GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Polytone und electro voice <

Neue Saiten, aber welche?

> Was ist ein schwerer Bogen?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

Thomas Koch Profilseite von , 08.02.2008, 00:40:07
Neue Saiten, aber welche?
Hallo allerseits,

Ich möchte mir und meinem Bass mal was Gutes tun, und neue Saiten drauf machen.
(Zur Zeit "Thomastik Spirocore mittel", die sind jetzt allerdings seit mindestens 3 Jahren drauf)
Ich spiele hauptsächlich pizz, möchte mir die Möglichkeit zu streichen aber nicht nehmen.
Mir sind die Spiros auch etwas zu stramm im Zug, daher sollten die neuen unbedingt etwas "weicher" zu greifen sein.

In die enge Auswahl kommen jetzt die "Pirastro Obligatos" und die "D´addario Helicore Hybrid medium". (Die Helicore gibt es ja grad recht günstig)

Meint ihr diese Saiten wären was für mich? Und wie siehts mit der Haltbarkeit besagter Saiten aus?

Gruß
Thomas
Samy Profilseite von Samy, 08.02.2008, 07:22:46

ich habe auch die Helicores verwendet... aber um den Kreis der Kandidaten noch mal etwas zu erweitern....

seit kurzem habe ich zum ersten Mal die Presto Balance aufgezogen... sie sind noch neu... aber sie entwickeln sich sehr gut..

guggst Du auch hier...
http://geba-online.de/forum.php?action=viewtr ... amp;search=&search_kat_id=

sie scheinen mehr als eine echte Alternative für die Helicores zu sein.. jedenfalls auf meinem Bass

Samy Profilseite von Samy, 08.02.2008, 07:40:38

P.S.

vielleicht hilft Dir das ja auch etwas weiter..http://geba-online.de/forum.php?action=viewtree&id=14304&pagi_start=79&search=&search_kat_id=

kontrajan Profilseite von kontrajan, 08.02.2008, 13:30:29

Weichs magste nicht? Bin eigentlich sehr zufrieden, finde sie keinesfalls zu hart beim Pizzen (und ich komme ursprünglich vom E-Bass, bin also nix gewöhnt). Klanglich gefallen sie mir auch, finde die recht ausgewogen, wobei auf meinem Bass das E leicht (!) abfällt - klingt etwas plöppig und schnurrt nicht so schön wie A-G - am setup liegt es mutmaßlich nicht.

Obligatos finde ich auch klasse - habe sie nie selber gespielt, aber auf Hervés Saitenvergleichsmatrix finde ich sie ingsgesamt am besten.

Marcel Profilseite von Marcel, 08.02.2008, 13:39:53
Wenn Du einen ähnlichen Sound behalten möchtest, Dir die jetztigen aber zu hart sind, nimm doch Thomastik Solosaiten und stimme sie ganz normal auf E-A-D-G. Hab ich so bei mir drauf und bin ziemlich zufrieden.
kontrajan Profilseite von kontrajan, 08.02.2008, 13:55:32

Habe ich auch schon des öfteren von gehört...einige schwören drauf, z.B. Christoph Dolf bei seinen Bassculture EUBs.

Thomas Koch Profilseite von , 08.02.2008, 14:14:59
Hm, die Spiros klingen pizzicato eigentlich ganz gut. Vielleicht wären die in "weich" besser für mich.
Ich finde den arco-sound allerdings ein bisschen kratzig. Ist der in "weich" denn angenehmer?
(Und wenn ich jetzt dünnere Saiten nehme, muss dann nicht was am Steg geändert werden, oder sind die paar Zehntel-mm egal?)

P.S: Ich glaub der Umstieg auf Solo-Saiten ist dann doch zu krass.

P.S.S: Wie sind denn die Helicore Hybrid im Vergleich zu den Spiros? Der Preis lacht mich doch an ;-)

Gruß
Thomas
kontrajan Profilseite von kontrajan, 08.02.2008, 14:27:27

Angeblich sollen Weichs arco recht passabel klingen (man sagt zumindest besser als Mittel) - leider streiche ich bis dato noch nicht (Bogen kaufe ich wohl näcste Woche, Unterricht kann ich erst ab ende Mrz nehmen). Ich behaupte mal dass der Steg nicht nachbearbeitet werden muss - beim E-Bass sähe das anders aus, aber ich glaube nicht dass die saitenlage sich beim KB merklich ändert - lasse ich aber gerne eines besseren belehren :)

Basstölpel Profilseite von Basstölpel, 08.02.2008, 17:08:11

Die Spiros weich lassen sich schon streicheln , sie brauchen halt eine weile bis sie die Hoehenlastigkeit verlieren. Sound ist Geschmackssache, und es sind sicher keine Klassiker-Saiten aber ich fand sie nicht schlecht.

