GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Prestoflex Saiten <

Defekte Basshülle

> Harley Benton EUB

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Transport

Claudia Profilseite von Claudia, 04.02.2016, 19:25:38
Defekte Basshülle

Hallo an alle,

hattet ihr schon mal einen Garantiefall an euren Basshüllen ? Wie lief die Reklamation ab ?

Ich bin heute aus allen Wolken gefallen, als man mir mitteilte, dass ich mit einer Bearbeitungszeit von 15-20 Werktagen (+ Paketlaufzeiten) zu rechnen hätte. 9

Wie stellen die sich das vor ? Soll ich meinen Bass dann einen Monat lang im Auto mit Fleecedecken polstern und quasi "nackig" durch Wind und Wetter tragen ? So billig sind Basshüllen nun auch nicht, dass jeder gleich einen Ersatz im Keller stehen hat, oder ? Damit kann ich die Reklamation quasi gleich bleiben lassen und warten bis die Hülle unbrauchbar ist. Momentan ist sie ja noch einsatzfähig, löst sich halt ein Handgriff in seine Einzelteile auf. Und ich rechne mal fest damit, dass die anderen 3 Griffe in absehbarer Zeit nachziehen werden. :-(

Ich frag mich grad, ob das nun die Strafe dafür ist, dass ich mangels vor Ort Auswahl (die hätten mir nur Gewa bestellen können, die hat aber nicht zum Bass gepasst) beim Thomann bestellt hab oder ob das normal ist.

Berichtet doch mal bitte eure Erfahrungen.

Viele Grüße Claudia

*die sich grad furchtbar ärgert, dass sie vor 4 Monaten "nur" ein 200 EUR Modell und nicht doch gleich die Soundwear gekauft hat*

MadJazzMorales Profilseite von MadJazzMorales, 04.02.2016, 19:41:32

Ich schlucke, welche Tasche hast du?

Claudia Profilseite von Claudia, 04.02.2016, 20:47:33

Es ist die knallgelbe vom Hersteller Tom and Will.

https://www.thomann.de/pics/bdb/330388/8992943_800.jpg

Die scheint es inzwischen gar nicht mehr zu geben. Sowohl der Hersteller als auch Thomann haben nur noch das Nachfolgemodell im Angebot.

 

MadJazzMorales Profilseite von MadJazzMorales, 04.02.2016, 20:53:00

Uuups, da hätte ich am Wochenende fast das letzte Teil mit Gebrauchsspuren gekauft.

Nun isses das Roth&Junius BSB 02 geworden. Will malmhoffen dass dr "Billigheimer" länger fit bleibt.

Claudia Profilseite von Claudia, 04.02.2016, 21:05:47

Meine war auch eine B-Stock mit optischen Gebrauchsspuren (ein paar dunkleren Stellen am Rand) aber laut meiner Rechnung mit voller Garantie.

Ich drück dir die Daumen dass die Roth&Junius besser hält. Ich hatte die auch in der engeren Wahl und hab dann ehrlichgesagt nur wegen der Farbe die andere genommen. 7

midioma Profilseite von midioma, 04.02.2016, 19:46:04

Ich würde Thomann ganz höflich auffordern Dir entweder eine neue Hülle zuzusenden, damit Du Ihnen dann die beschädigte zeitnah zurücksendest oder Sie bitten Dir für die Übergangszeit eine passende Hülle leihweise zu stellen.

Wenn die damit nicht einverstanden sind, kannst Du denen ja anbieten, vom Kauf zurückzutreten. Der Defekt hätte in der Zeit nicht auftreten dürfen, daher können sie bestenfalls den zu erwartenden Gebrauch mindern. Damit dürftest Du vermutlich leben können und kannst Dir dann was vernünftiges besorgen.

Das ist doch ein riesiger Laden, da können die sich das wirklich leisten. 

Am besten die Reklamation schriftlich, Einschreiben mit Rückschein oder Fax mitqualifiziertem Sendungsbeleg (Teilkopie des Schreiben im Sendungsbeleg), sonst ist nachher eine Frist verpasst oder man weiß nicht mehr genau was mündlich und was schriftlich gelaufen ist.

Kann man auch zusammen mit der Hülle einschicken, Paket ist ja versichert und über die Sendungsverfolgung kann man ja nachweisen, dass das Paket angekommen ist. Allerdings hast Du dann erst mal keine Hülle. 

Sei froh daß das jetzt passiert ist und nicht erst in zwei bis drei Monaten...

