GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Stücke für Flöte und Kontrabass <

Noten aufschreiben (mit geslapten Noten...)

> Kontrabassist sucht Band im Raum OB DU MH WES und umgebung

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Gesundheit

Puck Profilseite von Puck, 06.01.2008, 20:14:51
Noten aufschreiben (mit geslapten Noten...)

Kollegen, ich brauch eure Hilfe. Ein Mädchen will sich die Bassnoten eines Songs (Boozehounds "Silence") auf den Arm tätowieren lassen. Ich kann eher schlecht als recht Noten schreiben, würde dem Mädchen den Wunsch aber gerne erfüllen. Den Song kann ich als Mp3 zuschicken, oder auf´nen Server laden. Die Bassmelodie ist ultrasimpel und es ist ein langsamer Song, dürfte also nicht schwer sein die Noten rauszuhören. Ich kann auch anbieten die Noten als Tab zuzuschicken.

 

jlohse Profilseite von jlohse, 06.01.2008, 21:32:38
Ist das nicht eher ein Beitrag für die Witzeseite?
Wobei es eigentlich erst richtig witzig wird, wenn wir dem Mädel eine "gefälschte" Melodie unterschieben. Holzmichel oder so ...
jlohse Profilseite von jlohse, 06.01.2008, 21:34:41
mal ne andere Frage: wie sieht es eigentlich mit den Urheberrechten bei sowas aus? Was macht man eigentlich, wenn man wegen so eines Tatoo-Motivs eine Abmahnung mit Unterlassungserklärung bekommt? Arm ab?
Ted Harbeck Profilseite von , 07.01.2008, 09:39:50
-OFFTOPIC-
Berechtigte Frage, Herr Lohse,
deshalb habe ich mir auch einen meiner eigenen Songs auf den Arm tätowieren lassen, allerdings die Gesangslinie, die sah wirklich besser aus als mein etwas eintöniger Bass.
..Und das ist kein Witz und ich möchte dies, wahrscheinlich (und hoffentlich!)ebensowenig wie die bewusste Dame, auch nicht als einen solchen verstanden wissen, sondern als Ausdruck einer Lebenseinstellung, die so lebenslang dokumentiert wird.
Womit einmal mehr belegt wäre, was für ein vielseitiges Instrument der Kontrabass ist (und welch verschiedene Menschen er anspricht)...und wie gut dieses Forum funktioniert, denn es führt über dieses tolle Instrument solche Menschen zusammen, die sich sonst wohl kaum begegnen würden...
Mit schlagender Saite und freunlichem Gruß
Ted Harbeck
Dusan Profilseite von , 07.01.2008, 09:51:27

Könnten Sie ein Foto Ihres tätowierten Arms hier posten, Herr Harbeck? Es würde mich sehr interessieren, wie sowas aussieht. Danke.

Ted Harbeck Profilseite von , 07.01.2008, 11:23:24
-noch mehr OFFTOPIC-

Lieber Dusan,
ich bitte um Verständnis dafür, dass ich das Internet nicht für den geeigneten Ort halte, um Teile meines Körpers zur Schau zu stellen, noch dazu unbedeckt. Das bleibt wohl doch jüngeren Herrschaften mit mit entsprechenden Vorlieben vorbehalten. Für mich ist zu unterscheiden zwischen dem Erwerb einer Tätowierung als sichtbaren Ausdruck einer in Jahren und Jahrzehnten gewonnenen Haltung (also einem Motiv, das einem quasi "gewachsen" ist) und einer bloßen Zurschaustellung von beliebigen Abbildungen, auf Seiten des Trägers aus exibitionistischen, auf Seiten des Betrachters aus voyueristischen Beweggründen.
In der heutigen Zeit hat die letztgenannte Beliebigkeit derart überhand genommen, dass eine Tätowierung m.E. überhaupt nicht mehr in der Öffentlichkeit gezeigt werden sollte, man verkürzt sich dadurch (ich sag nur "Arschgeweih"), macht sich also irgendwie auch beliebig. Mir liegt nichts daran, mich derart zu präsentieren, mir lag aber etwas daran, die Beweggründe, sich nun ausgerechnet eine solche Tätowierung stechen zu lassen, ein wenig anders darzustellen. Wie oben schon angedeutet kann ich nur hoffen, die Dame siehts genauso pathetisch und greift nicht in 10 oder 20 Jahren zum Laser....

