GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Längst fälliges Lob <

Cordes Lambert Weedwackers

> Geba Pick Up (TA 1) im Vergleich mit dem K&K Bassmax

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Pizzikato & Slappen - Saiten

Herbert Profilseite von Herbert, 30.04.2010, 01:23:29
Cordes Lambert Weedwackers

 Mich würde brennend interessieren, was die Slapper hier im Forum von diesen Saiten halten, sie sollen ja die absolute Darm-Alternative sein. Habe schon ab u. an mit Weedwackers experimentiert u. fand bisher nichts wirklich Darm-ähnlich, meist wabbelt die E-Saite tonlos umher, G ist zu straff usw......!

Möcht einfach mal wissen, wer mit dieser Neuigkeit auf dem Slapper-Markt Erfahrung hat, zugegebenermaßen ist die Optik der Saiten ziemlich genial an Darmsaiten angepasst (sogar schön aufgerauht mit Struktur), allerdings muss die Spannung u. der Ton auch stimmen, Erfahrungen vorhanden?????

Puck Profilseite von Puck, 30.04.2010, 12:02:30

es gibt bei youtube ein video vom hersteller und da klingt die e saite genauso tot wie die weedwhackers e saite, die a saite hat auch weniger sustain als d & g  

slappy Profilseite von slappy, 24.11.2010, 13:15:51

Hallo Herbert,

wie bist du denn nun zufrieden mit den Lamberts. Und ich finde im Netz keinen Händler dazu.

(War übrigens ein eingeklemmter Nerv, jetzt gehts wieder wie bei den jungen)

Herbert Profilseite von Herbert, 24.11.2010, 13:32:38

 Ich bin sehr zufrieden u. habe von Darm auf Cordes Lambert Deluxe umgesattelt. Die E u. A haben einfach mehr Ton als normaler blanker Darm, zudem günstiger u. super slappbar---was will man als Gemuss-Slapper mehr ;-)! Die Saiten gehen nur über Cordes Lambert raus, die hat kein Händler im Programm.

Musst mal auf deren MySpace Seite gehen (einfach googeln) u. dann per Paypal, glaub 60E kost der Deluxe-Satz.

slappy Profilseite von slappy, 25.11.2010, 09:24:00

 Hi Hebnert,

habs gefunden. danke. wie würdest du sie den im Vergleich sehen zu den FMI oder Wackers vom Kontrabassstudio. Da passiert nicht viel auf E. Überleg mir auch Guts von Efrano mal zu testen. Hast du die E umsponnen bei Lambert?

Herbert Profilseite von Herbert, 25.11.2010, 13:48:56

 Ich hab den Deluxe-Satz mit 080er G Saite u. E nicht umsponnen. Die E klingt definitiv besser als'ne blanke Gut-E oder von anderen Weedwackers, kein Vergleich.....auch Tension passt gut zum Rest des Satzes, wabbelt kein bisschen, wie bei anderen Wackers. Ich hab schon alles an Gut u. Wackers gespielt, aber im Vergleich zu allen anderen Weedwackers sind die Lamberts ne andere Liga.....eigentlich gar nicht zu vergleichen. Die E u. A der Lamberts klingen auch besser als blanke Darm-Saiten. Die Saiten vom Kontrabass-Studio sind auch nicht übel, da kann u. will ich nichts negatives sagen, aber Lamberts gefallen mir besser...vom Look, Ton u. der Bespielbarkeit....möglicherweise Geschmacksache...aber ich hab' über 10 Jahre Darm gespielt u. hätte nicht gedacht, dass ich jemals etwas vergleichbares finde, zum Viertel vom Preis ;-)! Nun, die ummantelte E soll ja wohl etwas "stiffer" in der Tension sein u. noch mehr Ton haben.....eigentl. müsst ich die auch mal probieren, aber auf der anderen Seite bin ich recht zufrieden, wie jetzt der Satz klingt...ausgeglichen in Sound u. Tension. Und wie sagt man beim Fußball: Never change a winning team!  Der Deluxe Satz ist die 60E echt wert.........perfekt soll er ja laut einiger Slapper erst mit der ummantelten E-Saite sein (wird ja angeboten), aber ich denke, dass ist nicht nötig...der normale Deluxe-Satz mit der 080er G-Satie ist die perfekte Alternative zum blanken Darm. Wichtig ist, dass man die dünnere G-Saite hat, zuerst hatte der Deluxe Satz eine 095er Weedwacker als G dabei, das war viel zu stramm.

slappy Profilseite von slappy, 01.12.2010, 13:02:56

Hi Herbert,

Danke für die schnelle Antwort. Hab grad Rückmeldung bekommen. Als E Saite gibts ne .155 oder .176 blank. Welche hast du denn da oder empfiehlst?

thanx

.

Herbert Profilseite von Herbert, 01.12.2010, 13:32:56

 Hi....ich hab die dickere, würd' ich Dir empfehlen! Ist ungefähr so dick wie 'ne blanke Darmsaite.

Ceperito Profilseite von Ceperito, 24.11.2010, 14:04:02

Hallo Kollegen, hier:

 http://www.geba-online.de/KatalogDetail.php?katalog_db=3&id=371&listID=eec2892c46

gibt es auch schon eine Rezension in der Saitendatenbank.