Claudia Profilseite von Claudia, 04.02.2016, 21:03:33

Danke dir, ich werde nochmal eine Mail schreiben. Irgendwie war ich heute Mittag so vor den Kopf gestossen (und sollte auch schon lang im Auto auf dem Weg zur Musikschule sitzen), dass ich nur eine unkonstruktive fassungslose Mail wegen der 4 Wochen Wartezeit zurückgeschickt hab.

Dass ich gerne die Hülle komplett zurückgeben und stattdessen bei denen eine hochwertigere Hülle bestellen würde, hab ich in der Mail mit der Fehlerbeschreibung schon geschrieben. Mein Vertrauen in die Hülle ist einfach weg. Am Deckel vom Bogenfach ist nämlich auch schon eine Naht halb aufgegangen und wer sagt mir, dass die nächste Naht nicht die vom Schultergurt ist, wenn ich grad den Bass auf den Rücken hieve. whatchutalkingabout_smile 

Aber da drauf sind sie gar nicht eingegangen. Und Austauschen gegen eine neue können sie wohl nicht, weil sie das Modell nicht mehr im Sortiment haben und das neue Modell kostet 50 EUR mehr.

In meinem Frust hab ich nachmittags noch den Hersteller angeschrieben, ob die Nähte am Tragegriff eine bekannte Schwachstelle sind. Mal schauen ob und was die antworten. Ich mach mir zwar nicht viel Hoffnung, aber wenn das Problem bekannt ist, könnte ich vielleicht gegenüber Thomann nochmal argumentieren...

Morgen ist eh schon Freitag und nächste Woche bin ich im Bass Camp, von daher hab ich jetzt erstmal noch 10 Tage Zeit am weiteren Vorgehen zu tüfteln.

jlohse Profilseite von jlohse, 05.02.2016, 15:04:48

Ich kann den Ärger einerseits nachvollziehen, andererseits muss ich auch zu bedenken geben: 
eine Tasche, für die du 200€ zahlst, kann aus Gründen die wir alle kennen gar nicht hier in Deutschland hergestellt worden sein. Was kann der Händler oder Importeur nun also machen? Austausch ist das unkomplizierteste für alle Beteiligten, aber die Charge ist offenbar abverkauft, er hat keine dieser Taschen mehr für einen sofortigen Austausch. Das sollte nicht dein Problem sein, denn dennoch hast Du als Kundin berechtigte Ansprüche aus der Gewährleistung. Bleibt also Nachbesserung, oder Wandlung (Geld zurück). Da musst du dich dann schon drauf einlassen, denn auch der wohlwollendste Händler kann dir die Tasche nicht telepathisch heil zaubern – auch wenn die taschenlose Zeit für dich etwas unpraktisch ist.

Claudia Profilseite von Claudia, 05.02.2016, 15:42:00

Nachdem mein erster Frust inzwischen vorrüber ist, hab ich eh beschlossen, dass der aktuelle Schaden den Aufwand mit Verpackung basteln, einschicken und 4 Wochen ohne Hülle überbrücken definitiv nicht wert ist. Zumal die Hülle ja noch funktionsfähig ist.
(Obwohl ich auch vom Hersteller per Mail die Zusage bekommen habe, dass der Schaden auf jeden Fall unter Garantie fällt.) Aber ich fürchte, dass ich nach der ganzen Aktion dann gleich den nächsten Schaden an Polsterung oder Reissverschluss habe, weil beide das Zusammenfalten nicht wirklich gut abkönnen...

Ich werd den aufgeplatzten Griff mit Panzertape wieder zammwickeln und in Zukunft regelmässig die Nähte kontrollieren. Die Griffbefestigung an der Hülle selber scheint intakt zu sein, ist halt so nur unbequem zu tragen. Aber ich verwend eh zu 90% das Rucksacksystem.

Wenn sie auf meine Bitte eingegangen wären, die Hülle wieder zurückzunehmen, hätte ich die Differenz draufgelegt und die Soundwear genommen. So geb ich jetzt einfach auf, weil ich für den Reklamations-Hickhack momentan weder Zeit noch Nerven habe und hoffe einfach, dass der Rest der Hülle noch ein paar Jahre durchhält...

Bigsby Profilseite von Bigsby, 05.02.2016, 23:44:34

Hallo Claudia,

ich würde einfach zur nächsten Änderungsschneiderei gehen, die eine Ledernähmaschine hat. Die reparieren dir für kleines Geld den Griff. Vielleicht kannst du die Rechnung sogar beim Hersteller oder Thomann einreichen.

VG

 

midioma Profilseite von midioma, 06.02.2016, 00:04:34

Ja, an so etwas hatte ich vorhin auch mal gedacht, allerdings eher in Richtung Sattlerei oder Polstermöbel-Aufbereitung. Die haben so etwas. Ist halt die Frage was es kostet, hält dann aber sicher besser als zuvor.

