GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Kontrabass-Saiten Qualitätsbestimmung!? <

Zusatzbox für PortaBass 250?

> PlatinoP.VE500 Upright Kontrabss

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Verstärker&Bassboxen

thias Profilseite von thias, 18.11.2006, 19:29:11
Zusatzbox für PortaBass 250?

Liebe Kollegen (und Kolleginnen!:-),

ich verstärke meinen Kontrabass seit etwa drei Jahren über den Combo PortaBass 250 PBC2112 von Ampeg. Das Ding ist für mich die optimale Kombination aus Größe, Gewicht und maximaler Soundausbeute. Natürlich sind dem Schalldruck aufgrund der 250Watt RMS und dem 1x12er Grenzen gesetzt. Das heißt, für die Probe oder für kleine Clubgigs (eher Cafégröße) kann ich mich voll auf ihn verlassen. Allerdings wird es bei größeren Bühnen (und da streben wir ja alle hin!;-) und beim \"Kampf\" gegen\'s Schlagzeug ziemlich schnell eng -auch wenn es dann meist die Möglichkeit gibt, das einigermaßen durchs Monitoring auszugleichen, will ich mich nicht darauf verlassen müssen, dass die Monitorboxen auch jeweils was taugen! Ich möchte gerne autark und unabhängig auf die Bühne gehen...

Ideal wäre eine Zusatzbox, die ich alternativ zum eingebauten Speaker anstöpseln kann, beispielsweise eine 2x12er mit 4Ohm. Hat da jemand bereits Erfahrungen gemacht bezw. Ideen, was man da alternativ dranhängen könnte...?

Danke im Voraus für eure fachmännischen Tipps!

Bassige Grüße, Thias

- www.bluebabies.de -

Neuester Beitrag christoph reisdorf Profilseite von , 20.11.2006, 12:38:54
Hallo Thias,

ich habe einen Zeit den PB250 gespielt, und zwar in der Kombination mit der 1*10 ( PB110 ).

Ich habe den Amp mit der 2*12 von Ampeg aus der Portabass Serie probiert, aber auch diese Box bewirkte keine Wunder.

Dann habe ich alternativ auch mal ein SWR-Stack drangehängt ( Golith Junior & Son of Bertha ) das war schon deutlich besser. Was aber wirklich gut geklungen hat, war meine Glockeklang DOUBLE 2*12. Die gibt es auch in 4 Ohm, und dieser Box bleibt die Luft bestimmt nicht so schnell weg....

Dank des relativ hohen Wirkungsgrades der Glockenklang Box wirkte diese Kombination übrigens keinesfalls schwachbrüstig. Ich war sehr überrascht, dass ein so "kleiner" Amp so viel Leistung produzieren kann.
Gerade was die Tiefbässe anbelangt, klingt der Amp mit der Glockenklang deutlich voller und satter.

MfG,
Christoph
Kontrabass-Saiten Qualitätsbestimmung!? <Zurück zur Liste> PlatinoP.VE500 Upright Kontrabss

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 22.07.2019, 01:38:17.