GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Obligatos mit blauer Umspinnung <

Spielhaltung im sitzen

> Obligatos mit blauer Umspinnung

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Sitzgelegenheiten - Gesundheit

berndleicht Profilseite von berndleicht, 18.02.2012, 22:02:13
Spielhaltung im sitzen

Hallo ihr lieben Bassisten,

könnt ihr mir ein paar grundsätzliche Tips zum Thema Bassspiel im sitzen geben?

Schon mal vielen Dank im voraus

 

Bernd

Langisch Profilseite von Langisch, 18.02.2012, 23:16:34

Moin Bernd,

da gibts ja nun mehrere Philosophien (wo eigentlich nicht beim Baßspielen?!).

Ich persönlich finde, eine sehr wichtige Sache ist, daß die Wirbelsäule möglichst gerade bleibt. Man kennt das ja von dem alten hölzernen Barhocker oder dem ollen IKEA-Kreuzbrecher, daß man da immer so ein bißchen schräg oder nur mit eineinhalb Pobacken draufsitzt, und da ist es sehr leicht, daß die Wirbelsäule oberhalb des Beckens eine leichte Biegung bekommt. Und das kann auf Dauer natürlich zu Problemen mit dem Rücken führen.

Ich persönlich spiele im Dienst natürlich im Sitzen und hab da den klassischen Baßstuhl zur Verfügung, und habe mir für Muggen den mehr oder minder bekannten Stuhl von K&M besorgt, der dort zwar als Keyboard-Stuhl gehandelt wird, aber sowohl einen gut geschnittenen Sitz als auch auf wunsch eine Fußraste bietet.

Und egal, auf welchem Stuhl ich dann nun schlußendlich sitze, ich stell sie mir so ein, daß mein rechter Fuß bei ausgestrecktem Bein flach auf dem Fußboden steht. Für das linke Bein nutze ich die Fußraste, nicht zu hoch, aber so, daß das linke Bein angewinkelt ist, und den Baßrücken abstützen kann. Durch den Zuschnitt der Sitzflächzen kann ich in beiden Fällen mit gerader Wirbelsäule sitzen und der Bogenarm kann schön frei pendeln.

Wie gesagt, das ist jetzt meine Erfahrung, jeder hat ne andere Anatomie, und was Auswahl an Stühlen und Haltungen auf nem Stuhl anbelangt, gibts schon einige ältere Threads, die Du vielleicht mal durchforsten kannst.

Ciao

P.A.

Uwe Profilseite von Uwe, 19.02.2012, 11:08:24

Ich hatte meinen IKEA-Hocker lange in der Ecke stehen, da mir die Schlepperei zu aufwendig war. Aber seit ich einen 5-Saiter spiele, benutze ich ihn doch. Dann kann ich nämlich sehen. wo ich greife, und gleichzeitig auch, wo ich streiche. Ich benutze ihn also als Eselsbrücke (bitte nicht falsch verstehen!).

Meine Haltung ist so, wie Langisch sie beschreibt.

 

Uwe

LowB Profilseite von LowB, 19.02.2012, 19:48:28

Hi berndleicht!

Fotos dazu - wenngleich das linke Bein für mich etwas zu stark angewinkelt wäre - auf den generell lesenswerten Seiten www.billbentgen.com -> "Playing Position".

Grüße

Thomas

Basstölpel Profilseite von Basstölpel, 20.02.2012, 00:45:57

Hallo,

eine andere Moeglichkeit ist mit beiden Fuessen Bodenkontakt zu haben und eher hinter dem Bass zu sitzen, Bass ziemlich schraeg.

http://www.silviodallatorre.com/index.php?lan ... -bass&ebene=3&thema=93

Habe einigeZeitso im Sitzen gespielt, das aber irgendwann aufgegeben, weil mir die Schlepperei Bass und Hocker zu laestig war.

Inzwischen habe ich meine Stehhaltung von "Bass eher schraeg" auf "Bass eher sehr senkrecht" umjgestellt , und wenn ich jetzt mal im Sitzen spiele, mache ich das auch eher so mit einem gewinkelten Bein, weil ich so den Bass aufrechter habe so dass es meiner Stehhaltung eher entspricht.

FJTBass Profilseite von FJTBass, 20.02.2012, 01:22:12

Hallo

das Thema hat mich in letzter Zeit auch etwas beschäftigt. ich hab einen Wilde + Spieth Reisebasshocker, allerdings für zu hause, da das Ding trotz allem ziemlich schwer ist. Bis jetzt hatte ich auch das rechte Bein auf dem Boden und das linke c. 30 cm über Bodenhöhe auf der Fussraste zum Bass stützen. Hatte allerdings in letzter Zeit etwas Kreuzprobleme.Ich denke durch die verschieden Höhen saß ich ziemlich schief, was die Wirbelsäule betrifft. Ich hab mir jetzt bei Wilde + Spieth eine 2. Fussraste besorgt, die hab ich rechts so in 20cm Höhe, was meiner Meinung eine wesentlich entspanntere Haltung ermöglicht. Hab das Ding aber erst seit einer Woche, also fragt mich in nem halben Jahr obs dauerhaft besser ist.Und ganz billig war das Teil auch nicht, 85 Euronen für die Fussraste, aber wenns hilft iss es natürlich jeden Cent wert.......

viel Glück   :  )

Neuester Beitrag c_n_k_ Profilseite von c_n_k_, 22.02.2013, 13:53:10

Ein wenig offtopic, aber: Habt Ihr das schon gesehen?

http://einestages.spiegel.de/external/ShowTop ... 702/l3/l0/F.html#featuredEntry

Viele Grüße, Christian

Obligatos mit blauer Umspinnung <Zurück zur Liste> Obligatos mit blauer Umspinnung

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 21.09.2019, 09:31:53.