GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Saiten ähnlich Evah Pirazzi - aber stärker magnetisch <

Saitenabstand

> Bühnenfeuerwerk für Kontrabass

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bassbau - Griffbrett - Steg

Andrelev Profilseite von Andrelev, 28.02.2012, 16:50:48
Saitenabstand

Wäre es nicht interessant, mal die Saitenabstände vom Grifbrett aufzulisten?

Ich spiele nur gezupft, also Walking Bass: meine Abstände sind:

E 1 cm, A 0,8, D 0,6 G 0.5.

Zum Streichen wahrscheinlich viel zu flach, aber ich komm so gut zurecht. Ich habe Spirocore Medium Saiten.

LowB Profilseite von LowB, 28.02.2012, 17:12:13

Hi Andrelev!

Wenn Du in der Freitextsuche die Begriffe "Saitenhöhe" oder "Saitenabstand" eingibst, wirst Du ziemlich viele Hinweise zu diesem Thema finden. Und auch den Hinweis darauf, daß diese von etlichen Faktoren abhängig sind: Saiten, gestrichen, geslappt, gezupft, Tiefe der Hohlkehle im Griffbrett etc. Deshalb kann man keine fixen Werte angeben, deshalb gibt's auch höhenverstellbare Stege. Und je nach Luftfeuchtigkeit  und Temperatur  gibt's auch noch Schwankungen bei ein und demselben Instrument.

Wenn Deine Saitenhöhen o.k. sind - kein Schnarren - könnten sie auch noch auf der GS und DS gestrichen gehen, AS und ES sowieso.

Grüße

Thomas

Neuester Beitrag jlohse Profilseite von jlohse, 28.02.2012, 17:18:09

Diese Saitenabstände können durchaus auch zum Streichen prima sein. Wichtiger ist, dass die Rundung am Steg eine saubere Trennung der Saiten beim Streichen ermöglicht.
Wenn die G-Saite beim Streichen zum klappern oder rattern neigt, muss man nicht zwingend die Höhe am Griffbrettende ändern: u.U. ist es effizienter, die GB-Hohkehle anzupassen (sie zu vertiefen und/oder die tiefste Stelle an einen anderen Punkt zu verlegen).

Ich persönlich mag es, wenn die Abstände der Saiten nicht ganz weit auseinander gehen (5/6/7/8 mm), aber ich bin da auch mit zunehmenden Alter immer bequemer geworden. Aber es kommt auch immer auf den einzelnen Bass an, manche Bässe spiele ich auch lieber mit etwas höherer Saitenlage. Aber bei der G-Saite gehe ich nie höher als 5 mm (Stahlsaite).

 

Saiten ähnlich Evah Pirazzi - aber stärker magnetisch <Zurück zur Liste> Bühnenfeuerwerk für Kontrabass

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 16.07.2019, 23:03:28.