GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Hertl Sonate <

Winzig-kleine Risse im Griffbrett

> K&K Bassmaster Rockabilly Plus montieren.

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bassbau - Griffbrett

Legshaker Profilseite von Legshaker, 02.12.2008, 15:04:16
Winzig-kleine Risse im Griffbrett

 Bin Kontrabass-Anfänger, habe einen Sperrholzbass mit Ebenholzgriffbrett, möchte Rockabilly-Slap-Bass spielen.Als der Bass geliefert wurde, sah ich,daß das Griffbrett im unteren Teil winzig-kleine Risschen (1/2 mm) hat. Man sagte mir am Telefon das sei normal (Maserung), aber bedeutet Maserung nicht eher das "Muster" des Holzes, anstatt kleine Risschen?

Vom Menschenverstand her denke ich natürlich, daß aus kleinen Risschen irgendwann mal größere Risse werden, wie ist es bei Euren Griffbrettern? Ist das normal?

Freue mich über Antwort!

Ceperito Profilseite von Ceperito, 02.12.2008, 16:17:45

So, wie Du es beschreibst, glaube ich, daß Du richtig liegst:
Maserung ist das Muster des Holzes und hat bei Ebenholz nichts mit kleinen Rissen zu tun.
Ein gutes Ebenholz - Griffbrett hat keine kleinen Risse.
Ob Deine Risse irgendwann größer werden hängt davon ab, ob und wie weit das Griffbrett noch trocknet bzw. schrumpft.
L.G. Jan

 

Legshaker Profilseite von Legshaker, 02.12.2008, 16:42:41

 Hallo Jan,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Am Telefon sagte man mir, ich sei zu penibel, dann solle ich den Bass lieber wieder zurückgeben, denn ich wäre wohl nie zufrieden. Das hat mich geärgert, ich wollte doch nur ganz genau erfragen, ob das bei den anderen Bässen im Laden auch so wäre, aber meine Beschreibungen am Telefon konnte die Dame wohl nicht so nachvollziehen, und fand mich wohl etwas nervig.

Was meinst Du Jan? Zurückgehen lassen, oder behalten? Der Bass entspricht eigentlich ansonsten meinen Vorstellungen und klingt super.

Ceperito Profilseite von Ceperito, 02.12.2008, 18:11:11

 Behalten! Erklärung siehe unter dem Foto.
L.G. Jan

jlohse Profilseite von jlohse, 02.12.2008, 17:24:12

Risse von 0,5 mm Länge? Vielleicht meinte der Händler nicht den Begriff Maserung, sondern Poren? Bei einfachen Instrumenten (ich folgere das, da Du von einem Sperrholzbass schreibst) sind üblicherweise auch einfachere Griffbretter drauf. Die können dann auch schonmal etwas offenporiger sein oder kleine Risse haben, ohne damit gleich unbrauchbar zu sein. Poste doch mal ein Foto!
Das Ebenholz aus Madagaskar, das leider nicht mehr zu bekommen ist (Madagaskar exportiert keines mehr), war von Rissen nicht so betroffen. Aber das Ebenholz aus den anderen westafrikanischen Ländern ist grundsätzlich etwas "rissfreudiger", ohne dass das unbedingt mit mangelhafter Trocknung oder Lagerung zusammenhinge. Im Klartext: unter Umständen musst Du für die perfekte Qualität, die Du erwartest, einfach etwas mehr anlegen. Ein Tipp-topp Griffbrettrohling kostet gerne mal 200 Euro aufwärts … sowas macht kein Hersteller auf einen 500-Euro-Bass …

Legshaker Profilseite von Legshaker, 02.12.2008, 17:55:25

 Hier mal ein Foto.

Leider schwer zu erkennen. Was meint Ihr? Sollte ich da lieber umtauschen, oder brauch' man sich da keine Sorgen machen?

Risschen

Legshaker Profilseite von Legshaker, 02.12.2008, 18:02:00

 Bass 2

Nochmal etwas größer!

Ceperito Profilseite von Ceperito, 02.12.2008, 18:07:34

 Anhand des Fotos möchte ich meinen Beitrag von oben revidieren:
Das ist erstens harmlos, zweitens bei einem Billig-Bass durchaus im `grünen Bereich` und drittens:
Wer greift denn da noch einen Ton?
L.G.
Jan

jlohse Profilseite von jlohse, 02.12.2008, 18:14:25

 Etwas Sekundenkleber rein und gut is!

Legshaker Profilseite von Legshaker, 02.12.2008, 18:15:19

 Ging doch nicht um Töne greifen, sondern ob die Risschen schadhaft sind, bzw. werden können.

Auf dem Foto erkennt man es im rechten Kreis gar nicht, ist aber so ähnlich wie links, außerdem haben die Risschen ja auch eine 0,5 mm Tiefe, daß macht mir Sorge.

 

Legshaker Profilseite von Legshaker, 02.12.2008, 18:16:58

 Sekundenkleber???

Echter Tip oder verarscht man mich jetzt schon?

jlohse Profilseite von jlohse, 02.12.2008, 20:19:41

 Nein, das ist ernst gemeint.

Dröhner Profilseite von Dröhner, 02.12.2008, 21:11:07

Du kannst auch einfach das Griffbrettende abflexen, ist doch ruck-zuck gemacht

willo Profilseite von willo, 03.12.2008, 00:28:22

 Das kann aber dann je nach Spielposition beim Pizzicato oder Slappen schon wieder störend sein. (Siehe Thread "Griffbrettverlängerung")

jlohse Profilseite von jlohse, 03.12.2008, 00:37:19

 ja, solange der Kleber noch nicht getrocknet ist.

laoh Profilseite von laoh, 03.12.2008, 01:58:57

Jonas hat recht. sekundenkleber mit ebenholzschleifstaub. kleber in riss laufen lassen und mit feinem schleifpapier drüberschleifen. eventuell wiederholen.

Neuester Beitrag Legshaker Profilseite von Legshaker, 03.12.2008, 09:09:21

Danke für Eure Tips. Habe durch das Forum hier schon jemanden aus meiner Stadt kennengelernt, der mir in Sachen Kontrabass einrichten helfen kann. Das funktioniert hier im Forum echt super!

Hertl Sonate <Zurück zur Liste> K&K Bassmaster Rockabilly Plus montieren.

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 28.11.2021, 01:44:45.