GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

kaputte Finger wegen Saiten? <

hilfe... kinder!!!

> E-Bass Saiten

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Unterricht & Didaktik

philipp Profilseite von , 11.04.2005, 12:03:45
hilfe... kinder!!!
ich wurde letzten donnerstag von meinem lehrer gebeten ihn zu vertreten.... und zwar bei einer unterrichtsveranstaltung der schule in deren räumlichkeiten die musikschule untergebracht ist an der ich unterricht habe...
es geht dabei darum einigen kindern der 5ten und 6ten klasse streichinstrumente vorzustellen, das sind dann geige, cello und bass... allerdings sind dann alle ausser mir quasi echte instrumentlehrer und wissen was sie tun sollen ;)
ich allerdings hab keine ahnung was ich mit ner handvoll kinders anstellen soll...
ich werde donnerstag und freitag jeweils von 8-10.30uhr zeit haben und es ist wohl auch vorgesehen das die kinder die instrumente ausprobieren dürfen(zum glück gibt es einen halben schulbass so das meiner nicht ramponiert werden kann)

also....
was sollte ich machen?
-zuerst natürlich einmal das instrument vorstellen, das ist ja klar
-ne kleinigkeit spielen (den elephanten zb)
-ne jazzige kleinigkeit spielen(blue monk zb)
-danach einfach ma die kinders machen lassen und auspassen das die den bass nicht auseinander nehmen?
-die kinder mal nen einfachen song spielen lassen?

wenn hier ein unterrichtserfahrener bassist vorschläge hat dann nur her damit... oder möchte mir jemand die arbeit abnehmen? wäre in münster wollbeck :)

mfg
philipp
Drachenmädchen Profilseite von Drachenmädchen, 11.04.2005, 14:23:30
Hey keine Panik!!! Kinder sind toll!!!

Ich hatte meinen Bass schon öfter mit in der Schule. Allerdings sind meine Kinder etwas jünger (Grundschule).
Ich hab den Bass ähnlich vorgestellt wie du.
Bisschen drüber reden, etwas vorspielen, und ganz wichtig!! Fragen beantworten. Ich hab manche Kinder dann auch ausprobieren lassen. Viele haben sich gar nicht daran getraut. Naja, mein Bass ist ja teilweise fast doppelt so groß wie die Kleinen;)
Selbst meine Rabauken haben sich benommen und ich hatte zu keinem Zeitpunkt Angst um meinen Bass. Weis die KInder daraufhin, wie sie mit einem Bass umzugehen haben. Wird schon gut gehen.
Ich würde das spielen lassen eines Songs davon abhängig machen, wie sich die einzelnen Kinder anstellen.
Ich denke, in der 5./6. Klasse kannst du ruhig auch näher auf die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Instrumente eingehen.
So wie sich das anhört, hast du ja eh nur wenige Kinder aufeinmal bei dir. Bei ner ganzen Klasse muss man halt aufpassen, was die Kinder so machen.

Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Spaß dabei.
Wenn du Fragen hast, kannst du dich ja melden.

Viele Grüße,
Steffi
pff^^ Profilseite von , 11.04.2005, 19:19:22
Bei einer Instrumentenvorstellung ist es meiner Meinung nach auch ganz wichtig mindestens ein professionelleres Stück zu spielen. Der Elephant ist für den Hörprobe zwar ganz ok, aber man sollte den Kindern so früh wie möglich zeigen, dass ein Kontrabass auch ein Schwan sein kann..
FrederikM Profilseite von FrederikM, 11.04.2005, 19:25:08
"...dass ein Kontrabass auch ein Schwan sein kann."

Bachs Cellosuiten. ;-)

Gruß,

Frederik
philipp Profilseite von , 11.04.2005, 20:03:31
naja ich dachte da an eine kleine caprice von paganini....
und wenn du den schwan kannst bist du herzlich eingeladen mir zu helfen :)
es sind ja nur nen paar stunden und ca 8 kinder wurde mir gesagt :)

