GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Vortrag im Raum Frankfurt <

Quintstimmung

> Basshüllen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Stimmen & Stimmungen

Paulsen Profilseite von , 09.12.2004, 19:56:01
Quintstimmung
Hallo Forum,

beim Surfen im Netz bin ich auf den amerikanischen alles-für-den-Kontrabass-Laden "Lemur-Music" gestoßen (Riesen-Angebot!)
Dort wird auch eine Schule von Dennis Masuzzo angeboten "Playing the Double Bass tuned in Fifths C-G-D-A". Kennt jemand von Euch diese Schule, und was ist von dieser Stimmung zu halten? Gibt es auch in Deutschland jemanden, der in Quintstimmung spielt? Kann man das vielleicht sogar an einer Hochschule studieren? Interessant finde ich den Gedanken schon. Also, bin sehr gespannt auf Eure Antworten!
Ciao Paul
Dave Profilseite von Dave, 09.12.2004, 23:07:49
Hallo Paul,

es gibt zumindest einen Jazzbassisten (Red Mitchell, Dave Holland oder Oscar Pettiford?? Alle drei spielen nicht von ungefähr auch Cello), der diese Cellostimmung favorisiert, ja sogar für leichter spielbar hält.
Angeblich wäre es auch im Orchester klanglich optimal, wenn auch die Bässe wie die anderen Streicher in Quintstimmung ständen (Obertöne etc.).

MfG
dave
Neuester Beitrag AlexderK Profilseite von AlexderK, 10.12.2004, 00:09:54
Außerdem wurde das Thema schon in diesem Forum behandelt. is aber schon länger her...

alex
Vortrag im Raum Frankfurt <Zurück zur Liste> Basshüllen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 16.05.2021, 22:00:25.