GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Basiswissen zur Bogenqualität <

Reinigung Griffbrett

> Linke Hand

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Griffbrett - Pflege

FJTBass Profilseite von FJTBass, 20.12.2005, 02:08:51
Reinigung Griffbrett
Hallösche zusammen
Mal ne eher triviale Frage:
Langsam aber sicher setzt sich mein Griffbrett
immer wieder mit so nem "Schmotz" zu.
Ich versuch das Zeug meist mit nem Baumwolltuch
abzupolieren. Funktioniert, iss aber nicht ganz
ohne Mühe.

Habt ihr besondere Tricks oder Reinigungsmittelchen?

Würd mich über Anregungen freuen.
Ein herzlich Ohdufröh der Tieftönergemeinde
kingrat Profilseite von , 20.12.2005, 21:04:24
Lemon-Oil aus dem Musikladen wirkt Wunder. Mein Ebenholzgriffbrett sah danach wieder wie neu aus und den Saiten hats auch gutgetan.
jonas Lohse Profilseite von , 20.12.2005, 21:44:31
Sehr feine Stahlwolle.
Christian Klein Profilseite von , 21.12.2005, 00:36:48
... und dann einen Hauch Blockflötenöl drauf.
Meint mein Geigenbauer.
Gut und billig.
(Das Öl, meine ich ...).
FJTBass Profilseite von FJTBass, 20.12.2005, 23:51:34
Mercy erstmals,
Hat jemand Erfahrung mit der Combi,
sprich Öl mit feiner Stahlwolle?
Oder ist Öl nicht gut fürs Griffbrett?
grüssle aus em Schwobaländle
vejo ölfinger Profilseite von , 21.12.2005, 08:51:02
Zum Thema Öl am Griffbrett:
irgendwann kriecht das Öl weiter runter, und schadet dann nach meiner Erfahrung ein wenig der Haftkraft Saite/Kolo/Bogenhaar.
Ich versuche, das durch durch regelmäßige Saiten-Reinigung mit Spiritus im Griff halten.
Gibt es dazu andere Rezepte/Erfahrungen?
Kalle Becker Profilseite von , 21.12.2005, 11:11:34
Hallo,

ich habe gute Erfahrungen mit der Griffbrettreinigung in der Kombination Alkohol und Oel gewonnen. Zunächst mit Alkohol reinigen, dann nachoelen, um das Material nicht auszutrocknen.

Freundliche Grüße

Kalle Becker
bili Profilseite von bili, 21.12.2005, 17:15:45
Als langjähriger Geiger und Bratscher habe ich das Griffbrett immer mit Eau de Toilette oder Rassîerwasser gereinigt und damit gute Erfahrung gemacht. Vielleicht funktioniert dies beim Bass auch.
Christian Klein Profilseite von , 21.12.2005, 17:30:26
Gregor Piatigorsky beschreibt in seinen (höchst empfehlenswerten) Memoiren, wie er anlässlich einer quälenden Schiffsreise das Griffbrett seines Cello´s reinigte. Mit Taschentuch und Spucke. Tage lang ...
kontrakroet Profilseite von , 21.12.2005, 17:39:20
So haben doch früher die Mütter immer ihren Kindern den Schokoladenmund geputzt.(Gänsehaut)
Gruß,Alwin
Neuester Beitrag gubi Profilseite von , 22.12.2005, 11:03:59
griffbrettreinigung und saitenreinigung stellen widersprüchliche ansprüche. die saiten sollten grip haben, das holz gereinigt und gepflegt werden. das kolophonium auf den saiten hole ich mit reinem alkohol 70% runter, möglichst ohne das griffbrett oben allzu stark zu tangieren, unten das griffbrett (dort wo es kolo hat) auch mit etwas alkohol, dann reibe ich das griffbrett mit einem lappen mit olivenöl ein, möglichst "polierend" unter den saiten durch und an den saiten vorbei. den körper des basses reinige und entstaube ich mit möbelpflege/staubspray plus lappen.
grüsse dani und schööööne weihnachten und einen guten rutsch!
Basiswissen zur Bogenqualität <Zurück zur Liste> Linke Hand

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 22.10.2019, 20:52:51.