GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

die Hoffnungslosigkeit des Autodidakten <

machaniken reinigen

> Das GROSSE Winter-Gewinnspiel...

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Pflege

silversurfer68 Profilseite von , 19.03.2006, 22:17:37
machaniken reinigen
mit was reinigt man am besten alte mechaniken? habe einen alten bass bei dem die mechaniken stark ins grau schwarze gehen. ursprung gold. es sind so tiroler mechaniken. ich meine die mechanik platten außen.
git es da spezielle reinigungsmittel?
dave 1 Profilseite von , 20.03.2006, 07:36:20
Hi, silver, mein Schwiegervater schenkte mir mal eine Handvoll mittelalterlicher Kupfermünzen. Graugrün bis rabenschwarz. Ich aber ging hin und wollte ihnen den ursprünglichen Glanz zurückgeben. Ich arbeitete mit Ultraschall und Poliermittel, bis die Münzen strahlten. In Geldnot, zeigte ich sie dem Münzexperten. Der aber sprach: "Die hamms ? Jetzt können sie sie grad wegschmeissen." Ehrfurcht vor dem Alter!! dave
silversurfer68 Profilseite von , 20.03.2006, 08:38:59
wollte die mechaniken nur etwas säubern und aufpolieren. sie sollten danach auf nicht wie neu aussehen.

ehrfurcht vor dem alter - ja eh, mein kontrabass ist über 100 jahre alt

silversurfer68
Andre Profilseite von Andre, 20.03.2006, 11:17:16
Schau doch mal hier, hat bei mir wunderbar funktioniert! Gruss Andre! http://www.baumarkt.de/b_markt/heimwerkerin/tipps/messing.htm PS: Das ganze kannst du auch mit einer Zahnbürste einreiben dann ist der Effekt größer!
bigintelligence Profilseite von bigintelligence, 20.03.2006, 11:38:05
Du kannst die Mechaniken, ohne sie abzuschrauben, mit einem handelsüblichen Poliermittel aus der Tube auf Vordermann bringen. Bewährt hat sich (auch bei Blechbläsern mit unlackierten Instrumenten) "Wenol", das ist seit Jahrzehnten erhältlich und erprobt, in jedem Haushaltwarengeschäft oder beim Blechblasinstrumentenbauer/Händler erhältlich.
dave 1 Profilseite von , 20.03.2006, 12:20:35
Vom Posaunenputzen weiss ich:

WENOL macht schwarze, SIDOL macht weisse Rückstände an Stellen, wo man hinterher mit dem Poliertuch nicht ran kommt. Geschmacksfrage.

Grüsse, dave
Neuester Beitrag bigintelligence Profilseite von bigintelligence, 20.03.2006, 20:22:59
Musst Du halt ordentlich arbeiten (Q-Tips etc.) und sauber auspolieren.
die Hoffnungslosigkeit des Autodidakten <Zurück zur Liste> Das GROSSE Winter-Gewinnspiel...

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 16.07.2019, 23:03:28.