GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Kolophonieren <

Optimale Griffbretteinstellung (Hohlkehle) bei Velvet Garbo

> Max Wilfer

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Griffbrett - Saiten

Hervé Jeanne Profilseite von , 26.04.2006, 10:48:44
Optimale Griffbretteinstellung (Hohlkehle) bei Velvet Garbo
Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Geigen- bzw. Bassbauer, der mein Griffbrett für Velvet Garbo optimal abziehen kann.
Mein Problem ist folgendes: die E Saite schnarrt immer, und zwar vorrangig um das Ab (As, La bémol) herum. Das Problem habe ich bei meinen beiden Bässen.
Ich fürchte, dass die Regeln, die "klassisch"-geschulte Bassbauer für das Griffbrett-abziehen anwenden, nicht für das Spiel mit Darm-artigen Saiten gilt - wegen deren großen Ausschwingverhaltens.
Danke im Voraus für eure Erfahrungswerte...
Grüße
Hervé
jonas Lohse Profilseite von , 26.04.2006, 10:55:06
Handelt es sich jeweils um eine identische E-Saite? Dann könnte es auch an der Saite selbst liegen. Wenn die Umspinning nicht straff sitzt, klappert die Saite, und nicht das Griffbrett.
Hervé Jeanne Profilseite von , 26.04.2006, 11:01:00
Hallo Jonas,
tatsächlich habe ich die gleiche Saite auf beiden Bässen ausprobiert. Ich werde es gleich mal mit einer frischen Saite testen.
Danke für den Tipp...
Hervé
Neuester Beitrag Hervé Profilseite von , 04.06.2006, 19:26:40
Das Problem hat sich durch die neue Saite um 50% verbessert. Die alte Saite war also tatsächlich nicht mehr ganz in Ordnung, aber schnarren tut es immer noch ein wenig...
Kolophonieren <Zurück zur Liste> Max Wilfer

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 17.11.2019, 11:50:23.