GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

7.12. save the date: 7. Arbeitstreffen HanseBass <

Infiziert...

> Soll ich mit Kontrabass anfangen?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Neuling

Anuschka Profilseite von Anuschka, 07.11.2019, 00:40:20
Infiziert...

Nachdem ich hier schon viel Wissenswertes lesen durfte, will ich mich kurz vorstellen. Ich bin 50 Jahre alt und spiele seit etlichen Jahren Saxophon und Klarinette.

Angefangen hat es als spinnerte Idee, unserem Jazz-Ensemble (3 mal Sax plus Perkussion) ein bisschen Farbe beizumischen. 

Und schon stecke ich "mittendrin", habe einen Kontrabass gemietet und nehme Unterricht. Einstiegsdroge war ein Electric Upright Bass, den ich gebraucht erstanden habe. Es war aber ziemlich schnell klar, dass mir das nicht genügt, dass ich einen echten will. 

Zwar frage ich mich manchmal, weshalb ich mir so ein riesiges, schwer zu transportierendes Etwas zumute. Wenn ich dann aber so in meiner Klangwolke stehe, ist die Welt in Ordnung. :)

Neben dem Klang gefällt mir auch die Rolle als Bassist*in. Eher im Hintergrund und geerdet. Auch wenn das als Anfängerin noch Zukunftsmusik ist.

Das war´s fürs erste. Natürlich mache ich mir die typischen Anfängergedanken, welchen Bass evtl. kaufen, braucht es Verstärkung / Amp in kleiner Combo, wann hören die Finger endlich auf wehzutun... 

Viele Grüße in die Runde,

Anuschka

Neuester Beitrag Uli Profilseite von Uli, 07.11.2019, 16:44:50

Hallo Anuschka, herzlich willkommen im Forum!

Die Rolle als Bassistin gefällt? Mag sein- die Rolle als Bassist kannst Du bei Süßkind studieren- jedenfalls, was mich anbelangt. Aber es wird wohl so sein, daß sich das Instrument den dazu passenden Typ aussucht. 3 Ja, ich möchte nichts anderes spielen, und kann auch gar nichts anderes, außer noch die Tuba.

Elende Plackerei! Neulich ein Auftritt in der Lütticher Oper: Bühneneingang mit Stufen, naja- und dann verschwanden meine Mitmusiker über eine enge gebogene Treppe Richtung Bühne. Da stehste da mit Deinem Riesenbaby.  Also mußte ich mir einen anderen Weg suchen. Wieder etliche Treppenstufen, aber diesmal breiter. Irgendwie landete ich in den Kulissen; Die Kollegae saßen schon da. Einen Notenständer hatte man mir natürlich nicht besorgt- vielleicht hatten sie gehofft, ich sei dem Phantom der Oper zum Opfer gefallen. a 

Viele Grüße, Ulixyxthumbs

7.12. save the date: 7. Arbeitstreffen HanseBass <Zurück zur Liste> Soll ich mit Kontrabass anfangen?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 17.11.2019, 05:47:58.