GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Gallien Krüger Bracket <

Ich hab 'n Rad ab!

> kontrabassbogen

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Transport

Basstölpel Profilseite von Basstölpel, 04.05.2006, 15:30:55
Ich hab 'n Rad ab!
Liebe Gemeinde, wer von Euch kann mir Bezugsquellen für ein gutes und nicht überteuertes Bass-Rad nennen? Mein jetziges hat nur kurz für Begeisterung (Mobilität!) gesorgt, danach ging ständig was kaputt, erst ging das Reifengummi aus dem Leim, schliesslich Achsenbruch. Meinem hiesigen Geigenbauer (Bridgewood und Neitzert, London, UK) zufolge das einzige Fabrikat, das mit der Stacheldicke meiner Dicken (ca 1.5 cm) kompatibel ist. Mit £ 40.- zwar auch nicht gerade billig, verarbeitungsmässig und konzeptmässig aber echt ein Griff ins Klo. Der Reifen liess sich ohne Problem mit Gaffa-Tape flicken, muss man halt ab und zu neu drauf machen. Aber die Befestigung des Rades... Da die Radachse nur an einer Seite verankert ist, kein Wunder dass die dann irgendwann bricht. Es folgte dann der Krieg verschiedener Gewindemasse, verschiedene wenig dauerhafte Bastellösungen. Wäre mittlerweile sogar bereit neu zu blechen für was solides, e.g. http://www.contrabass.co.uk/basswheel.htm - was mir dann aber doch zu "posh" war, der nette Herr dieser Adresse legte mir nahe, gleich noch ein neues End-Pin Unit (Birne usw) zu kaufen, womit man bei ca. £ 300 ist, exclusive Einbau... Bessere Vorschläge? Danke im voraus! Armin
kontrakroet Profilseite von , 04.05.2006, 17:24:34
Hallo, kannst Du nicht einfach das Rad gegen ein Kinderrollerrad auswechseln. Frag doch mal im Fahrradhandel nach.
Gruß,Alwin
bigintelligence Profilseite von bigintelligence, 04.05.2006, 20:05:36
Hallo,

bei Aldi gibt's zur Zeit Ersatzrollen für Inline-Skater; 4 St. komplett mit Kugellagern für ca. € 8,--; da müsste man doch was daraus basteln können???!!!
Bassist14 Profilseite von Bassist14, 05.05.2006, 01:26:32
aldi london?
very big intelligence ;-)
bigintelligence Profilseite von bigintelligence, 05.05.2006, 08:49:59
War ja auch allgemein gemeint.

Grüße aus Großgeschaidt (bigintelligence city)
dominicn Profilseite von dominicn, 05.05.2006, 08:42:43
Ich nutze die Gelegenheit, auf meine sehr günstige und zufriedenstellende Lösung der gepolsterten Sackkarre zu verweisen (auch auf die Gefahr hin, dass du das überhaupt nicht willst). Das ist ein schneller Eigenbau, die (wenigen) Materialien gibts im Baumarkt und das Teil rollt wie von selbst (man kann sogar notfalls mit dem Bass rennen, wenn man spät dran ist) ... http://kontrabass.dominicneumann.de/
Uwe Profilseite von Uwe, 05.05.2006, 09:43:54
Vorschlag: ein Rad aus dem Baumarkt (mit Kugellagern!), plus einer Gabelkonstruktion, die Dir ein Schlosser aus Flacheisen anfertigt - das Ganze mit Hülse als Aufsatz auf den eh vorhandenen Stachel. Wenn Du es dann noch gegen den Rost anstreichst, ist es wohl nicht posh, aber sicher praktisch.

Gruß, Uwe
Neuester Beitrag Uwe Profilseite von Uwe, 07.05.2006, 17:14:54
Noch eine Möglichkeit ist mir eingefallen, als ich gestern mit einer Rollstuhlfahrerin spazierenging:

die vorderen Stützräder eines Rollstuhls laufen in drehbaren gezogenen Gabeln - wenn man so ein Ding (komplett mit Rad) bekäme, hätte man schon fast alles, was man braucht, um seinen Baß einrädrig rollbar zu machen.

Aber das ist bislang nur eine Idee, ausprobiert habe ichs natürlich noch nicht.

Gruß, Uwe
Gallien Krüger Bracket <Zurück zur Liste> kontrabassbogen

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 17.11.2019, 11:50:23.