GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

preamp für mic und realist <

Euphonic Audio iAMP Doubler

> Kontrabass studieren in Deutschland

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

opa Profilseite von opa, 04.12.2013, 17:07:01
Euphonic Audio iAMP Doubler
Hallo liebe Bassgemeinde, wißt ihr was über den Euphonic Audio iAMP Doubler Amp und
wo man ihn kaufen kann?
chazz Profilseite von chazz, 05.12.2013, 13:42:58

leider gibt es im moment keinen vertrieb in deutschland für EA produkte.

session musik in frankfurt hatte boxen u. amps von EA, doch die waren wohl schnell abverkauft.

http://www.eaamps.com/dealers.asp

in großbritanien sind die preis niedriger als in Deutschland, da dort eine nur 12 monatige gesetzliche garantie im verkaufspreis eingerechnet ist. hier in deutschland zahlt man also die 12 oder 24 monate mehr an garantie mit. viele händler aus GB bieten ja optional eine garantieerweiterung gegen aufpreis. dann kommt man meisst auf den preis in D (und das sind dann mal schnell 60 - 80,- € preisunterschied). EA baut die amps, für den export nach europa, aber mit besonders großzügig dimensionierter spannungsreserve (der switching-power netzteile) gegen überspannung. denn dort liegt der knackpunkt für die langlebigkeit.

der EA iAmp Doubler ist eine empfehlung für die verstärkung des kontrabass u. eignet sich auch für die verstärkung von anderen akustischen intrumenten. der grundklang ist neutral u. die leistung, mit 550W an 4 ohm, für einen acoustic-amp mehr als reichlich.

opa Profilseite von opa, 06.12.2013, 11:05:35

Hey danke chazz für deine Antwort.

Ich hab ne ganz gute Aktivbox und möchte mein DPA Mikro mit nem Pickup mischen.

Wahrscheinlich ist der EDB2 oder die Acoustic Box live auch eine gute Wahl, oder?

 

chazz Profilseite von chazz, 06.12.2013, 20:12:50

wenn eine aktivbox vorhanden ist, dann ist der headway edb2 preamp genau die richtig wahl bzw. die praktischste lösung. es gibt keinen anderen preamp in dieser preisklasse der so eine qualität u. so viele flexible funktionen bietet.
der edb2 ist ja das neue modell für 2013 u. hat einige verbesserungen bekommen. unter anderem kann man nun den EQ & den notchfilter wahlweise kanal 1 od. 2 (oder beiden kanälen gleichzeitig) zuweisen sowie die eingangsimpedanzen für beide kanäle separat verändern, was je nach mikrofon von vorteil sein kann. beim vorgängermodell waren diese funktionen für den mikrofonkanal nicht vorhanden. was auch prima ist: man kann die phase von kanal 1 od. 2 wenden (phase reverse), was enorm wichtig ist, wenn man tonabnehmer u. mikrofon mischen bzw. gleichzeitig verwenden will, denn ohne phase reverse können sich (bei verwendung von 2 tonquellen!) bestimmte frequenzen überlagern bzw. auslöschen. das "phase reverse" verändert aber auch deutlich den klang des signals u. es ist also gut, dass man aussuchen kann, auf welchen der eingangskanäle es wirksam werden soll.
kleines manko bleibt aber trotzdem: man kann den EQ nicht getrennt für beide kanäle verwenden, da ja nur ein EQ vorhanden ist. man muss ggf. den notchfilter dem einen eingang u. den EQ dem anderen eingang zuweisen, wenn man einen tonabnehmer u. ein mikrofon gleichzeitig benutzen will, um den klang beider kanäle getrennt zu beeinflussen. dafür kann man beim modell 2013 nun auch die eingangsimpedanzen für beide kanäle separat verändern u. zusammen mit dem phase reverse hat man also genug möglichkeiten klangliche veränderung vorzunehmen.
die stromversorgung des edb2 läuft über das mitgelieferte netzteil oder eine batterie u. es besteht nicht die möglichkeit den edb2 vom mischpult aus über 48V per XLR mit strom zu speisen. dafür hat man wenigstens einen ground-lift am xlr-ausgang integriert, damit es bei dieser anwendung keine brummprobleme gibt (ansonsten muss man eben eine batterie verwenden).
das dpa 4099 kann mit einer Stromspannung von 5 - 50 Volt gespeist werden (ohne zugeführten strom funktioniert es ja nicht) u. der edb2 kann am xlr-eingang 18 volt liefern, was ausreichend ist, damit das mikrofon funktioniert. optimal wäre aber das dpa mit 48 volt zu speisen, weil dann auch ein größerer headroom zur verfügung steht. das hat ein forum-user aber schon mal ausprobiert u. angeblich keinen hörbaren unterschied von 18 zu 48V feststellen können. zumindest wird es bei der anwendung mit einer aktivbox sicher keine all zu größen nachteile geben.


