GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Esbjörn Svennson <

K-Bass Slap Anfänger

> Obligato oder Evah Pirazzi

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Rockabilly

Pete_Fox Profilseite von Pete_Fox, 22.06.2008, 13:35:01
K-Bass Slap Anfänger

Da ich von dem Umgangston in diesem Forum doch sehr beeindruckt bin habe ich mir gedacht, auch weil ich mir vor ein paar Wochen ein K-Bass bei (Gedo Music) ricarda.de geholt hab, das ich mich hier anmelde. Ich selbst habe ein 3/4 K-Bass und versuche mich grad am slappen da ich gerne Rock/Psychobilly spielen will. Nun wollte ich mal fragen welche Seiten man mir empfehlen könnte da ich bis jetzt nur Stahlsaiten habe.. mein Geldbeutel ist zudem nicht wirklich groß. Ich wollte außerdem gerne ein paar Tabs von einschlägigen Bands wie Demented are go oder anderen spielen und habe dazu schon ein paar vorlagen ,aber wie man diese komplett und richtig liest ist mit bis jetzt ein Rätsel.
Drum wollte ich nach ein paar hilfreichen links fragen ..

 

Puck Profilseite von Puck, 22.06.2008, 17:57:33

 Zum Slappen kann ich dir Rotosoundsaiten oder Darmsaiten (z.B. Lenzner) empfehlen. Beide Saiten gibt es bei www.thomann.de. Gute Saiten sind unbedingt notwendig, dafür musst du ca. 150 (Rotosound) - 300 (Darm) hinlegen. Über die Unterschiede Darm, Rotosounds wurde hier im Forum schon ein paar Mal was geschrieben.

Hier noch ein Link:

http://www.slap-strings.de/bassforum/index.php

Pete_Fox Profilseite von Pete_Fox, 22.06.2008, 20:49:28

Das is net. die Rotosound sehen ja schon mal viel versprochen aus, danke auch für die schnelle Info. Ich habe mich selbst mal im Internet ein wenig umgeschaut und diese gefunden http://www.slap-strings.de/slap_strings_faq.html     ich würde auh eher zu diesen tendieren da ich selbst noch kein eigenes Geld verdienen (Gym/17 Jahre) und ich nichts alzu viel Taschengeld bekomme. Was sagt ihr dazu ?. Und gibt es wie schon erwänht i.welche hilfreichen Seiten in hinsicht Noten/Tablehre ? Danke im vorraus 

Basstölpel Profilseite von Basstölpel, 23.06.2008, 01:10:08

 Weniger um Dir den Spass an der Sache zu vermiesen, sondern als Tipp dazu, wie Dir der Spass nachhaltig erhalten bleibt: Nimm besser Unterricht. KB ist kein ganz einfaches Instrument. Egal ob Du Rockabilly oder sonstwas drauf spielen willst, brauchst du ein paar Grundlagen. Das faengt damit an, wie man das Ding haelt, weiter extrem wichtig zu lernen wo die Toene sind und wie Du sie findest. Dieses erfordert nicht nur Schulung der linken Hand, sondern auch des Gehoers.

Tabulatur-Notierung ist eigentlich nur was fuer Intrumente mit Buenden. Die Linien stellen die Saiten dar, die Zahlen den Bund, wo die Note gedrueckt werden soll, und der Notenhals  stellt wie bei Standardnoten den Rhythmus dar. Der Sinn  von Tabulatur-Notierung ist schon fuer Gitarre und Co umstritten - will damit jetzt nicht gross anfangen, bin aber auch eher ein Gegner - fuer Kontrabass dagegen leuchtet es mir gar nicht ein, was Tabulatur gross bringen soll. Wenn da jetzt 'ne 5 steht, heisst das, dass du dort druecken musst, wo du die Note bekommst die fuenf Halbtoene hoeher als die Leersaite ist - nuetzt dir rein gar nichts als blutiger Anfaenger. Nur keine Angst vor Noten - mit der Zeit und Energie die noetig ist Tabulatur fuer KB zu verstehen kannst du auch Noten lernen.

jlohse Profilseite von jlohse, 23.06.2008, 11:19:12

 Ich bin kein kategorischer Gegner von Tabulaturen, aber finde, dass der Lernaufwand für Noten auch nicht so viel höher ist. Vielleicht hast Du aber von den Stücken, die Du spielen willst, keine Noten, sondern nur Tabulaturen zur Verfügung, da nützt Dir der Tipp dann auch nichts :-(
Dein Ziel sollte es sein, die Sachen "rauszuhören", also nach Gehör nachzuspielen. Ist nicht so schwer, den Rockabilly ist da recht überschaubar in Sachen Harmonik, Rhythmik und Melodik. Das meiste folgt dem 12taktigen Bluesschema, und dann auch meistens in den "G"-Tonarten, weil da Gitarristen und Bassisten schön viele Leersaiten spielen können. (Im Jazz ist das anders, da da die Bläser mit ihren Bb-Tonarten den Ton angeben, aber ich schweife ab …). Wenn Du Dir von einem Lehrer mal ein paar Grundbegriffe und das Bluesschema erklären lässt, bist Du schon einen ganzen Schritt weiter.

Hen Profilseite von Hen, 23.06.2008, 10:21:03

 Sehe ich genauso. Kontrabass ist zu komplex (wie alle Streichinstrumente) um es einfach so zu lernen. Vergiss am Anfang erst mal groß die Saiten oder sonst was. Such nach einem Lehrer und lass dir wenigestens nen paar Stunden geben. Dann weist du überhaupt erst mal was Sache ist und wie das läuft. Dann üb und üb und üb und dann kannst du dir Gedanken über neue Saiten oder sonst was machen. Blaßen an der Hand und sonstige Abschürfungen sind ganz normal, damit muss da leben. Ich bekomme heute auch noch Blaßen wenn ich bei nem 3-Stunden-Gig Open-Air einfach nicht auf meinem Bass mit der hohen Saitenlage verzichten will, dann regnets kurz, wir bekommen eine hohe Luftfeuchtigkeit und die Saiten fangen an zu kleben.... Frag nicht wie danach meine Finger aussahen. Nur gut das ich da dann eh eine Woche Urlaub gemacht habe ohne Kb. Also du bist schon gut aufgehoben mit Blasen an der Finger. Augen zu und durch! Und such dir echt einen Lehrer. Für den längeren Erfolg ists besser.

Neuester Beitrag Pete_Fox Profilseite von Pete_Fox, 23.06.2008, 22:58:52

Im vornherein danke ich schon mal für die zahlreichen Antworten/ Reation die ich bekommen habe. Blaßen habe ich genug da ich das teil einfach nicht aus der Hand legen kann, groß stören tuts mich nicht da sie früher oder später eh weg gehen. Das einzige Probelm ist das ich bis jetz nch kein K-Bass Lehrer in Magdeburg gefunden habe, habe schon in mehreren Läden Nachgefragt und im Internet gesucht bis jetz noch nichts gefunden, drum habe ich mir auch erst einmal eine DVD geholt die ich günstig erstanden habe von Todd Phillips Acoustic Bass.  Ich denke das wenn ich nächsten Monat genug Geld zusammen habe, das ich mir noch die DVD von Didi Beck hole. Kann man die DVD empfehlen oder doch lieber eine andere? danke noch einmal für die antworten ;) 

Esbjörn Svennson <Zurück zur Liste> Obligato oder Evah Pirazzi

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 17.11.2019, 11:50:23.