GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Alte Kontrabässe, wovon? <

Lohnt es sich Kontrabass zu spielen und 1000 andere Fragen

> Bassbauer

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Rockabilly - Neuling

Benni aus OB Profilseite von , 12.11.2003, 21:33:54
Lohnt es sich Kontrabass zu spielen und 1000 andere Fragen
Tach Leute. Ich spiele schon seit einiger Zeit in vielen Bands (im moment 4) E-Bass. Nun sind ein Freund von mir (Gitarrist) und ich auf die glorreiche Idee gekommen eine Rockabilly/Punkabilly Band zu gründen. Der hat zu Hause noch nen Kontrabass rumstehen. Der is aber glaube ich mindestens 1 Million Jahre alt und sieht total abgewrackt aus. Lohnt es sich für mich das Kontrabassspielen nun zu lernen oder soll ich lieber beim E-bass bleiben? Und gibt es irgendwelche Literatur zu Rockabilly-Kontrabass? Und wie teuer ist ein Tonabnehmer der für Rockabilly ganz ok ist? Und sollte ich mir lieber nen neuen anschaffen? Hab allerdings nich so viel Geld (Schüler...) Ich hoffe ihr könnt mir helfen und danke im voraus, Benni
Christoph Profilseite von , 12.11.2003, 23:40:27
Du könntest mit dem abgewrackten Bass mal zum Geigenbauer gehen oder zu mir kommen, wohne mitten im Pott und kenne mich mit Bässen ganz gut aus. Dann kannst du abschätzen, ob sich eine Reparatur lohnt oder ein neuer Bass her muss.
Du solltest auch mal auf so einem Teil spielen um zu wissen, ob sich das für dich lohnt.
Judith Profilseite von , 13.11.2003, 07:28:41
Was ist das für eine Frage: Lohnt es sich, Kontrabass Zu spielen? Na Klar!!! Kontrabass ist das geilste Instrument, was es gibt! Und ein E-Bass in einer Rockabilly-Band hört sich einfach scheiße an. Also, sieh zu, dass Du auf einen richtigen Bass umsteigst. Die Grundbegriffe kann Dir ein KB-Lehrer beibringen (auch wenn Du nur Rockabilly spielen willst, hast Du es mit ein bißchen Unterricht leichter, denn ein KB ist kein E-Bass), für das Slappen gibt es ein Lernvideo von Lee Rocker (Stray Cats) oder, man kann es sich bei anderen Bassisten abgucken.
Ein Tonabnehmer geht etwa bei 40€ los.
Neuester Beitrag DEKA Profilseite von DEKA, 14.11.2003, 20:04:57
Hallo,

....natürlich lohnt es sich Kontrabass zu spielen; aber Achtung ! - Dies ist nicht nur ein Umstieg sondern ein komplett anderes Instrument. Also vielleicht erst einmal antesten. Das Video von Lee Rocker gibt es im Moment recht günstig im ebay aber am besten mal einem guten Livebasser auf die Finger schauen. Hier empfehle ich dir "Didi" von Boppin`B; die sind laufend irgenwo auf Tour und echt sehenswert (*www.boppinb.de*) An sonsten "Guten Start" !

Gruß......DEKA
Alte Kontrabässe, wovon? <Zurück zur Liste> Bassbauer

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 22.10.2019, 12:36:37.