GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Fragen zu spezifischem Bass-Sound <

Bass Bib/ Zargenschutztuch

> PJB Bass Cub BG-100

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Werkzeug & Zubehör

hegmo Profilseite von hegmo, 19.11.2011, 09:46:27
Bass Bib/ Zargenschutztuch

Hallo liebe Bassisten!

Hat jemand für seinen KB selber einen Bib genäht und kann mir die Maße durchgeben oder weiß, wo ich eine Anleitung herbekomme? Welche Stoffe verwende ich am Besten? Ich möchte nicht länger überlegen, ob ich mit dem Hemd, das ich trage, Bass spielen kann oder nicht.

Danke schon im Vorraus, bässte Grüße.

Uli Profilseite von Uli, 19.11.2011, 09:52:21

 Ich habe mir diese bibs gekauft. Sie sind außen aus Samt und zur Bassseite hin aus Seide. Schwartz/rot bzw. braun/silber.  Die Umhängebänder werden mit Klett zusammengehalten.

midioma Profilseite von midioma, 26.11.2011, 15:50:42

Hallo,

ich habe mir vor ewigen Zeiten (ohne Anleitung) eines selbst gebastelt. Da ich ästhetisch nicht zu ansprichsvoll bin und gelegentlich auch zum Basteln tendiere,  reicht es mir bis heite und kann ich mir das Tuch bei Bedarf auch noch korrigieren. 

Bei mir war das Problem die Gürtelschnalle, wie ich an meinem früheren alten Sperrholzbass deutlich sehen konnte. (Wenn man natürlich ausschließlich in Jogging- oder Sporthosen spielen will braucht man so etwas natürlich nicht.)

Als Tuch habe ich etwas mindestens auf einer Seite weiches (leicht flauschig) genommen und mit der flauschigen Seite außen gegeneinander genäht. Das macht es etwas dicker und damit auch weniger anfällig für den kratzenden Stift der Gürtelschnalle. 

Länge des fertigen Tuches ca. 45 cm bei meinem 4/4. Vom Halsansatz bis zur Oberkante des Tuches sind bei mir ca. 20 cm Platz, man kann das Tuch aber auch größer wählen und höher ansetzen. Die Breite hängt ein wenig von der Zargenbreite des Basses ab. Wenn man es groß genug macht ist das aber egal. Bei mir liegen ca. 8 cm des Tuches je auf Decke und Boden auf, ist also ca. 38 cm breit. 

Das Tuch liegt mit der Unterkante im oberen Mittelbug. Von dort führen zwei Samtbänder (auf Decke und Boden), ca. einen halben cm breit, auf die Gegenseite, ebenfalls in den oberen Mittelbug. Dabei habe ich die Samtseite oben (sieht schöner aus), aber dort wo die Bänder über Decke und Boden laufen habe ich ein Stück Samtband gegengenäht damit es dort nicht so leicht den Lack abscheuert. Am Ende habe ich jedes Band in einer Schlaufe gegengenäht und dann mit einem Hutgummi (genug Luft zwischen den Schlaufen lassen, die Bänder dehnen sich noch) die beiden Schlaufen miteinander verbunden. Man kann auch Klettband annähen, der Bassbauer sieht das lieber da man das bei Bedarf schnell entfernen kann, es könnte aber bei Aufnahmen möglicherweise störende Geräusche verursachen. 

Am oberen Ende des Tuches sind ebenfalls zwei solche Bänder angenäht, die ebenfalls zum oberen Mittelbug führen und dort mit einem weiteren Hutgummi verbunden sind (man kann auch ein Gummi für alle vier Schlaufen nehmen). Logischerweise ergeben sich nun Falten. Bei mir habe ich zweimal abgenäht, eine sehr große Falte wo der Mittelbug an den Oberbug stößt und eine weitere in der Mitte des Tuches. Ein dritter Abnäher im oberen Viertel wäre auch nicht schlecht, ich habe es mir bislang aber gespart. Beim Abnähen einfach die Falte zusammenhalten und nahe an der Decke zusammennähen (mit der Hand oder markieren und mit der Nähmaschine). Wenn man die Falten unter der Decke haben möchte (hab ich damals nicht dran gedacht) die Bänder "verkehrt herum" annähen und später das Tuch umdrehen. Die abgnähten Falten dann noch an den Rest des Tuches festnähen damit sie nicht herausstehen. 

Das war es dann auch. Dauert eine Weile (wenn man nicht geübt ist und mit der Hand näht sollte man schon einen knappen Tag dafür kalkulieren. Dann kann man sich aber auch genug Zeit dafür nehmen. Man kann solche Tücher auch kaufen (USA: Gollihur), muss aber damit leben, dass diese im Zweifelsfall nicht für den eigenen Bass passgenau zugeschnitten sind. 

Jörg

Neuester Beitrag hegmo Profilseite von hegmo, 27.11.2011, 10:43:46

 Danke Jörg, du hast mir sehr geholfen! Ich glaube, ich werde das Tuch nicht so fixieren, da ich das Tuch oft abnehmen muss, aber die restliche Anleitung klingt für mich sehr eindrücklich und plausibel. Dankeschön!

Fragen zu spezifischem Bass-Sound <Zurück zur Liste> PJB Bass Cub BG-100

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 11.12.2019, 21:50:28.