GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

War jemand gestern bei Adam Ben Ezra? <

Kolophonium und Holzparkett

> Dreiklänge

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

BerryBass Profilseite von BerryBass, 20.01.2019, 13:38:44
Kolophonium und Holzparkett

Hallo, 

ich bin eher Multiinstrumentalist und zupfe seit einen Jahr Kontrabass. 

Nun möchte ich auch den Kontrabass mit Bogen spielen.

Hierzu eine Frage:

Wenn ich streiche, setzten sich ja am Kontrabass Reste vom Kolophonium ab. Ich vermute aber, dass auch Reste auf dem Fußboden fallen? Wie reagiert dann mein geölter Holzparkett?

Gibt es da Erfahrungswerte?

Danke.

Gruß



 

 

 

Quenoil Profilseite von , 20.01.2019, 18:53:59

Notfalls mal Wischen, ansonsten sollte da nichts passieren. Saiten immer mit Saitenreiniger (z.B. Dunlop String Cleaner) reinigen.

Basst! Profilseite von Basst!, 21.01.2019, 21:13:14

Ich reinige meine Saiten immer nur mit einem Lumpen... Bis jetzt bin ich beim Bass wie auch zuvor beim Cello gut gefahren damit. Sind deine Vorschläge flüssig? Machst du das nach jedem üben?

Quenoil Profilseite von , 01.02.2019, 14:48:10

Ja. Der Dunlop Cleaner ist flüssig, die Flasche hat ein integriertes Polster zum sparsamen Verteilen und Abziehen von Schmutz.

Basst! Profilseite von Basst!, 03.02.2019, 14:45:09

Hei quenoil

ich habe den dunlop string cleaner gerade inkl. einigen kommentaren im internet angeschaut. vor allem gitaristen habe da rückmeldungen gegeben. meine frage: bist du mehr am pizzen als streichen? es wird oft gesagt, die saiten sind dann viel gleitiger. ist das für den bogen nicht viel schwieriger nach dem reinigen und hilft vor allem mehr wegen der linken hand oder eben der rechten bei pizz... 

habe noch den ghs fast fret gesehen. wäre dieser nicht fast handlicher?

Quenoil Profilseite von , 03.02.2019, 14:52:43

Dunlop sorgt dafür, dass das Kolo die Saiten nicht verpappt. Nach ein paar Strichen ist dann wieder genug drauf.

GHS würde ich für KB nicht nehmen, da es die Saiten flutschiger macht, da ist noch ein Zusatz drin, der für E-Gitarre oder E-Bass das Spiel schön angenehm macht, für KB ist das aber hinderlich.

Basst! Profilseite von Basst!, 03.02.2019, 15:03:31

das waren ja meine grundsätzlichen bedenken...

habe in der produkteliste meines bassbauers gerade noch das produkt Pirastro Saitenreiniger gesehen. Erfahrung?

Quenoil Profilseite von , 03.02.2019, 15:16:52

Ist ok, nur eben umständlich, weil man extra ein fusselfreies Tuch braucht. Das ist bei Dunlop eben integriert.

Basst! Profilseite von Basst!, 03.02.2019, 15:23:14

Danke für den Ratschlag!

Bist du 24h in diesem Forum und immer up to date und ein schneller beantworter oder habe ich heute einfach glück? ;-)

nagybögö Profilseite von nagybögö, 04.02.2019, 16:23:17

Zum Kolophonium Entfernen im "Bogen-Streich-Bereich" reicht Spiritus und ein alter Baumwolllappen.

Hakind1998 Profilseite von Hakind1998, 01.02.2019, 12:15:07

Ist das möglich?

Basst! Profilseite von Basst!, 03.02.2019, 14:46:48

https://www.youtube.com/watch?v=Ef2fIkqgGb0

da wird dir präsentiert wie es möglich ist (auch wenn es auf einer gitare ist) ich kenne den dunlop auch nicht, aber offensichtlich ist es möglich...

Basst! Profilseite von Basst!, 09.02.2019, 17:37:03

Schön blöd, Dunlop String Cleaner scheint man in der Schweiz nicht kaufen zu können... Und wenn ich ihn aus Deutschland bestelle, kostet er etwa das dreifache... Aber werde erst mal den Tip von nagybögö mit dem Spiritus versuchen. Und wenn das nicht funktioniert dann mal mit Pirastro.

Viele Wege führen nach Rom :-)

KlausHörberg Profilseite von KlausHörberg, 10.02.2019, 14:57:16

 

Spiritus funktioniert sehr gut, ist aber gefährlich für den Lack. Nur ganz wenig auf einen Lappen geben und vorsichtig die Saiten damit abreiben, keinesfalls darf Spiritus auf den Lack tropfen. Die Saiten auch nicht zu fest anpacken, sonst beschädigst Du die Umspinnung.
Basst! Profilseite von Basst!, 10.02.2019, 18:45:19

Ich werde vorsichtig sein, danke Klaus!

nagybögö Profilseite von nagybögö, 10.02.2019, 20:22:28

Wollte ich auch noch ergänzen - der Instrumentenlack ist spirituslöslich - nit säuele ...

Neuester Beitrag KlausHörberg Profilseite von KlausHörberg, 11.02.2019, 07:27:45

Btw. Normalerweise reicht ein trockener Lumpen direkt nach jedem Üben. Wenn die Saiten so verpappt sind, daß ein Reinigungsmittel notwendig wird, wird zuviel Kolophonium benutzt.

War jemand gestern bei Adam Ben Ezra? <Zurück zur Liste> Dreiklänge

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 20.08.2019, 13:13:57.