GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Kleiner Finger überlastet / wund <

Alte und neue Version der Helicore's?

> Moskauer Musikinsturmenten Kombinat

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Erwins_Cat Profilseite von Erwins_Cat, 21.09.2015, 18:44:15
Alte und neue Version der Helicore's?

Hallo liebes Forum,

ich habe meine gerissene und anschließend geflickte E-Saite durch eine neue ersetzt (Pizzicato, light tension). Diese kam aber nicht in einer weiß-blauen Verpackung wie die letzten, sondern in einer weinrot-sand-farbenen. Gekauft habe ich sie direkt von D'Addario auf Amazon, das Bild zur Saite war auch weiß-blau. Habe mir dabei nix gedacht, die Typenbezeichnung der Saite stand richtig drauf und sie war direkt vom Hersteller.

Mein Problem: Die Tonfarbe der neuen E-Saite weicht von der alten extrem stark ab. Sie passt damit auch nicht zu den anderen drei Saiten. Die neue ist schon ein paar Tage drauf und bleibt stimmstabil und alles. Die alte Saite war auch nicht so alt, dass ich es die Ermüdung der alten Saite schieben möchte (3 Monate vor dem Riss, plus 3 Monate nach  em Riss). Und die Klangfarbe der vier Saiten war vor und nach dem Riss nahezu gleich. Ich habe daher nochmal auf die Verpackung geschaut (hätte ja sein können, dass ich was falsches gekauft habe) und sehen das gedruckte Herstellungsdatum in der Innenseite: 16. Oktober 2008.

Hat sich seit dem was an der Produktion und Qualität bei den Helicores geändert? Oder ändern die Helicores so schnell ihre Klangfarbe? Im jetzigen Zustand ist der Unterschied so störend, dass ich angefangen habe, anders zu greifen um die E-Saite zu vermeiden, wenn möglich. Das ist auch nicht Sinn und Zweck einer neuen Saite ...

midioma Profilseite von midioma, 21.09.2015, 22:50:17

Spiel mal zwei Wochen drauf. Dann sollte das deutlich besser werden. 

Die Helicores sind aber mal geändert worden, ich weiß nur nicht wann.

Erwins_Cat Profilseite von Erwins_Cat, 28.09.2015, 16:56:36

Klangfarbe hat sich nicht wirklich geändert in der nun vergangenen Woche. Beim Untersuchen der schlaffen Saite ist mir aufgefallen, dass die Saite ungefähr aller 2cm eine weiche Stelle hat und sich dort um einiges leichter biegen lässt als Zwischen diesen "Knotenpunkten". Wenn man die gebogenen Saite durch die Finger gleiten lässt, spürt man es sehr deutlich. Auch bekomme ich mit ohne Kraftaufwand bei der neuen Saite ein viel kleineren Biegeradius hin durch diese weiche Stellen.

Kann man sowas als Qualitätsmängel werten? EIne beschnittene und (wenig) genutzte Saite wird man sicherlich nicht zurückgeben können

midioma Profilseite von midioma, 29.09.2015, 13:03:22

Wenn die Saite wirklich mehr oder weniger regelmäßige biegungsweiche Stellen hat, dann ist das ganz sicher ein Qualitätsmangel. Daß Du die Saiten gekürzt hast dürfte, da ja nicht verwendbar, kaum eine Rolle spielen. Die Regelmäßigkeit weist auch darauf hin, daß nicht Du das verursacht hast.

versuche sie umzutauschen, wenn der Händler auf stur schalten sollte, dann kontaktiere den deutschen Generalvertrieb von D'Addario, schlimmstenfalls D'Addario USA. Du wirst die Saite aber zurückgenommen/-schicken müssen, da der Hersteller natürlich den Fehler selbst in Augenschein nehmen will, um feststellen zu können was das Problem verursacht haben könnte.

Wenn alles nichts hilft, dabei bitte nur dann und nicht vorher, dann kannst Du die Saite über ein genutetes Rad (Durchmesser ca. 4-6 cm) oder längs über den Bällen des Daumens ziehen (bzw. den Daumen über die Saite) um die Biegesteifheit der Saite zu verringern und damit den Knickstellen anzupassen. Damit kannst Du aber eine oder auch mehrere Stunden beschäftigt sein und der Daumen mag das irgendwann auch nicht mehr so gern.

Erwins_Cat Profilseite von Erwins_Cat, 29.09.2015, 16:04:20

Der große, südamerikanische Fluß tauscht die Saite ohne Probleme um, hat er mir geschrieben. Ersatz wird im Voraus gesendet (eine Helicore in weiß-blauer anstatt rot-brauner Verpackung), die "defekte" Saite soll ich per Retour-Schein zurücksenden. Umtausch also unerwartet umstandslos.

 

Erwins_Cat Profilseite von Erwins_Cat, 01.10.2015, 18:36:56

Ersatzsaite erhalten, Produktionsdatum auf den Tag genau das gleiche, Saite hat wieder aller 2 bis 2,5 cm schwache Stellen in der Saite ...

Ich habe es gleich unterlassen die Saite zu kürzen und aufzuspannen. Es war wieder eine rot-braune anstatt weiß-blauen Helicore-Saite.

Neuester Beitrag midioma Profilseite von midioma, 01.10.2015, 22:50:48

Dann würde ich mal den Hersteller in den USA dazu befragen. Vielleicht gab es ja einen Serienproduktionsfehler?

Kleiner Finger überlastet / wund <Zurück zur Liste> Moskauer Musikinsturmenten Kombinat

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 25.08.2019, 09:25:32.