GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

darmsaiten <

Noten

> Koussevitzky-Streicherfassung

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Noten & Literatur

Bassline Profilseite von Bassline, 31.01.2009, 21:40:44
Noten

 Hallo,

 

Weiß zufällig jemand eine Seite wo man kostenfrei Noten für KB bekommen kann?

Also jetzt Noten für Basslines und ähnliches.Klassik findet man ja reichlich.

Gruß,

              Marvin

bassknecht Profilseite von bassknecht, 31.01.2009, 23:58:43

"kostenfrei"?

Suchst du illegale Raubkopien verlegter Notenausgaben?

Es gibt natürlich Sachen die erfahrene Leute selbst kreiern und der Intenetgemeinde zur Verfügung stellen, wenn es das ist was Du suchst. Schau mal hier http://www.johannesschaedlich.de/bass_tutorial.html

Ste-Fan Profilseite von Ste-Fan, 31.01.2009, 23:59:40

 Hallo Marvin,

ich kann dir leider nicht weiterhelfen, jedoch hast du mich neugierig gemacht: Verstehe ich deinen Beitrag richtig, dass man reichlich kostenfrei Noten für Kontrabass im Internet bekommen kann? Wenn ja, wo denn?

Bassline Profilseite von Bassline, 03.02.2009, 16:44:47

Also ich soiel auch  Klavier ,und dafür habe ich immer kostenfreie bekommen (legal natürlich ).

da ich noch nicht lange spiele ,dachte ich ,frage ich einfach mal in diesem beschaulichem Forum nach .

 

Mfg.

 

Marvin

 

alexhaas Profilseite von alexhaas, 06.02.2009, 10:11:32

 Hallo Marvin,

dann gibt es Seiten, auf denen ganz legal Notenmaterial erhältlich ist? Um Ste-Fans Frage nochmal zu stellen: Wo denn? Das fände ich auch interessant...

viele Grüße,

Alex

 

 

 

Bassline Profilseite von Bassline, 06.02.2009, 17:36:20

 Ich habe da was sehr schönes gefunden.

http://www.free-scores.com/free-sheet-music.php?CATEGORIE=604

Da bekommt man eine menge Kontrabass Noten.Aber meist keine Solo Stücke sondern nur Dinge die man in einer Band machen kann.

sind aber ein paar sehr schöne Sachen dabei.

Ich hoffe ,das ihr damit was anfangen könnt. ;-)

Gruß,

  Marvin

Basstölpel Profilseite von Basstölpel, 06.02.2009, 18:55:28

 Hmm, will dich nicht entmutigen, aber wenn du lernen willst, Basslinien zu konstruieren, ist dir vielleicht mit hier und da gefundenen Noten nicht so sehr geholfen.

2 Hauptprobleme: (i) Notenwahl und (ii) Rhythmik. (i) erfordert sich mit Harmonielehre/Theorie zu beschaeftigen, waehrend (ii) Ueben von verschiedenen Rhythmisierungen mit Metronom/Rhythmusmachine voraussetzt. Dabei gehe ich von einem Ansatz improvisierender Musiker aus: wenn du das Prinzip kapiert hast, kannst du deine eigenen Uebungen entwerfen und damit dein eigenes Material entwickeln. Durch Arbeit auf diesen beiden Ebenen (Notenwahl/Rhythmik) entwickelst du Stilsicherheit - man kann sowohl rhythmisch als auch notenmaessig mehr oder weniger machen, was der musikalischen Situation angemessen sein sollte.

Also ich denke du waerst vielleicht mit einer Investition in Unterricht (oder falls du keinen Lehrer findest/dir leisten kannst: guten Basschulen) besser bedient, weil das Problem ist nicht, was gute Musiker spielen, sondern wie sie dahin gekommen sind, bzw. wie du auch dahin kommst. Oder andersrum gesagt, Geld ist nur eine Seite, Zeit die andere, und was nutzt es, Geld gespart zu haben, wenn man Zeit verliert mit Ansaetzen, die einen nicht wirklich weiterbringen.

zwengelmann Profilseite von zwengelmann, 06.02.2009, 19:29:47
heinerle Profilseite von , 06.04.2009, 12:53:32
Hallo Gemeinde,

bin grad am Stöbern und durch Zufall auf eine Site gestoßen: wenn man "IMSLP" googelt, stößt man auf eine site, von der man - mit ein wenig Zeit und Übung - jede Menge (Klassik-)Noten runterladen kann.

