GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Avishai Cohen Trio am 26.09. in Freiburg <

4-Saiter im Orchester?

> Ungarischer Kontrabass

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

LockeJ Profilseite von LockeJ, 31.01.2015, 08:16:47
4-Saiter im Orchester?

Hallo,

ich würde gerne mal in einem Laien - Orchester Kontrabass spielen. Wie weit kommt man mit einem 4-Saiter durch die übliche Literatur? Oder braucht man sich ohne 5-Saiter gar nicht vorzustellen?

Danke und Grüße

LockeJ

bassomaniac Profilseite von bassomaniac, 31.01.2015, 09:03:54

Hallo,

in den meisten Laienorchestern wirst du nur auf 4-Saiter treffen.

Sollten wirklich mal Töne unter dem E zu spielen sein, oktaviert man eben, in Barock und Klassik kommt das schon mal vor.

Nur in einigen speziellen Fällen (berühmte Bass-Stellen) sollte man nicht auf den Tiefbass verzichten, z.B. der Anfang der "Unvollendeten" oder der Anfang von "Zarathustra". Für solche seltenen Fälle leihen wir uns eine Aushilfe.

Manche Komponisten (v.a. Romantik) haben sowieso (fast) nur für den 4-Saiter geschrieben, z.B. Dvorak.

Kurz gesagt: Du wirst alles spielen können, wenn du hin und wieder mal punktuell oktavierst (dann klingt man in der Cello-Lage).

Ein Laienorchester, das einen Viersaiter verachtet kann ich mir gar nicht vorstellen...

Grüße

bm

 

 

LockeJ Profilseite von LockeJ, 31.01.2015, 10:32:17

Super danke. Und nur aus Interesse: Wird in einem Profi-Sinfonie Orchester auch oktaviert oder sind dort die Noten ein Heiligtum, so dass dort ggf. ein einziger Sub-Kontra Ton am Abend einen 5-Saiter erfordert?

Grüße

LockeJ

midioma Profilseite von midioma, 31.01.2015, 10:58:15
Mit einem 4-Saiter wirst Du sehr gern in einem Laienorchester aufgenommen, nur auf den roten Teppich, der Dich mit einem 5-Saiter erwartet, wirst Du halt verzichten müssen.
Meist sind die Laienorchester in den Bässen deutlich unterbesetzt, daher fragen die gar nicht groß was Du spielst, sondern freuen sich über jeden, der die Schlepperei auf sich nimmt.
Profiorchester haben meist orchestereigene 5-Saiter (in Europa zumindest). Im WDR-Sinfonieorchester riesige Kisten mit ca. 115 cm Mensur.
Im Studentenorchester waren wir damals nur zu zweit am Bass. Nur Oboe, Fagott und Horn sind noch gefragter als Kontrabass (egal in welcher Form).
bassomaniac Profilseite von bassomaniac, 31.01.2015, 11:03:13

Wenn ein Top-Orchester spielt, werden sowieso meistens  5-Saiter benutzt. Wenn die "Werktreue" (die ist wirklich "heilig") es verlangt, sind die tiefen Töne sofort "griffbereit". Selbst wenn es nur ein Ton pro Abend ist, wird der Dirigent wohl darauf bestehen, diesen in der Original-Lage zu hören. 

Im Laien-Segment reicht es dann schon mal, wenn 3 Leute oktavieren und der vierte (der mit dem 5Saiter) in der originalLage spielt. Wir haben neulich die "Unvollendete" gespielt, da wird das Bass-Solo zu Beginn durch das Oktavieren unmelodisch. Da hatten wir eine Aushilfe mit 5-Saiter. 

Insgesamt muss man aber auch das Transport-Problem sehen: Ein 4/4-Fünf-Saiter ist i.d.R. unhandlicher als ein 3/4-Viersaiter. Da niemand gern einen unnötig großen Bass rumschleppt, benutzen auch Profi-Musiker, wenn sie z.,B. eine Auswärts-Mucke machen, fast immer nur den 4-Saiter. 

Im Jazz spielt man ebenfalls auf 4 Saiten (seltene Ausnahmen gibt es natürlich immer, dann aber oft mit hoher C-Saite...)

Grüße bm

LockeJ Profilseite von LockeJ, 01.02.2015, 14:27:22

Danke alle Fragen beantwortet!

Neuester Beitrag Langisch Profilseite von Langisch, 03.02.2015, 03:21:56

Auch im Profiorchester sind 4-Saiter nicht generell ausgeschlossen. In einigen Orchestern befinden sich wertvolle alte 4-saitige Meisterinstrumente unter den Dienstbässen, anderswo spielt der Solobassist bevorzugt 4-Saiter. Eine gesunde Mischung von 4- und 5-Saitern rundet das Klangspektrum nach unten gut ab.

Bei den Wiener Philharmonikern wird sogar je nach Programm die Mischung zwischen 4- und 5-Saitern festgelegt.

Und um Deine ursprüngliche Frage zu beantworten:

Wenn ich in einem semiprofessionellen Orchester oder Amateurorchester als Aushilfe eingekauft werde, und mit meinem privaten 5-Zylinder auftauche, bin ICH der Exot, wenn Du verstehst, was ich meine 3

Avishai Cohen Trio am 26.09. in Freiburg <Zurück zur Liste> Ungarischer Kontrabass

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 07.11.2019, 16:44:50.