GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Acoustic Image auf Podestbühnen <

Piezo mit Einzelabnhemern für 5 Saiter

> Kontrabass leihen in Prag

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Electric Upright Bass (EUB) - Pickup & Mikrofon

BassGerd Profilseite von BassGerd, 23.09.2008, 12:26:52
Piezo mit Einzelabnhemern für 5 Saiter

Hallo

Ich bin seit neulich stolzer Besitzer eines 5 Saiter EUB von ergo.

Bekanntermassen sind die etwas zickig im Verstärkerbetrieb.

Bei mir ist die H-Saite oft verzerrt und die G-Saite zu laut. Daher habe ich mit Kabelbinder knapp unterhalb des Stegs den Druck auf den Steg erhöht, was zu guten Ergenbissen führt.

in meinerm jugendlichen Leichtsinn stelle ich mir einen Abnehmer vor, der Einzelpiezos unter jeder Saite hat, also direkt zwischen Saite und Steg. Und die kann ich bestenfalls auch noch alle einzeln in der Lautstärke regeln.

Kennt jemand so etwas? Bei einer Suche im Forum bin ich nciht wirklich fündig geworden.

 

Danke für Antworten

Gruß

Gerhard

Ceperito Profilseite von Ceperito, 23.09.2008, 12:56:39

 Die Firma Wilson bietet so etwas ähnliches an, auf dem EUB von Eberhard Weber kannst Du es Dir anschauen.
L.G. Jan

Pollux Profilseite von Pollux, 23.09.2008, 15:02:27

 Tach auch,

es gibt von sd-systems (siehe homepage) das Modell PU-4 für Kontrabass (4 Piezos).  Wird meist in Kombination mit dem Mikro des Herstellers eingesetzt - funktioniert aber auch alleine.

Grüße, Pollux

Barmin Profilseite von Barmin, 23.09.2008, 15:10:13

 Hallo Gerd,

wie schonmal gesagt (dies ist mein pseudonym ohne umlaute, fuer reisen) koennte das verzerren auch an der nicht passenden Impedanz liegen. Bei mir hat der TA gezerrt bis ich eine entsprechenden 'Piezo Buffer' dazwischen hatte.

Wilson habe ich mir auch schonmal ueberlegt, ist mir aber zu teuer. Bin grade in London und werde mal einen Freund fragen, der Gitarrenbauer ist und aehnliche PUs fuer Gitarre baut, ob sich sowas eignen koennte und wie teuer es ist.

Ansonsten stelle ich mir vor, dass der Sound mit diesem PU staerker Rchting E-Bass gehen wird. Alternative waere, andere unter-fuessige TAs auszuprobieren mit eventuell gummi dazwischen - schau mal hier im Archiv.

Bsstlpel

BassGerd Profilseite von BassGerd, 25.09.2008, 10:13:02

 Nee, die Verzerrung ist eine schlechte Abnahme.
Wenn ich am Steg gewackelt habe oder ihn fester aufgedrückt habe war es wieder gut-.
Ich habe unter den Piezos Schaumstoff aus der Polsterung eines Standardalukoffers.
Also so ca 1 mm dickes recht festes Zeug .
Das Schaumstoff, was da drin war habe ich rausgekratzt.
Wenn ich den Piezo der G und D Saite abnimmt um wenige mm verschiebe ändert iach das Lautstärkenverhaltnis zwischen den Saiten.
Daher wa emine Idee: Alles einzeln und dann einzeln regeln kölnnen ohne jedesmal den Bass halb zerlegen zu müssen.

Neuester Beitrag christoph reisdorf Profilseite von , 25.09.2008, 14:08:25
Hallo BassGerd,

ich kenne diese Variante von L.R.Baggs. In diversen akustischen Bassgitarren sind solche Systeme zu finden, aber auch in Mandolinen, Gitarren, etc. ( z.B. verbaut bei Godin )

Es sollte mich wundern,wenn man sowas dort nich auch kaufen könnte.

Allerdings haben diese Systeme gemeinsam, dass die Saiten i.d.R. mehr oder weniger direkt über die Piezoelemente laufen, d.h. es müsste ein entsprechend modifizierter Steg her, oder ?

Ist es da nicht einfacher, den Druck gleichmässig verteilt zu bekommen ? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass z.B. bei Gitarren schon kleine Holzpartikel oder schlecht geschliffene Stege zu diesen Problemen führen können, und manchmal mit ein paar Handgriffen zu beseitigen sind.

Christoph
Acoustic Image auf Podestbühnen <Zurück zur Liste> Kontrabass leihen in Prag

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 17.11.2019, 11:50:23.