mfg
philipp
FrederikM Profilseite von FrederikM, 11.04.2005, 20:09:42
Hmm, kommt ganz drauf an wo du wohnst. Ich schätze mal nicht in Berlin, oder?
Ich kenne leider weder Schwan noch Elephant. Könntest du mich die betreffend mal aufklären? Ich bin da eher Jazzer als Klassiker, auch wenn ich viel mit dem Bogen streiche.
pff^^ Profilseite von , 11.04.2005, 20:29:03
Elefant und Schwan sind aus Saint-Saens Karnevall der Tiere... Der Elefant wird normal von nem Bass und der Schwan von nem Cello gespielt.
Du fängst einfach auf dem Flageolet G in der Daumenlage an, dann gehst du in die Halslage, spielst das unter dem G liegende fis mit dem 4. finger. In der gleichen Lage spielst du dann einen Ton mit dem ersten Finger auf der d-Saite.. usw. Naja isn bissl blöd das so zu erklären ;)
besserwisser Profilseite von , 12.04.2005, 18:37:07
...bei dem Fingersatz wird der Schwan aber schnell einen Abflug machen!!!
TomBerkmann Profilseite von , 12.04.2005, 14:30:23
Ist der Elephant eigentlich schwer zu spielen?
Ich hab ihn noch nie gehört, aber mein Musiklehrer am Gymnasium meint, dass man ungefähr sowas beim Musik-LK vom Blatt spielen muss.
philipp Profilseite von , 12.04.2005, 15:09:18
der elephant is ziemlich simpel...
aber was denn bitte im lk vom blatt spielen? die klavierstimme?
oder wie soll ich das verstehen?

mfg
philipp
TomBerkmann Profilseite von , 12.04.2005, 15:34:30
ist der elephant für klavier geschrieben?
ja jedenfalls die bassstimme.
pff^^ Profilseite von , 12.04.2005, 15:33:32
Im fachpraktischen Abi musst als Musik-LKler afaik was vorspielen. Dazu gehört glaub auch was von Blatt. Die Kontrabassisten müssen da wohl den Elefant.

Der Schwan ist im Prinzip auch ganz simpel. Kommt nur drauf an wie hoch man ihn spielen will und dann natürlich noch die feinarbeit mit vibrato usw.
philipp Profilseite von , 12.04.2005, 15:43:00
ok...
da ich keine ahnung hab wie nen musikabi aussieht glaub ich euch das einfach mal :)
dürfte allerdings schwer sein einen kontrabassisten zu finden der den elephant nicht kennt, also kann man schlecht von blattspiel reden denke ich :)

mfg
philipp
Drachenmädchen Profilseite von Drachenmädchen, 12.04.2005, 20:18:22
Nun ja, das kommt dann wohl auf's Abi an. Ich hab damals zwar auch in Musik Abi gemacht, aber weder eine fachpraktische Arbeit geschweige denn den Elefanten vom Blatt gespielt.
Ich hab den Elefanten irgendwann auf einem unserer Kurskonzerte zum Besten gegeben. So wahnsinnig schwer finde ich ihn jetzt nicht. Ich hab damals etwas mehr als 1 Jahr gespielt. Allerdings heißt das auch nicht wirklich was.

Liebe Grüße,
Steffi
pff^^ Profilseite von , 12.04.2005, 20:31:17
Wie das Abi aussieht, hängt ja auch vom Bundesland ab...
Elefant ist eigentlich ein Pflichtstück und von daher glaub ich eigentlich weniger, dass man das irgendwo zum vom Blatt spielen vorgesetzt bekommt.
philipp Profilseite von , 14.04.2005, 17:52:54
lief alles super mit den blagens :)
erstaunlich höflich und interessiert die lieben kleinen.. hätte ich nicht mit gerechnet... hat tatsächlich spaß gemacht
(ein wenig getrübt vom aufstehen um 6.00 morgens)

mfg
philipp
Drachenmädchen Profilseite von Drachenmädchen, 15.04.2005, 14:13:00
Na, siehst du!
Ich hab's doch gesagt, Kinder sind toll!!

Was hast du denn jetzt genau gemacht?
Neuester Beitrag philipp Profilseite von , 15.04.2005, 14:28:19
im prinzip war das fließbandarbeit :)
waren halt sechs klassen und dann jeweils 8 kinder in 10 minuten abständen...
hab halt nur nen paar worte zum bass verloren und dann einfach ma machen lassen und so nen bisl in die richtige richtung gelenkt :)

mfg
philipp
kaputte Finger wegen Saiten? <Zurück zur Liste> E-Bass Saiten

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 25.08.2019, 09:25:32.