GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Schmuck für Basser <

Dittersdorf - Koussevitzky in Orch.Stimmung

> D'addario Helicore für 4/4 Bass

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Noten & Literatur

nagybögö Profilseite von , 29.12.2008, 14:39:48
Dittersdorf - Koussevitzky in Orch.Stimmung
Liebe Leute,

zu privaten Übezwecken suche ich von Dittersdorf- und Koussevitzky-Konzert die Klavierstimmen für Bass in Orchesterstimmung. Kann mir jemand von Euch mit Kopien aushelfen?
Das wäre super!
bassknecht Profilseite von bassknecht, 30.12.2008, 14:05:27

Sind die Sachen denn überhaupt in Orchesterstimmung verlegt? Ich habe mir  vor  zig Jahren mal den 2. Satz Dittersdorf von Hand transponiert, damals war definitiv nichts anderes erhältlich. Als nicht versierter Klavierspieler hat mir das Einblicke in die Struktur und Form des Satzes ermöglicht, die ich sonst nicht bekommen hätte, war also gar nicht so schlecht für mich. Da ich selten Noten wegwerfe habe ich das wahrscheinlich auch noch, das kann ich Dir gerne anbieten.

Darüber hinaus ist es heutzutage gut möglich eingescannte Noten zu transponieren, ich mache sowas, wahrscheinlich habe ich auch noch Cappuzzi und Cimador irgendwo auf der Festplatte . Da ich von der Software her aber nicht auf dem neuesten Stand bin, brauche ich da immer eine gewisse Zeit für und ich kann das nur mit dem nackten Notentext, also ohne Pedalisierungen, Dynamik und Artikulation ec. 

Es wird dir jedoch nicht neu sein, dass es im Zusammenhang mit Notenweitergabe  immer illegal ist  verlegte Noten die nicht älter als 60 Jahre sind  zu kopieren, es ist dabei völlig egal ob das zu privaten Zwecken oder kostenlos geschieht. Gefällt mir zwar nicht, aber ich glaube ich sage damit nichts Falsches.

Langisch Profilseite von Langisch, 31.12.2008, 09:34:40

 Meines Wissens hat doch Klaus Trumpf den Dittersdorf und den Vanhal als klingend D-Dur herausgeben lassen (wo genau, weiß ich nun leider nicht, sitz auch nicht zu Haus an meinen Unterlagen).

Zumindest hast Du dann da die Klavierstimme in der Stimmung, wie Du sie beim Spielen des regulären Konzerts in Orchesterstimmung brauchst. Und als Bonus hast Du dann noch ne C-Dur-spielstimme für die Werke

Hen Profilseite von Hen, 31.12.2008, 10:05:15

Stimmt, ich habe Vanhal in klingend D-Dur von Trumpf. Aber das suchst du ja nicht.. Aber falls du auch Vanhal umsteigst melde dich ruhig ;-)

Ste-Fan Profilseite von Ste-Fan, 31.12.2008, 11:35:12

 nagybögö, bist du nicht derjenige, welcher aus Rostock ist? Die haben die Trumpf-Ausgabe in D meines Wissens dort in der Hochschulbibliothek liegen. Ich komme dort erst wieder im nächsten Jahr vorbei, um diese Aussage bestätigen (und evtl. kopieren, falls du nicht aus Rostock bist) zu können.

KlausHörberg Profilseite von KlausHörberg, 31.12.2008, 11:39:06

 Hi,

des mit den kopierten Noten ist leider tatsächlich nicht legal....ich fände es schon schade, wenn es irgendwann keine Verlage mehr gibt, die Kleinauflagen rausbringen (und in großem Stil gibts für unsere Hundehütten eh keine Solo-Literatur....), weil sichs eh schon jeder kopiert hat.....