LG Jan

Puck Profilseite von Puck, 26.11.2010, 14:23:09

hmm, e&a hören sich in dem video nach plkk-plkk-plkk sound an, null sustain, null bass und das ist die schwierigkeit bei den meisten saiten (darm & nylon) bei d&g geht´s irgendwie und e&a hören sich ohne ummantelung meistens grausam an. schwierig. 

studioaufnahmen wären mal interessant

Herbert Profilseite von Herbert, 26.11.2010, 14:32:28

 Bei allem Respekt vor dem Bass-Spieler, der auf dem Video die Cordes-Lambert-Saiten vorführt. Der spielt klasse, aber der Bass scheint mir kein richtiges Set-Up zu haben. Ich habe sehr viel getestet u. erlaube mir die Behauptung, wenn die E ca. 11mm hoch liegt u. die A ca. 8mm klingt's sehr gut, voll u. rund. Das haben die Jungs von Cordes-Lambert noch nicht raus u. deren Empfehlung der Saitenlage auf der MySpace ist nicht gut) , die haben die Saiten (speziell die E) viel zu hoch....dann ist der Slap lauter als der Ton....das kann nichts werden u. ist akkustisch nur laut, nicht tonal gut. Wie bereits gesagt, die E darf auf keinen Fall höher als 11mm, A dann runter auf 8mm.....da klingen die wirklich sehr gut, viel besser als Darm. Ich hab D auch auf 8mm u. G auf 7mm. Hab das an 2 Bässen probiert mit genau dem gleichen Ergebnis. Ist völliger Nonsens, wenn die Leute die Lamberts so auf 14mm packen, bzw. den ganzen Satz über 1cm hoch legen...das klappert nur......tonal muss man da echt bisschen am Set-Up fuchsen. 

Puck Profilseite von Puck, 26.11.2010, 18:25:35

 danke für die info, dann probier ich die auch mal aus, aber die nachfrage und wartezeit scheint schon gross zu sein

slappy Profilseite von slappy, 30.11.2010, 10:59:13

 hab die jungs 2 mal angeschrieben wegen der saiten aber nix gehört. wie gehts euch denn da. sind die ausverkauft oder was?

Herbert Profilseite von Herbert, 30.11.2010, 11:03:13

 Das ist da schon so'ne Sache, ist 'n Ein-Mann-Betrieb, glaub ich. Ich würde denen über Paypal das Geld für den Satz überweisen, den Du möchtest, dann läuft das. Denke, so machen die meisten es...da kommt nicht groß'ne Bestätigung-Mail zurück-einfach warten u. dann in 7-14Tagen sind die Dinger wohl im Briefkasten.

slappy Profilseite von slappy, 02.03.2011, 12:45:50

Hallo Herbert,

so bin immer noch auf der Suche. Bist Du noch  voll zufrieden mit den Lamberts oder hast schon was neues. Hab mir die her  angebotenen umwickelten efranos e+a überlegt. Kennst Du die im Vergleich. Würdest du eine umwickelte e Lambert empfehlen.

Neuester Beitrag Herbert Profilseite von Herbert, 02.03.2011, 23:07:29

Habe die Lamberts noch drauf...alles bestens, bin tonal sogar mehr zufrieden, als die 13 Jahre vorher mit Darm. Efrano-Darm ist absolut ok, ich persönlich mag aber keine Roundwound-Wicklung, erstens frisst sich das Metall, aus dem die Wicklung ist, ins Griffbrett (vor allem bei Hartholz) u. zweitens klingen diese ummantelten Saiten viel schärfer als die anderen vom Satz....tonal halt nicht homogen, der Slap der E u. A ist demzufolge dann auch schärfer, klingt nicht rund im ganzen Satz . Aus diesem Grund bin ich auch nie mit Rotos warm geworden, dort sind ja auch E u. A umwickelt. Die ummantelte Saite von Lambert habe ich leider noch nie gespielt, da kann ich nichts zu sagen....bei meinem Deluxe Satz fällt aber die nackte E-Saite kein bisschen gegen den rest des Satzes ab.  Mein Tipp ist, warte noch ein bis zwei Wochen, dann bringt Cordes Lambert die Gut Twin Saiten auf den Markt (sollen irgenwas um 100E kosten), das soll dann nochmal'n Fortschritt sein, A,D und G sind da aus Nylon, sollen absolut wie Darm aussehen u. sehr laut mit Sustain sein, die E soll ummantelt sein u. echt gut "Punch" haben. Angeblich sollen diese Saiten nicht mehr unter dem Begriff "Weedwackers" laufen, sondern halt die Optimum-Variante der Nylon Saiten sein, Klang wie Darm...nur lauter u. stimmstabiler. Man, man...normal müsste Lambert mich lamgsam mal umsonst mit Saiten versorgen, soviel Werbung, wie ich hier mache......aber da kann ich wohl lange warten ;-)!

Längst fälliges Lob <Zurück zur Liste> Geba Pick Up (TA 1) im Vergleich mit dem K&K Bassmax

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 21.10.2019, 21:02:01.