GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Chorda Henriquez - Chorda - Oliv - Eudoxa <

Flinkster

> Fliegen mit Kontrabass

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Transport

Boom Profilseite von Boom, 30.05.2010, 12:34:57
Flinkster

Hallo!

Ich meine den Flinkster (Alfa Romeo Mito) vom Bahn-Carsharing. Hat da jemand Erfahrung: kriegt man da einen 3/4 - Kontrabass rein ohne was kaputtzumachen?

 

Gruß,

  Martin

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 31.05.2010, 09:25:16

 hallo martin

ich habe keine speziellen  erfahrungen mit diesem auto, aber über 25 jahre erfahrung damit bässe in autos aller art zu packen, und erlaube mir die ferndiagnose:

das geht!

(warum probierst du es nicht einfach aus?)

Puck Profilseite von Puck, 31.05.2010, 10:40:12

3/4 bass auf runtergeschraubtem beifahrersitz im vw käfer und golf geht dann geht´s auch mit dem dingen 

Basspischler Profilseite von Basspischler, 31.05.2010, 22:50:12

 Ich schließe mich Puck an. Habe mit 4 Mann und Kontrabass 3/4 im Käfer gefahren und klappte ganz gut. Ein Freund fährt schon seit Jahren im kleinen Smart mit dem Baß. Selbst im Nissan Micra klappt es. Mann muß nur irgendwie den Beifahrersitz geklappt bekommen und der Hals muß in den Fußraum, dann geht es prima. Also sollte es auch mit dem Dingens e Flingster taugen.

Boom Profilseite von Boom, 01.06.2010, 12:36:18

 Ja cool. Vielen Dank Euch dreien. Hab mich jetzt bei Flinkster angemeldet und wenn wenn ichs probiert hab, meld ich mich nochmal.

Aber 4 Leute und ein Bass im Käfer??! Das war bestimmt ... gemütlich ...

Scheppertreiber Profilseite von Scheppertreiber, 01.06.2010, 12:41:07

 3 Mann (ich mit Gipsbein und Krücken) mit kleiner Gesangsanlage, Banjo, 2 Gitarren, Mikroständer, Kabelkram im Fiat 500 gehen auch ...

Man muß nur wollen

Puck Profilseite von Puck, 01.06.2010, 14:38:55

3 mann im käfer + bass hab ich noch nicht geschafft.

wir sind nur mal zu dritt im ford mit kontrabass, gitarre, topteil, schlagzeugverschleiss von köln nach hamburg gefahren. an jeder tankstelle sind mehr aus dem wagen gefallen als gestiegen. da waren wir gerad auf´m weg zum reeperbahnfestival, der auftritt wurde vom rockpalast gefilmt. die hatten extra den NIGHTLINER parkplatz für uns freigehalten und unsere ankunft in der sardinenbüchse gefilmt, haha. 

Dröhner Profilseite von Dröhner, 01.06.2010, 16:09:32

Mit Bass wollte ich aber auch mal mit einem "normalen" Taxi fahren - Bass passte nicht in den Kofferraum. Der Grund war, dass die Rückbank nicht umgeklappt werden konnte. Das war eine ganz "normale" Mercedes-Limousine.

Deshalb würde ich beim Carsharing nachfragen, ob die Rückbank umklappbar ist. Ist sie es, passt der Bass rein. 

Gruß,

Pablo

DrJohn Profilseite von DrJohn, 01.06.2010, 17:43:41

Wie schon weiter oben beschrieben oder auch in meinem Beitrag in diesem Thread, muss man nicht unbedingt die Rückbank umklappen können.

Interessante weitere Lektüre ergibt die Suche nach dem Tag "Transport".

kugli Profilseite von kugli, 09.06.2010, 11:02:02

Kann mich den eindrucksvollen Schilderungen meiner Vorredner nur getrost anschliessen. Es geht, wenn man nur will und ein bisschen Enthusiasmus zeigt *Gg*

Es ist vielleicht nicht bequem aber es geht. Auch im Mini ...

Neuester Beitrag Boom Profilseite von Boom, 12.06.2010, 17:02:28

So, jetzt das Ergebnis für alle Bassisten ohne eigenes Auto:

im Flinkster ist der Basstransport überhaupt kein Problem. Passt ganz locker. Man kann den Hals zwischen den beiden Vordersitzen durchschieben, dann können auch noch 1-2 weitere Personen mitfahren.

Aber nach den Geschichten in diesem Thread hatte ich daran auch keine Zweifel mehr.

  Martin

Chorda Henriquez - Chorda - Oliv - Eudoxa <Zurück zur Liste> Fliegen mit Kontrabass

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 17.11.2019, 11:50:23.