Partituren sind da ebenso dabei, wie eben zB "nur" KB-Stimmen.
(hab mir zB grad die Overture (Partitur) zum "Freischütz" angeschaut, weil ich die zufällig gestern in der Oper gesehen hab .... )

Irgendwie interessant die site und Werke/Komponisten gibts Zig an der Zahl.

Nur so als Tipp, weil ich eben selber gerade durch Zufall draufgekommen bin

LET´S BASS
Franziskaner Profilseite von Franziskaner, 25.07.2009, 20:33:39

 Hier http://www.4shared.com/

An "search" schreibst du name von komposer oder instrument(auch in verschiedene sprache)und dann kommen viele files!

HerrK Profilseite von HerrK, 27.07.2009, 18:26:45

 Auch, wenn man nicht weiß, ob hinter Franziskaner was sinnvolles steckt:

Was du da verlinkst ist illegal, nur so als Randbemerkung.

Franziskaner Profilseite von Franziskaner, 27.07.2009, 19:44:39

 Kein problem, ich weiss auch nicht was hinten HerrK steckt

Also schwierige thema, ich werde dich nicht fragen ob du nie oder immer noch Fotokopien machts für dich selbst oder für deinen schüler.

Die link glaube ich es ist nicht illegal, es ist eine normal Filesharing website wo es gibt auch viele files das mit Sibelius oder Finale gamacht sind.

Hier ich lasse dich ein teil von Wikipedia, das ganzes text findest Du Hier: 

http://de.wikipedia.org/wiki/Filesharing

Legal können Informationen und Daten zum Beispiel weitergegeben werden, wenn diese in einer freien Lizenz veröffentlicht wurden oder eine Weitergabe ausdrücklich erwünscht ist (z. B. bei Shareware, freier Software oder wenn für das entsprechende Werk die Schutzfristen abgelaufen sind). Andererseits stellt das Anbieten von urheberrechtlich geschützten Werken ohne Erlaubnis des Urhebers eine Urheberrechtsverletzung dar. Die Verwendung einer Filesharing-Software und die Teilnahme am entsprechenden Netzwerk an sich ist legal.

Dusan Profilseite von , 27.07.2009, 22:26:03

 legal - illegal - scheissegal!

Dieser ganze Urheber- und Lizenz-Kake macht Anwälte und Ökonomen satt, vernichtet aber schlussendlich die Kultur. Gab's nicht kürzlich einen Thread, wo gegen die Gema gedonnert wurde? Hier in der Schweiz ist es die Suisa, die sich immer mehr Speck anfrisst und immer höhere Abgaben von Veranstaltern verlangt, welche Life-Musik produzieren, so dass die kleinen Veranstalter aufgeben müssen. Es gibt bald nur noch Grossveranstaltungen, wo von Sponsoren betriebene Produktplazierung betrieben wird. Die echte Kultur hat ausgeschissen. Bald gibt es nur noch Tanzbären, die Imagetransfer für irgendwelche Firmen betreiben. Bald wird man nicht mal mehr Furzen können, ohne Tantiemen zu bezahlen.

 

Neuester Beitrag Franziskaner Profilseite von Franziskaner, 29.07.2009, 01:30:57

 Hi Dusan, ja hast du voll recht!..ich  hoffe etwas bei euch ändern wird... miendestenst habe ich gehört es gibt keine bären mehr in der berner  graben!

HerrK Profilseite von HerrK, 27.07.2009, 22:27:58

"Bald gibt es nur noch Tanzbären, die Imagetransfer für irgendwelche Firmen betreiben. Bald wird man nicht mal mehr Furzen können, ohne Tantiemen zu bezahlen."

Ist doch schön, dann gibt es bei uns wenigstens wieder Bären. Müssen wir nur hoffen, dass die nicht sofort wieder erlegt werden, also haltet euch schon von Baiern fern ihr Tanzbären.

Dusan Profilseite von , 27.07.2009, 22:35:58

 http://www.youtube.com/watch?v=tmJb3qMyMu8

Passt igendwie auch zum kürzlichem Thread über Foremspammer.

darmsaiten <Zurück zur Liste> Koussevitzky-Streicherfassung

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 12.10.2019, 16:52:45.