GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Onboard Preamp zum Outboard Preamp umbauen? <

Sperrholz oder Fichtendecke?

> Anfasung im Griffbrett - Fachausdruck?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bassbau

CharlieMingus Profilseite von CharlieMingus, 02.12.2005, 10:01:25
Sperrholz oder Fichtendecke?
Bei dem lackierten Framus Baß, den ich gerade verkaufe, werde ich gefragt, ob es ein Sperrholzbaß ist.

Wie kann ich das sicher feststellen?
CharlieMingus Profilseite von CharlieMingus, 02.12.2005, 10:53:09
Ich hätte schreiben sollen "zerstörungsfrei" feststellen. Mit einer Stecknadel reinpieksen könnte ich natürlich oder den Lack mit dem Fingernagel eindrücken, aber wer macht das schon gerne?
Harami Profilseite von Harami, 02.12.2005, 11:51:34
Ich bin zwar kein Experte - aber sieh dir einmal sehr genau (mit einer Lupe) die Kante der Decke an. An der Maserung/den Jahresringen müsstest du sehen können, ob es eine Schicht (=massiv) oder mehrere sind (=verleimt, Sperrholz). Selbst bei einer geschwärzten Kante, z.B. in den F-Löchern, ist das meist noch gut zu sehen.
CharlieMingus Profilseite von CharlieMingus, 02.12.2005, 12:56:35
Tja, da gibt es keine offenen Kanten. Die Kanten sind weiß eingefaßt. Man könnte vielleicht mit einem Spiegel hineingucken.
Harami Profilseite von Harami, 02.12.2005, 14:05:34
Falls keine Kante zu sehen ist, ist denn überhaupt Maserung auf der Fläche der Decke, oder ist sie undurchsichtig lackiert - falls nicht, wäre eine Art Zahnarztspiegel vielleicht eine Möglichkeit: entspricht die Maserung der Deckenunterseite der der Oberseite (massiv) ?
astro Profilseite von , 02.12.2005, 20:11:33
Also ich meine man kann es an der Form der Wölbung sehen. Bei einer massiven Decke beginnt die Wölbung in einer Art scharfem Knick schon am Rand. Bei Sperrholz ist der Übergang durch die Pressform eher fließend. Gerade bei den Kanten der Zargen (hmmm... wie nennt man denn eigentlich die C-förmige Einbuchtung an den Seiten?) ist die Wölbung bei Sperrholz eher geschwungen...
Macht das Sinn?
christof Profilseite von , 02.12.2005, 21:06:50
Es gibt Teleskopspiegel, mit dem du durch das F-Loch in den Bass reinschauen kannst. Den bekommst du sicherlich beim Geigenbauer oder vielleicht sogar bei befreundeten Bassisten...

Wieso wird jetzt eigentlich schon der Name eines genialen Musikers für einen Nickname missbraucht???
Neuester Beitrag CharlieMingus Profilseite von CharlieMingus, 03.12.2005, 08:31:07
| Wieso wird jetzt eigentlich schon der Name eines genialen
| Musikers für einen Nickname missbraucht??? Wenigstens einer hier, der mich kennt :) Hier einige meiner bekanntesten Kompositionen: Better Git It In Your Soul Fables of Fabus Goodbye, Pork Pie Hat Self-Portrait in Three Colors www.mingusmingusmingus.com - Grüße aus dem Jenseits.
Onboard Preamp zum Outboard Preamp umbauen? <Zurück zur Liste> Anfasung im Griffbrett - Fachausdruck?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 20.07.2019, 11:33:10.