GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Schlangenholz vs. Fernambuk <

Prager Bogenschule?

> Preis-Leistungsverhältnis beim Bogenkauf

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bogen & Streichtechnik

phil Profilseite von phil, 27.01.2009, 13:47:23
Prager Bogenschule?

Liebe Kollegen,

gerade bin ich auf den Begriff der "Prager Bogentechnik" gestoßen, im Zusammenhang mit Prof. Stoll. Soweit ich erkennen kann, spielt er auch deutsche Bogenhaltung und ich kann auf den ersten Blick erstmal keine Unterschiede zu dem erkennen, was man sonst so sieht und was ich kenne.

Was hat es denn mit der Prager Technik auf sich?

Bässte Grüße,

Phil

 

 

nagybögö Profilseite von , 28.01.2009, 08:44:36
Moin,

es könnte sich auf Simandl beziehen, der in Prag studiert hat und dann zu den Wiener Philharmonikern ging. Die Wiener Bass-Schule wurde dann entscheidend von Simandl geprägt. Die Prager Schule hat grosse Tradition und viele ausgezeichnetet Bassisten hervorgebracht.
supatopcheckerbassist Profilseite von , 29.01.2009, 18:22:23
Moin Moin,

vom Untergriff oder der "deutschen Bogenhaltung" gibt es ein paar Varianten. Im Planyavsky 2. Auflage gibt es dazu Erläuterungen und auch eine Schautafel. Ich hab das Buch gerade verliehen und kann nicht reinkucken, meine aber, dass es da einen feinen Unterschied zwischen Prager-/Simandl- und z.B. Findeisen-Bogentechnik gibt. Beide unterscheiden sich z.B. wie der rechte Daumen liegt: Simandl locker über Stange gestreckt; Findeisen: rund auf Stange aufliegend, so wie man es heute meistens sieht (Dann gibt's natürlich auch noch die "Dragonetti-Kralle"). Vielleicht soll der gehörte Begriff also auf eine dieser Varianten anspielen.
Neuester Beitrag nagybögö Profilseite von , 30.01.2009, 18:23:07
Ich finde gerade nicht meine hübschen Bildchen, die ich von Simandl kopiert habe. Aus der Erinnerung: seine Haltung ist der "Streicher-Haltung" (Wiener Bogenhand) sehr ähnlich. Findeisen wie Du es beschrieben hast. Welche häufiger ist, kann ich nicht sagen. Es gibt auch noch die Dresdner Bogenhaltung und so weiter.
Schlangenholz vs. Fernambuk <Zurück zur Liste> Preis-Leistungsverhältnis beim Bogenkauf

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 20.07.2019, 11:33:10.