendet wird?! Zur Gefahrenabwehr und Selbstverteidigung würde ich bei der Omma eher den Stachel rausziehen      (Clown gefrühstückt...).

Nee, jetzt ma ernsthaft, kann mir einer erklären, was das ist? Selbst im "Bass-Wiki" steht's nicht drin...

Gruß vom Ig!

Dusan Profilseite von , 22.09.2009, 18:17:47

 Dafür steht was im grossen Wiki:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wolft%C3%B6ter

 

Franziskaner Profilseite von Franziskaner, 22.09.2009, 18:22:36

 Bravo Dusan!.. und auch was ein "wolfton" ist falls ist nötig!

http://de.wikipedia.org/wiki/Wolfton

derIggy Profilseite von derIggy, 22.09.2009, 18:49:52

 Ahh, Wikipedia, na super!!! Das ich da nich selbst drauf gekommen bin...?! Ich hatte mir eigentlich 'n bißchen mehr erhofft, ma was aus der Praxis, von 'nem Super-Wolftöter-Crack, der dem Iggy ma was vom Wölfe töten erzählt - aber Gott sei Dank gibt's ja das Forum, das einem sagt, schau doch ma bei Wikipedia...!

Franziskaner Profilseite von Franziskaner, 22.09.2009, 18:58:03

 Wenn man sagst "Selbst im "Bass-Wiki" steht's nicht drin" gehe ich davon aus(glaube Dusan auch) das Du in Wiki nichts gefunden hast!

Trotzdem, hier eine "gute" wolftoter das ich probiert habe und funkzioniert wunderbar! http://mb000028.host.inode.at/DEU/wolftoeter.html

Infos findest Du selbst in der link!

Pollux Profilseite von Pollux, 22.09.2009, 19:34:46

'n Abend Iggy,

über eines der wohl einfachsten Verfahren zum Versuch positiver Beeinflussung von Wolftönen, nämlich das Anbringen und korrekte Positionieren unterschiedlich schwerer Metallröhrchen am betroffenen Saitenende (zwischen Steg und Saitenhalter) hinaus, kann man zunächst versuchen, sich mit Hilfe eines wirklich lehr- und aufschlussreichen Buches diesem komplexen Thema  einmal intensiver anzunehmen: "Theorie und Praxis des Vibrationsentdämpfens zur Resonanzverbesserung von Musikinstrumenten: Beseitigung von Wolftönen und andere Regulierungsarbeiten" von Gerhard von Reumont, ISBN-10: 3877101739. 

Unter den passenden Stichworten findet man aber auch hier im Forum ausführliche Diskussionen zum genannten Themenbereich aus zurückliegenden Zeiten, die sich lohnen zu studieren ( Wolftöne/max. Dämpfung/Vibrationsentdämpfung/VED etc. ).

Viel Spaß dabei & Gruß in die Runde

Pollux

 

Neuester Beitrag bassknecht Profilseite von bassknecht, 23.09.2009, 00:57:44

Lieber Iggy  "Gott sei Dank gibt's ja das Forum, das einem sagt, schau doch ma bei Wikipedia"

Ja, da stehen ja auch interessante Dinge drin, nicht immer 100%ig aber irgendwie geht das hier schon in eine ähnliche Richtung, wenn es keine allzu grosse Zumutung ist, wirf mal einen Blick drauf:

Bärentöter  Ja ich gehöre zur Generation die noch Karl May,  JF Cooper und Stevenson gelesen hat, Pollux eigentlich auch, aber er, der feinnasige Suchhund, geht einer anderen Fährte nach wie mir scheint. Die Frage wer von uns beiden wohl der besten Riecher hat, sollte nicht schwer zu beantworten sein.  

"Das Forum" als Wesenheit gibt es nicht und kann nicht mit einer Stimme sprechen. Hier hat Dir Dusan als Individuum geantwortet und war so freundlich sich um Deinen Quark zu kümmern, indem er nachgeschaut hat wo etwas zu erfahren ist mit dem er sich vermutlich auskennt und von dem er glaubt  dass es Dir bei Deiner Frage weiterhelfen könnte.

 

 

Dusan Profilseite von , 22.09.2009, 19:10:35

 Nicht böse sein Iggy. Bin halt kein Wolftöter-Crack, im Gegenteil. Habe selbst einen Wolf beim As der E-Saite, doch ich lasse ihn am Leben, versuche gewissermassen eine friedliche Koexistenz mit ihm zu finden. Manchmal ärgert er mich ein wenig, doch manchmal liebe ich ihn, wenn er so animalisch losheult.

Franziskaner Profilseite von Franziskaner, 22.09.2009, 19:22:32

 Meine ist auch beim E-Seite aber ist an Gis!

Dusan Profilseite von , 22.09.2009, 19:35:46

 Auch nen Clown gefrühstückt, Franzi?

Franziskaner Profilseite von Franziskaner, 22.09.2009, 19:40:58

 Um diesen zeit würde ich sagen nachtessen!

Franziskaner Profilseite von Franziskaner, 22.09.2009, 19:58:14

 Auf jeden fall Dusan es war gar nichts ein volles witz... für dir kann sein As und für mich Gis...dan sollten wir diskutieren auch über „Das Wohltemperirte Clavier. oder Praeludia, und Fugen durch alle Tone und Semitonia …“

Dusan Profilseite von , 22.09.2009, 20:18:59

 Ist ja schon gut. Bin halt ein Anhänger der temperierten Stimmung, und diesbezüglich nehme ich es auch nicht zu genau. Spiele auch oft mit Pianisten. Ausserdem kann ich wirklich nicht beurteilen, ob mein Wolf nun bei Gis oder As steckt.

Franziskaner Profilseite von Franziskaner, 22.09.2009, 20:27:08

... tja, es ist eine schwerige frage... bin ich nicht sicher ob kann das beurteilen ich selbst.. du bist jazzer nicht wahr?.. in klasik kann ich dir sicher sagen das 80% bassisten haben ein wolf in Gis! ... und der scheisse tone in E-seite ist verdammt schwer zu richtig stimmen!

derIggy Profilseite von derIggy, 22.09.2009, 19:27:09

 Nee nee, is klar, ich schmoll ja gar nicht (mehr)...  !     

Hab ja zuerst im geba-eigenen Wiki geguckt und anschließend auch im großen, wie gesagt, ich will halt lieber was von jemanden wissen, der sich damit auskennt (nein, auch nich die gelben Seiten...). Was ich auf jeden Fall rausgehört habe aus Euren Antworten, dass ich mich wahrscheinlich bei meinem eher rustikalen Spiel wohl nie mit Wolftönen, bzw. dem Töten selbiger befassen muß - auch nich schlecht, wieder eine Sorge weniger.

Gruß vom Ig!

Franziskaner Profilseite von Franziskaner, 22.09.2009, 19:43:48

 Man muss lernen trotzdem zum leben mit diesen "wölfe"... nocher kommt der genius das sagt dir "aber ein wolftoter schade viel und dämpfe auch die klang von des instrument*...

instrumente aus carbon <Zurück zur Liste> Tonabnehmer Realist - kein Signal

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 07.12.2021, 00:05:45.