GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

gigbag <

volumen-pedal

> Behringer Bass V-Amp

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Pickup & Mikrofon - Verstärker&Bassboxen

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 18.07.2006, 21:12:04
volumen-pedal
hallo kollegen

hat jemand erfahrung mit der verwendung eines volumen(=lautstärke)-pedals mit einem kontrabass?
zweck soll sein: lautstärkeanpassung des verstärkten tones während des spielens, z.b. bei wechsel zwischen pizz und arco, oder verstärkt/nicht verstärkt. manchmal reicht ein halber takt pause nicht so ganz um den bogen wegzulegen und den amp hochzudrehen.

hat so ein pedal ggf. einfluß auf den klang? (höhenverlust in nicht ganz aufgedrehtem zustand?)

kann jemand eine konkrete produktempfehlung geben? oder eine produktwarnung?

ach ja, klein und leicht sollte es auch sein, aber zuverlässig zu bedienen.

freue mich über jeden hinweis.

viele grüße
bassist14
kontrakroet Profilseite von , 19.07.2006, 10:37:34

Hallo,

hatte mal das Volumenpedal von Ibanez FV 50 H, hat mir aber nicht gefallen. Wollte damit auch die Lautstärke zwischen pizz und arco anpassen. Jetzt benütze ich den Grafischen EQ von Boss GEB-7. Vorteil gegenüber dem Pedal ist das auch der Sound angepasst werden kann. Wenn Du den Amp so einstellst das Du ein tollen Pizzsound hast kann das beim streichen ganz schön kratzen. Mit dem EQ kannst Du das ausgleichen. Ich mach das jetzt schon fast zwei Jahre so und bin immer noch voll zufrieden.

Gruß,Alwin

 

 

Bassist14 Profilseite von Bassist14, 19.07.2006, 11:30:28
hallo alwin

danke für deine antwort.
konnte kein ibanez FV-50 H ergoogeln, nur ein Boss FV-50 H. http://www.thomann.de/de/boss_fv50h.htm ist das deselbe?
was genau hat dir daran nicht gefallen?
hast du das pedal noch und willst es ggf. loswerden?

grüße
bassist14
kontrakroet Profilseite von , 19.07.2006, 15:22:28

Hallo,

stimmt, es war das Boss.(hab ich nicht mehr) gefallen hat mir nicht: zum einen hat es etwas von der Power des Pickups (Balsereit) weggenommen und zum anderen macht er zum streichen das Signal nur leiser. Beim streichen brauch ich aber auch einen anderen Sound, denn der Sound zum zupfen ist mir mit dem Bogen zu schrill und genau das kann ich mit dem EQ ausgleichen.

Gruß,Alwin

Jörn Profilseite von , 19.07.2006, 21:59:20
Hallo Bassist 14,

meines Wissens gibt es für Dein Anliegen Speziallösungen, die nicht in einem Volumenpedal bestehen. Ich glaube, daß Balsereit ein Gerät anbietet, bei dem Du eine Pizz- und eine Arcoeinstellung hast. Durch Drauflatschen wechselt man zwischen den Sounds.

Mit dem Boss-Equalizer könntest Du aber in der Tat gut fahren. Ich habe ihn auch und bin immer wieder erstaunt, wie sehr er den Sound zu verbessern hilft. Du hast sieben Frequenzgänge und einen Volume-Regler. Wenn Du in Berlin wohnst, kannst Du meinen mal ausprobieren.

Viele Grüße

Jörn
Tieftöner Profilseite von Tieftöner, 20.07.2006, 11:11:28

Hallo Jörn,

mich würde interessieren, ob du mit dem Piezo direkt in den Equalizer gehst oder wegen der Eingangsimpedanz (vielleicht zu niedrig?) noch etwas zwischenschaltest.

Gruss Michael.

Jörn Profilseite von , 20.07.2006, 17:46:44
Direkt rein. Der Equalizer selbst funktioniert ja auch als Vorverstärker. Ein Vorvorverstärker ist nicht erforderlich.
Bassist14 Profilseite von Bassist14, 20.07.2006, 12:41:49
hallo kollegen,

das mit dem boss-eq klingt gut für einen pegel/sound-wechsel zwischen arco und pizz.
ich habe zusätzlich die anforderung während eines stückes schnell zwischen verstärkung an/aus zu wechseln.
geht das auch mit dem boss-eq?

(jörn: ich wohne nicht in berlin, danke für dein angebot.)
Neuester Beitrag tobibass Profilseite von , 22.07.2006, 10:46:26
also mit dem boss-eq geht das natürlich wenn du "level" auf null schraubst, sobald du drauf steigst ist ruhe... eine elegantere lösung (und paktisch) wäre ein stage tuner (z.B. boss tu-2), der schaltet bei aktivierung den ausgang stumm und du kannst fix mal nachstimmen.
gigbag <Zurück zur Liste> Behringer Bass V-Amp

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 20.05.2019, 14:28:10.