GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Sopran ANDREA HUBER (Leipzig, Bern, Graz uvm.) <

1 jahr zeit...

> Ulrich Lau

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Studium

andreas2 Profilseite von , 14.02.2005, 14:55:03
1 jahr zeit...
ich werde nun dieses jahr mit meinem abitur fertig sein und spiele seit einem jahr kontrabass... ich würde allerdings furchtbar gerne irgendwas richtung musik studieren... am liebsten musikpädagogik mit hauptfach bass und natürlich klavier... das problem ist nun allerdings das ich noch nicht gut genug klavier spielen kann um die prüfung zu schaffen....
1 jahr lang nichts tun ist mir aber auch zu blöd, hat das jemand evtl vorschläge was ich in dem jahr machen könnte?
arbeiten wäre eine möglichkeit aber so prall ist das natürlich nicht...
gibt es denn vielleicht eine möglichkeit ein jahrespraktikum zu machen in einem bereich wo man mit musik zu tun hätte? so in einer musikschule oder sowas ähnliches? hat jemand evtl erfahrungen damit oder weiss wie man an solche praktika kommen kann?
Roy Profilseite von , 14.02.2005, 19:30:31
hhmm...vielleicht Klavier lernen?! ;-)
Luc Profilseite von Luc, 15.02.2005, 13:42:53
Also, du kannst ein FSJ (Freiwilliges Soziales Jahr) machen. Das kann man auch in kulturellen Einrichtungen machen, nicht nur in Altersheimen:-) Ich weiß ja nicht, wie das beim FSJ ist, aber beim FÖJ ist Ende Februar Bewerbungsschluß. Sprich, wenn du eine ganz bestimmte Einsatzstelle im Auge hast (und das hast du dann ja wohl), solltest du dich nicht zu spät bewerben. Um an Adressen zu kommen kannst du ja einfach mal beim Arbeitsamt fragen. Wir haben im 13. Jahrgang ein Heft „Leitfaden zur Berufswahl, Ausbildung-Studium-Beruf" von der Bundesanstalt für Arbeit bekommen, da hab ich die Adressen her.
Und wenn du doch arbeitest, muß das ja nicht im Supermarkt um die Ecke sein.Vielleicht findest du ja nen Job, der mit Musik zu tun hat.

Viele Grüße, Luc

P.S. In dem Jahr solltest du auf jeden Fall üben, üben, üben!!!!!
Leonie Profilseite von Leonie, 03.04.2005, 17:44:11
Luc, bist du dir sicher, dass man ein FSJ auch in z.b. einer Musikschule machen kann? Weil eine Musikschule ist ja eigentlich nix soziales..!?
Grüße
Leonie
Luc Profilseite von Luc, 04.04.2005, 18:10:30
Also, ein FSJ „Kultur“ kann man zumindest in Schleswig-Holstein machen. Wie das in den anderen Bundesländern ist, weiß ich nicht. Einsatzstellen sind dann „Einrichtungen, die in freier Trägerschaft oder als Öffentliche Einrichtung im Jugend- und Kulturbereich tätig sind“. Da fallen dann ja auch Musikschulen drunter und in Schleswig-Holstein sind auch wirklich ein paar Musikschulen FSJ-Einsatzstellen. Die EST findest du bei www.fsjkultur.lkj-sh.de Grüße, Luc P.S.Und wieso sollen Musikschulen nichts soziales sein??? Du willst doch wohl nicht behaupten, Musiker wären unsozial??
pff^^ Profilseite von , 03.04.2005, 22:45:34
Man kann Zivi im Orchester machen, ich denke FSJ geht da auch.
In München gibts soweit ich weiß das sogenannte "Ziviorchester", weiß leider aber auch nix genaueres darüber
Neuester Beitrag Leonie Profilseite von Leonie, 04.04.2005, 19:21:18
Sorry, das wusst ich nicht, dass man in andren Bundesländern das FSJ in einer Musikschule oder sogar im Orchester machen kann. In BaWü geht das, soweit ich weiß nicht. Hier gibts nur FSJ oder FöJ also freiwilliges ökoligisches Jahr. Von FSJ Kulter hab ich noch nie gehört, gibts wohl nur in manchen Bundesländern. (ich glaub, ich zieh um)
Danke aber für die Info, Luc

Gruß
Sopran ANDREA HUBER (Leipzig, Bern, Graz uvm.) <Zurück zur Liste> Ulrich Lau

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 21.08.2019, 21:20:00.