GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

rockensemble eulenbiss sucht Bass! <

Mark Bass Ausfälle

> schwach beim slappen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Verstärker&Bassboxen

Herbiebass Profilseite von Herbiebass, 30.08.2009, 09:50:18
Mark Bass Ausfälle

 Hallo Technikexperten,

ich besitze einen LittleMark 2 und bin grundsätzlich sehr zufrieden mit dem Teil.Spiele über eine Glockenklang Duo und gehe mit meinem Shadow Piezo einfach direkt in den Amp.Klingt sehr gut und hat Durchsatz  aber das nur am Rande. Problem ist, dass der Amp sich irgendwann entscheidet zu knacken und dann nur noch verzerrten Müll rauszuwerfen incl. eines Grundrauschens unabhängig ob man nun spielt oder nicht. Sehr ärgerlich wie ihr euch vorstellen könnt! Passiert in Clubs genauso wie open air und meist wenn der Amp ne Weile am Laufen war.Hatte ihn deswegen schon zurückgebracht die sagten aber alles wäre in Ordnung.Na toll! Hat vielleicht jemand ne Idee was das sein könnte oder gar selbst mit nem Markbass solche Probleme schon gehabt?

Viele Grüße

doubleb Profilseite von doubleb, 30.08.2009, 12:51:51

 

Hallo Herbiebass

ich besitze u.a. auch einen M.B. LittleMark2 den ich für längere Rockgigs aber auch für Jazzsachen mit Kontrabass ( wenn mehr Power

benötigt wird ) einsetze .Ich hatte allerdings früher mal den Polytone Minibrute ,bei dem ich auch mal dachte jetzt gehts dahin.Es fing

zu knacken und Krachen an und jeder tippte auf den Amp.Durch Zufall fand ich dann heraus,daß die Erdung meines Underwood PU`s

einen totalen Wackelkontakt hatte .Da das Ding nicht mehr reparabel war,legte ich mir einen Shadow zu und alles war i.O.

Vielleicht hilft Dir das ja weiter !

 

        Gruß G.W.

Herbiebass Profilseite von Herbiebass, 31.08.2009, 16:45:36

 ist mir leider schon mit verschiedenen Bässen und sogar verschiedenen Boxen passiert, das ists also nicht aber trotzdem vielen Dank :)

gruß

Uwe Profilseite von Uwe, 31.08.2009, 08:40:03

Die Fehlerbeschreibung klingt nach thermischem Fehler, d.h. das Gerät fällt aus, wenn irgendwo die Temperatur zu hoch wird. Das ist zunächst eine mühselige Fehlersuche mit Heißluftgebläse und Kältespray (gibts wirklich, ist in Elektronik-Fachgeschäften erhältlich). Gleich nach dem Einschalten ist alles o.k., aber wenn man mal hier heizt und dort kühlt, kann man den Fehler oft lokalisieren. Natülich zusätzlich an Drähten und Steckverbindungen rütteln und ziehen.

Fazit: wenn man keinen guten Draht zu einem Elektroniker hat, wirds meist eine teure Reparatur.

 

Gruß, Uwe

christoph reisdorf Profilseite von , 31.08.2009, 09:04:24
Hallo Herbiebass,

ich möchte an Uwe anknüpfen - ich habe gehört, dass die Little Mark 2 und LMK sehr anfällig gegen Überhitzung sind, weshalb die Lüftungen unbedingt genügend Platz haben müssen. Ich selber habe mit meinem LMK noch nie so ein Problem gehabt ( habe das Gerät mittlerweile 4 Jahre ), spiele das Teil aber auch in der Markbass-Tasche - das sind sowohl die Lufteinlässe, als auch die Auslässe komplett frei. Hast Du den Amp evtl. in ein Case eingabaut ? Geht es darin eng zu ?

Markbass reagiert übrigens auf Anfragen per Mail sehr schnell.

MfG,
Christoph
Herbiebass Profilseite von Herbiebass, 31.08.2009, 16:48:18

 ne der steht frei, hole ihn immer aus der Tasche raus , da kann alles zirkulieren. Aber mal direkt an Markbass wenden werde ich mich wohl müssen !

Danke

bassatuba Profilseite von bassatuba, 31.08.2009, 09:59:23

Hallo Herbiebass

Deine Beschreibung klingt nach Überhitzung von  Leistungstransistoren (in der Endstufe).
- Stimmen die Impedanzen des Amps und der Boxen überein?
- Kann die Luft im Innern mehr oder weniger frei zirkulieren?
- Läuft der Venti ordnungsgemäss oder wird er irgendwie gebremst?
- Sind die Kühlrippen im Innern stark verstaubt?
- Ist der Vorverstärker so aufgedreht, dass die Endstufe übersteuert wird?

Vielleicht löst ein stärkerer Venti Dein Problem (ohne dass er zu laut wird...). 

Viel Glück bei der Suche und Gruss, Peter

 

Herbiebass Profilseite von Herbiebass, 31.08.2009, 16:51:55

 Na ja also der Markbass Venti is eh schon recht laut... ansonsten ist mir das sowohl mit ner 4 ohm als auch ner 8 ohm Box schon passiert, und den gain reiß ich eigentlich wenig auf aber ich guck mir mal den Venti an!

 

Vielen dank für deinen Beitrag

Neuester Beitrag bassatuba Profilseite von bassatuba, 03.09.2009, 11:55:53

 

Und wenn Du den Verstärker offen hast, dann schau auch nach, ob die Transistoren der Endstufe  wärmeschlüssig mit den Kühlelementen verbunden sind (Wärmeleitpaste?). Wenn dies nicht der Fall sein sollte wäre dies ein Grund für Überhitzung.

 

rockensemble eulenbiss sucht Bass! <Zurück zur Liste> schwach beim slappen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 16.07.2019, 23:03:28.