für alle die sich überlegen einen all-in-one amp zuzulegen, sei nochmal auf den 2-kanaligen euphonic audio iAmp - doubler verwiesen. dieser amp bietet unter anderem einen notch- u. highpassfilter, ein intelligent input-switching u. einen variablen, per poti stufenlos einstellbaren, phase-control (bei vielen geräten nur ein switch/schalter) für den 48V mikrofoneingang (es handelt sich hier um einen vollwertigen mikrofonpreamp!). intelligent input-switch heisst: man kann (auch per fussschalter) entweder zwischen zwei angeschlossenen instrumenten od. tonabnehmern wählen bzw. bei einem angeschlossenen instr./tonabnehmer zwischen zwei EQ-settings (auch die mutefunktion kann per fussschalter genutzt werden). die beiden eingangskanäle können per trim-poti (zusätzlich zum kanal-gain) an das jeweilige instrument/tonabnehmer angepasst werden. also was flexibilität anbelangt, hat man sich hier richtig was einfallen lassen. wem ein 3-band EQ ausreicht, für den ist der doubler auch eine gute möglichkeit kontrabass u. e-bass zu kombinieren (mittenregler im kanal 1 wurde für e-bass auf 500Hz gelegt u. mancher piezo-pickup klingt damit sogar besser). nützlich ist auch, dass der effekt-return den signalfluss zur endstufe nicht unterbricht. so kann man beide eingangskanäle für kontrabass nutzen u. am effekt-return einen preamp für e-bass anschließen. der effekt-return hat sogar einen separaten lautstärkeregler (falls der preamp keinen mute hat oder als fusspedal verwendet wird). sicher, wer den e-bass überwiegend als hauptinstrument verwendet, wird wohl einen anderen amp bevorzugen. bei euphonic audio liegt der schwerpunkt auf "klaren klang". wer mehr an EQ braucht kann ja am effekt-return z.B. einen EBS mikro bass preamp anschließen. so könnte man z.B. bis zu drei bassgitarren u. einen kontrabass kombinieren :-)))

http://www.eaamps.com/products-detail.asp?REC_ID=2

chazz Profilseite von chazz, 06.12.2013, 23:16:42

....und natürlich kann man am EA - doubler auch kanal 1 + 2 gleichzeitig schalten, damit man einen tonabnehmer u. ein mikrofon mischen bzw. zusammen spielen kann.

opa Profilseite von opa, 07.12.2013, 10:51:34
Danke für Deine ausführlichen Infos! Der EDB 2 hat mir zu viele Knöpfe auf engstem Raum.
Ist bestimmt toll was man da alles einstellen kann aber das ist mir zu fummelig- wahrscheinlich.
EA Doubler und die neue "Acoustic Box Live" von Vintage Revolution sind sehr interessant.
Viele Grüße
chazz Profilseite von chazz, 07.12.2013, 12:45:18

gut, dass du es nochmal erwähnst, habe die anmerkung zur acoustic box zwar gelesen, jedoch nicht weiter danach recherchiert. das ist wohl wahr, die poti-knöpfe des edb2 sind ziemlich klein. die Acoustic Box Live von Vintage Revolution kostet allerdings 399,- €, wie ich gerade sehe. dafür steht im mikrofonkanal 48V zur verfügung. ja, und die ganze anordnung der regler ist übersichtlicher, die drehregler größer. bei dem preis sollte man davon ausgehen, dass die qualität der verwendeten bauteile auch gut ist.