Claudia Profilseite von Claudia, 06.02.2016, 08:40:16

Hmm, Sattlerei hab ich hier in der Pampa noch nirgends gesehen. Muss ich mal im Dorf rumfragen.

Das ist allerdings auch keine richtige Naht, sondern eigentlich wie ein Reissverschluss mit Plastikzähnchen. Nur dass da nirgendwo ein Zipper dran ist. Sieht so aus:

http://i724.photobucket.com/albums/ww249/claudia_80/Forum/IMG_3653_zpsycmqtmek.jpg

midioma Profilseite von midioma, 06.02.2016, 09:35:52

Die Plastikzähnchen müßte man aber wieder zusammendrücken können, daß sie einrasten. Macht keinen Spaß, müßte aber gehen. Und dann das ganze zunähen (lassen).

Es sieht so aus als wäre das eine billigere Produktionsmethode als Zunähen mit dem Effekt, dass das nicht allzu lange hält. Man könnte das auch einen Konstruktionsfehler nennen. Ich würde das Photo mal an Thomann schicken.

Bzgl. der Sattlerei mal Pferdehalter fragen, die wissen da Quellen oder zumindest jemanden, den man  bzgl. dessen ansprechen kann. In der Pampa sollte es solche ja geben. Eine Autosattlerei (die an Autositzen und Bezügen arbeiten) würde gerade wegen des Reißverschlusses auch gehen. Möglicherweise aber, wie zuvor schon genannt, auch eine gut ausgestattete Änderungsschneiderei.

Claudia Profilseite von Claudia, 07.02.2016, 10:26:23

An Thomann und den Hersteller hab ich das Foto direkt mit der Schadensmeldung geschickt. Plastikzähne zusammendrücken hab ich versucht, aber da ist einfach zu wenig Platz zum Hantieren (die Naht ist innen Richtung Bass).

Ich werde erstmal nach der Anleitung von midioma versuchen, das ganze mit einem Seil zu fixieren, weil das am wenigstens Aufwand und Kosten verursacht und quasi reversibel ist. Bei Klett hab ich Bedenken, dass das zu sehr auf dem Griff rutscht, weil das so ein ganz glatter Plastikstoff ist.

Ich mag jetzt einfach nicht viel Geld in die Reperatur einer 5 Monate alten Tasche stecken, die ich dann vielleicht in ein paar Monaten doch einschicken muss, weil noch mehr auseinander fällt.

4saiter Profilseite von 4saiter, 06.02.2016, 13:46:22

schau mal ob sich der Griff mit Klettband umwickeln läßt.

Erst die raue Seite, dann die glatt daüber.

Stabelisiert und hält...

midioma Profilseite von midioma, 06.02.2016, 19:40:09

Das kann man auch mit einem dünnen Seil machen, besser nicht nur wickeln, sondern für jede Windung zwischen Griff und Schleife durchziehen. Man bekommt dann eine Rippe, aber das stört eigentlich nicht. Die Rippe Wendeltreppe sich um den Griff wenn man die Wicklungsrichtung beibehält und wird gerade wenn man jede Windung in die entgegengesetzte Richtung der vorigen legt. Jede Windung ordentlich festziehen. Anfang und Ende mit mehreren Windungendes Seils umeinander beginnen und abschließen. Das hält auch bombenfest, könnte aber etwas steif werden. Das ganze am besten gleich bei allen Griffen, die so konstruiert sind, machen, dann kann sich da garantiert nichts mehr lösen.

Neuester Beitrag HerrK Profilseite von HerrK, 10.02.2016, 17:26:02

Hallo,

nun muss ich hier mal meine guten Erfahrungen loswerden.

Habe eine Soundwear Professional-Tasche (gibt das Modell leider nicht mehr) seit mehreren Jahren (2009 gekauft). Hatte zweimal Probleme, beidesmal direkt auf ne Mail nen Anruf vom Chef bekommen, der mir sagte er schickt unverzüglich eine Spedition zu mir ins Haus, die die Tasche noch am gleichen Tag abholt, obwohl es nicht so dringend für mich war.

Beide Male hatte ich meine reparierte Tasche in unter 48h zurück.

Empfehle allen die eine suchen immer Soundwear, die Qualität und der Service sind das beste, was ich kenne.

PS: Komisch, von Thomann bin ich ähnlichen Service gewohnt und auch das zusenden einen Ersatzproduktes habe ich schon erlebt.

Schöne Grüße,

K

Prestoflex Saiten <Zurück zur Liste> Harley Benton EUB

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 21.09.2019, 09:31:53.