Ted Harbeck
jlohse Profilseite von jlohse, 07.01.2008, 11:43:53
Hallo, Herr Harbeck, so fremd wie Dir das erscheint ist mir das gar nicht. (Zum Beweis könnte ich ja mal mein altes Führerscheinfoto posten ;-)
Dennoch finde ich es amüsant, und wenn ich mich darüber lustig mache, dann sicher nicht aus Überheblichkeit. Das wirkt nur so.
Puck Profilseite von Puck, 06.01.2008, 21:44:34

Ich fordere natürlich Gema-gebühren vom Tätowierer ein

max Profilseite von max, 06.01.2008, 23:11:05

Ist die junge Dame sich bewusst, dass Rockabilly-Bassnoten, so aufregend sie klingen mögen, ziemlich öde aussehen? Den Song kenne ich nicht, aber in der Regel ist das doch Grundton-Deadnote-Quinte-Deadnote usw., oder?

jlohse Profilseite von jlohse, 06.01.2008, 23:14:59
Sieh's doch mal so: auf diese Art bekommt man wenigstens einen kompletten Song auf den Arm einer attraktiv geformten jungen Frau. Ich stelle mir gerade vor, wie die Statur einer Frau beschaffen sein muss, damit z.B. "Round Midnight" in lesbarer Größe draufpasst. Lieber nicht!
Puck Profilseite von Puck, 07.01.2008, 07:25:05

Keine Ahnung wie aufregend das aussieht, wie gesagt, die Bassline ist ziemlich simpel. Ich weiss halt auch nicht ob man das Geslape in Noten darstellen kann. www.myspace.com/boozehounds ("Silence")

 

Dusan Profilseite von , 07.01.2008, 08:57:36

sieht sicher klasse aus, so auf dem arm tatootet. noten

Puck Profilseite von Puck, 07.01.2008, 17:20:16

Danke für den Versuch, aber das ist nicht das was ich spiele

Neuester Beitrag Dusan Profilseite von , 07.01.2008, 20:56:26

Natürlich nicht. Deine Basslinie ist bestimmt viel geiler. Aber als Tatoo sieht es mit Sicherheit ziemlich Scheisse aus. Ich musste mal mit ansehen, wie sich ein Typ das Cover seiner Lieblings-Punkband in Übergrösse auf die Brust tätowieren liess. Noch bevor es fertig war, hat es ihm schon leid getan. Also sei bitte ein lieber Junge und versuche dem Mädchen die Idee wieder auszureden.

Harami Profilseite von Harami, 07.01.2008, 11:51:21

... ein bißchen offtopic ...

hab´ mir schon öfters mal überlegt, dass ein kleiner Bassschlüssel prima als Tattoo käme. War aber zu feige dazu. Wie wäre es mit Abziehtatoos, für die Geba-Shop-Seite? Sozusagen der Aufkleber für den Bassisten selbst .

Dusan Profilseite von , 07.01.2008, 12:30:05

...noch ein bisschen mehr offtopic...

super idee! oder vielleicht f-löcher zum aufkleben. für einen bassisten bestimmt inspirierender als ein arschgeweih. das wusste schon man ray. hat der eigentlich bass gespielt?man_rey

uli.g. Profilseite von uli.g., 07.01.2008, 12:55:26

Nix kb! Das war ein body celli; (´tschuldigung!)

heinerle Profilseite von , 07.01.2008, 13:12:55
Also ich find:

DAS WAR DER BISLANG BESTE BEITRAG ZU DIESEM THREAD !!
(zum Wiehern ...!!!)

LET`S CELLO .. ÄH... BASS !!!!
uli.g. Profilseite von uli.g., 07.01.2008, 19:00:32

Dank Dir für das nette Kompliment! Ich geb´s gerne zu; ich mußte auch kichern ;-) ..........

Stücke für Flöte und Kontrabass <Zurück zur Liste> Kontrabassist sucht Band im Raum OB DU MH WES und umgebung

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 23.08.2019, 08:28:46.