Dittersdorf findest Du in der Orchesterstimmung im York-Verlag, da sind beide Konzerte mit drin. Das übliche 2. Konzert gibts auch noch mal vom Henle - Verlag in der Bearbeitung von Tobias Glöckler, die Ausgabe finde ich deutlich besser als York ( http://www.henle.de/katalog/lookup.cfm?typ=Klavierauszug&cid=143 ), Du hast aber bei beiden Ausgaben deutliche Unterschiede zur Schott-Ausgabe, welche üblicherweise bei Probespielen verwendet wird (z.T. andere Noten, zusätzliche Takte etc.) .

Bottesinis 2. Konzert in h-moll (bzw. in Orchesterstimmung a-moll) hab ich auch, weiß aber grad nicht, von welchem Verlag, kann sein vom Liben-Verlag. Jedenfalls findet sich das auch bei den York-Editions ( http://www.di-arezzo.de/detail_notice.php?no_ ... 837f623d11aabbc635483b7e ) .

 

 

Mit lieben Grüßen, Klaus

KlausHörberg Profilseite von KlausHörberg, 31.12.2008, 11:42:58

 Zur Trumpf-Ausgabe (Dittersdorf):  ich kann mich irren, aber ich glaub daß ich mir diese Ausgabe mal angeschaut habe. Der Kontrabass greift hier einen Ton tiefer, d.h. in C-Dur und durch die Solo-Stimmung klingt dann D-Dur, was natürlich auch für das Klavier notiert ist.

 

 

MlG, Klaus

KlausHörberg Profilseite von KlausHörberg, 31.12.2008, 12:06:37

 uppps. Du wolltest Bottesini ja garnicht, Koussevitzky findest Du bei Liben ( http://www.liben.com/Chamber.html#127 ) .

 

MlG, Klaus

nagybögö Profilseite von , 02.01.2009, 08:35:28
Ich wollte die Konzerte ohne Umstimmen bzw. Saitenwechsel mit Klavier üben, das übliche Notenmaterial in Solo-Stimmung habe ich bereits. Ich werde mich dann wohl mal an die ausländischen Verlage wenden und hoffe, dass es nicht allzu lange dauert.

Trumpf- und Glöckler-Ausgabe von Dittersdorf hatte ich mal angeschaut. Glöckler, der eng am Urtext bleibt, hat einige Töne dabei, die in der Schott-Ausgabe fehlen (recht interessant - die Solo-Stimme kann übrigens, ganz legal, beim Henle-Verlag runter geladen werden). Ist die Klavierstimme der Trumpf-Ausgabe kompatibel mit der Schott-Ausgabe?

Ansonsten vielen Dank für alle Ideen!

P.S. Ich hatte im Studium mal aufgeschnappt, man könne zu Übezwecken Noten kopieren, war wohl eine Falsch-Info.

P.P.S. In Rostock wohne ich nicht, sondern in Basel.
Neuester Beitrag BassBernd Profilseite von , 03.01.2009, 01:35:12
Tach auch,

da sonst niemand den Hinweis gibt, muss ich wohl aus der Anonymität raus: Es gibt (Stand letztes Jahrtausend, damals für 40 DMchen, tja früher ... seufz ...) von der Yorke Edition eine Ausgabe mit den beiden Dittersdörfern je in D-Dur für Bass und Klavier. Die Bestellnummer ist ye 0059.

Falls es die nicht mehr gibt oder die Anschaffung für den Anlass zu teuer ist, bitte Kontakt aufnehmen, damit wir uns über eine GEMA-konforme Überlassung der Noten austauschen können.

Grüße
Bernd
KlausHörberg Profilseite von KlausHörberg, 02.01.2009, 09:48:47

 Hi,

wenn ich mich richtig erinnere, dann ist die Trumpf-Ausgabe bis auf die Tonhöhe der von Glöckler relativ ähnlich. Alle mir bekannten Dittersdorf-Ausgaben lassen sich durch Sprünge in der Klavierstimme an die Schott-Ausgabe anpassen.

MlG, Klaus

Schmuck für Basser <Zurück zur Liste> D'addario Helicore für 4/4 Bass

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 25.08.2019, 09:25:32.