beim edb2 werden hochwertige elektronische bauteile verwendet. und eins ist zu überlegen: es gibt mikrofone u. tonabnehmer die nur mit 9 od. 18V gespeist werden können, damit sie funktionieren. 48V phantom-strom würde sie zerstören!! die acoustic box hat aber nur 48V. das DPD 4099 (5 - 50V) u. andere kondensatormikrofone haben meist einen "von -bis" bereich, aber auch nicht alle. gute kleinmembran studio kondensator mikrofone werden deutlich leiser, wenn man sie nicht mit 48V speist.

wie ich gerade lese, ist die acoustic box neu am markt:

http://www.kontrabassblog.de/?p=1602

http://www.loopersparadise.de/de/pro.php?p=1148

4saiter Profilseite von , 07.12.2013, 14:50:22

Hallo opa,

hier sind weniger Knöpfe dran, aber es klingt richtig gut!

http://www.aer-amps.info/index.php?option=com_content&view=article&id=341&Itemid=100399&lang=de

Liebe Grüße

Holger

 

opa Profilseite von opa, 07.12.2013, 16:08:27
auch ein tolles Ding. Hab mir aber jetzt die Acoustic Box Live bestellt.
Bin gespannt....viele Grüße
chazz Profilseite von chazz, 07.12.2013, 19:05:07

bin gespannt auf deinen testbericht... :-)

das aer pockettool hat nun wieder nur 24 volt phantomspeisung u. vermutlich ist das auch schon zu viel, wenn man tonabnehmer, die 9 volt brauchen, speisen will....aber es ist ja als mirkofoneingang ausgelegt....

chazz Profilseite von chazz, 15.12.2013, 15:48:17

es gibt (doch:-) eine europäische alternative zu euphonic audio, insbesondere wenn man einen hochqualitativen 2-kanal amp mit mikrofonpreamp u. 48V stromspeisung sucht.

der bassist jesper lungaard hat schon vor einigen jahren amps angeboten, seit 2012 gibt es aber eine neue serie unterschiedlich ausgestatteter amps u. combos.

beim preis muss man allerdings ordentlich drauf legen. dafür gibt es handmade -quality made in denmark:

lundgaardamps.com

http://lundgaardamps.com/

wer nicht soviel geld ausgeben möchte u. mit 250 watt an 4ohm klar kommt, könnte auch auf den Markacoustic AH 250 von markbass ausweichen. 250 watt mit 2 x 8 oder 10 Zoll an 4ohm ist doch auch schon was....

http://www.markbass.it/product_detail.php?id=104

den gibt es also auch als standalone-amp (wird in der combo ac101 verwendet). die box einzeln hab ich gefunden (hat auch einen regelbaren tweeter/hochtöner :-), nur wo gibt es den amp einzeln?

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Markacoust ... 80-6593-11e3-a299-c86000be4267

gute lautsprecherboxen (wählbar mit oder ohne hochtöner), z.B. auch 2 x 8 Zoll mit 300 watt, gibt es bei:

http://www.basssysteme.de/

Neuester Beitrag Bassist14 Profilseite von Bassist14, 25.02.2014, 22:01:56

hallo

 

hat noch jemand weitere erfahrungsbereichte zum ea doubler/micro?

 

danke!

preamp für mic und realist <Zurück zur Liste> Kontrabass studieren in Deutschland

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 11.12.2019, 21:50:28.