FrederikM Profilseite von FrederikM, 08.02.2008, 17:29:58

Hallo Thomas,

ich spiele schon relativ lange die Obligatos und bin eigentlich recht zufrieden, was Sound und Griffgefühl angeht. Nichtsdestotrotz werde ich jedoch weiter suchen, denn die Obligatos drehen sich erst etwas um die eigene Achse, bevor sie ansprechen. Das ist natürlich Geschmackssache, aber schnelle Sachen mit dem Bogen klingen besonders auf den tiefen Saiten recht verwaschen. Davon mal abgesehen finde ich jedoch den Pizzicato- und arco-Sound ziemlich dufte.

Ceperito Profilseite von Ceperito, 09.02.2008, 21:02:25

Hallo Thomas Koch,

sowohl die Obligatos als auch die D´Addario Helicore Hybrid light und die Presto Balance Hybrid light sind weicher als Deine Spiros mittel. Mit den Helicore Hybrid bist Du nahe am Spiro-gewohnten Klangbild, mit den Balance Hybrid hast Du einen dunkleren Gesamtsound und die Synthetikkern-Saiten Obligato sind eine ganz andere Erfahrung. Alle Sätze lassen sich einfacher streichen als Deine Spiro mittel, am besten streichen sich die Balance Hybrid, gefolgt von den Obligatos, dann Helicore Hybrid. Alle genannten Stahlseilkern-Saiten halten ewig und klingen ewig aber nicht ewig gleich. Kunsstoffsaiten wie Obligatos halten nicht ewig und sind sehr empfindlich an der Knickstelle am Steg. Wenn Du am gewohnten Klangbild wenig verändern willst, würde ich Dir zu Helicore Hybrid oder Spiro weich raten, wenn Du viel streichst und einen dunkleren Gesamtklang bevorzugst, eher zu den Balance Hybrid light. Jemand hat mal in diesem Forum geschrieben, Obligatos werten jeden Bass auf. Das mag zutreffen, wenn man das Klang- und Spielverhalten dieser Saiten mag. Du hast die Qual der Wahl, denn alle hier genannten Sätze sind einen Versuch wert, alle etwa gleich teuer und alle von guter Qualität.

L.G.Jan

Ceperito Profilseite von Ceperito, 09.02.2008, 21:42:09

...noch eine - nicht unwesentliche - Kleinigkeit habe ich eben vergessen: Was passiert, wenn eine Saite defekt ist, oder wenn Probleme auftauchen? Mein persönlicher Erfahrungsbericht: Bei Pirastro (Obligato) ist der Service hervorragend und problemlos, ebenso bei Thomastik (Spirocore)und zu dem umsichtigen, kompetenten und hilfsbereiten Jonas Lohse (Balance Hybrid) muß ich nichts sagen.

Und nun zu D´Addario:  Guck´ mal mit der Suchfunktion in diesem Forum, da gibt es schon einige Berichte. Hier noch einer: Nachdem mir ein bestimmter Satz gut gefallen hatte, habe ich ihn mir nach einiger Zeit neu gekauft. Es stellte sich heraus, daß der komplette Satz bis auf die D-Saite defekt war. Anstatt mich an den Vertrieb zu wenden hatte ich den kompletten Satz direkt an John D´Addario geschickt. Monatelang keine Reaktion. Nachdem ich dann via mail und Fax über den deutschen Vertrieb und selber via mail und Fax nach Monaten kräftig Druck gemacht hatte, kam ein Päckchen aus USA.

Und was war im Päckchen?

Ein D-Addario-Saiten-Katalog im Playboy-Hochglanz-Druck, ein zwei-seitiges persönliches Schreiben an mich, gefüllt mit Selbstlob und der ständigen Wiederholung von "D´Addario Helicore strings are unconditionally guaranteed" und eine nagelneue D-Saite.

L.G.Jan



schokomat Profilseite von schokomat, 10.02.2008, 02:02:08
Hallo,

ich möchte mich erstmal für die guten und informativen Antworten bedanken.

Ich habe mich jetzt für die "Presto Balance Hybrid light" entschieden. Jan´s Testbericht und die Klangbeispiele von Hervé haben mich überzeugt :-)

Leider bekommt man über die Prestos keinerlei Spezifikationen zu lesen. Ich hätte gerne noch gewusst, welchen Durchmesser die haben. Muss man da noch was an den Stegkerben ändern, wenn man von den "Spiros mittel" wechselt?

Das war´s für heut. Euch allen eine gute Nacht ;-)

Gruß
Thomas

P.S.: Ist schon erstaunlich, wieviele Gedanken man sich beim KB über Saiten macht. Ich spiele seit über 20 Jahren E-Bass, und da kauf ich mir immer "irgendwas, was mich grad anlacht". Wenn ich dann im Laden steh, weiß ich auch nie, welche Saitenstärke ich vorher drauf hatte. :-) .....waren´s jetzt .040er oder .045er?.....
Neuester Beitrag jlohse Profilseite von jlohse, 10.02.2008, 10:57:27
Nein, die Stegkerben musst Du nicht ändern; das passt.
Polytone und electro voice <Zurück zur Liste> Was ist ein schwerer Bogen?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 11.08.2022, 10:12:49.