GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Ausreichend Saiten <

3/4 oder 4/4

> welche Saiten

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bassbau

ralfie.B Profilseite von , 07.11.2005, 12:50:30
3/4 oder 4/4
Hallo Leute, habe vor Kurzem die Linkshänderaktion hier geschrieben. Nun meine nächste Frage. Hab schon ein wenig mich hier umgelesen, aber zu nem richtigen Entschluß bin ich nicht gekommen. Was meint Ihr ist es sinnvoll am Anfang nen 3/4 oder 4/4 Bass zu spielen. Ich bin 1,73 m groß und meine Hände sind glaube ich normal gebaut. Habe schon gelesen das hier einer ziemlich große Hände hat. Spielt das überhaupt ne Rolle wie große einer ist. Ich denke das es eine Mensursache ist und ich denke das die Wege auf dem Griffbrett sich verlängern bei einem 4/4 Bass. Oder?
AlexderK Profilseite von AlexderK, 07.11.2005, 18:47:49
jaja, da hast recht, die mensur eines 4/4 basses geht auch über 110 cm schwingende saitenlänge hinaus.

Ich würd dir einen 3/4 bass empfehlen, spiel den selber und hab wahrscheinlich ähnliche maße wie du.

über 106 cm ist wohl nicht grad sinnvoll.

Alex
Puck Profilseite von , 08.11.2005, 10:33:36
auf jeden Fall 3/4
Roland Müller Profilseite von , 08.11.2005, 12:24:25
Es kommt drauf an, wie weit Du die Finger spreizen kannst. Wenn Du in der 1/2 Lage spielst, merkst Du, wenn Du mit dem Zeigfinger auf der E-Saite des F drückst, ob Du mit dem kleinen Finger zum G kommst. Wenn Du ständig mit einer verspannten und überdehnten Hand spielst, macht es auch keinen Spass.
Gruss Roland
ralfie B Profilseite von , 08.11.2005, 16:37:51
Hej Leute, besten Dank für die Infos. Naja, man weiß ja nicht, nacher hat man son riesen Teil stehen und kann jarnich druff spielen. Habe hier mal was von abgeschliffenen schwarzen Hartholzhälsen gelesen. Habter die dann wieder lackert oder so gelassen? Wie sahen die Teile unlackert aus. Überlege ob ich mir einen schwarzen mit hellen Griffbrett kaufe. Muss man dann sofort brechen. Ich stell mir das ganz in Ordnung vor. Ich glaube das reicht wenn mir das gefällt, oder?
Drachenmädchen Profilseite von Drachenmädchen, 09.11.2005, 16:03:50
Naja, du solltest sowieso den Bass erstmal spielen, bevor du ihn kaufst.
Ich komm mit meinem 4/4 bei relativ normalen Händen und einer Größe von 1,78m super zurecht.
ralfie.B Profilseite von ralfie.B, 09.11.2005, 16:45:10
Naja, hier in fucking Magdeburg findeste keinen KB zum testen, muss mich wohl auf die Reise in die Ferne machen um mal einen zu testen. Is aber auch kompliziert da ich ja keene Ahnung von diesem Instrument habe. Das ist ja die Sch.... Ich werde wohl in das kalte Wasser springen müssen und einfach einen bestellen und dann sehen wir weiter. Ich muss einfach einen haben, kann Nachts schon nicht mehr schlafen, schaue jede freie Minute im Netz nach und surfe und mache und tue, bin dem Wahnsinn fast nahe. Was solls, ich kann nicht anders. Da kommt eben meine Suchtpersönlichkeit zum Vorschein, kaum die eine im Griff kommt die heilige Suchtverlagerung und schlägt zu. Nagut das gehört glaube ich nicht hierher. Danke trotzdem für die Info. achso hier mal ein Link uff meene derzeitige Band: http://www.buckaus-rache.de (Hoffe der Link jeht, denn uff PC Sektor bin ich och blöd) Viel Spass und immer schön doof bleiben, übrigens bin icke da der Dödel mit der Gitarre. So das war die EGO Sucht Ecke. Danke
Neuester Beitrag Uli Profilseite von , 10.11.2005, 08:58:39
Hi ralfie.B
das ist eben so. Ich mußte auch eigens die 270 km von aachen in den großraum frankfurt zurücklegen, wo ein lieber mensch mal bereit war, mir seine 3/4- babys an die brust zu legen und über "babypflege" zu sprechen.
Gruß uli
Barmin Profilseite von Barmin, 09.11.2005, 17:45:50
Ralfie,
mach mal halblang. Drauf spielen können wirste erstmal eh nüscht, dauert halt schon ein bisschen, aber lässt sich lernen. Würde mir an deiner Stelle schon eher einen 3/4 besorgen, besonders wenn du dir 'ne Sperrholzkiste aus dem Versandhandel kaufst. Besonders toll wird die eh nicht klingen, warum sich am Anfang unnötig quälen. Wenn du aber einen gutklingenden Massivbass einigermassen günstig findest und der ist eben 4/4, würde ich davor auch nicht zurückschrecken. Lässt sich alles lernen. Viele alte 4/4 klingen schon fantastisch, eben fetter als die meisten 3/4. Es ist aber mehr vom einzelnen Bass abhängig als von der Grösse. Ein Freund von mir hat z.B. ein billiges neues Massivholzteil in 4/4, und das klingt überhaupt nicht. Kommt halt drauf an was du so an Kohle übrig hast. Wenn du 1000-1500 Euren aufwaerts anlegen kannst, würde ich mir Zeit nehmen und die einschlägigen Geigenbauer nach Gebrauchtteilen abklappern. Ist zwar deren absolute Untergrenze, aber manchmal haben die was günstig da im Kundenauftrag. Wenn weniger als 1 Kiloeuro, wird's wohl auf einen Bass a la Thomann oder so rauslaufen. Kann ich dir mangels Erfahrung weder empfehlen noch von abraten, doch bei der Preisklasse ist es meiner Ansicht nach klanglich recht wumpe ob 3/4 oder 4/4. Gut eingestellt und verstärkt kann eine Sperrholzkiste auch passabel klingen.

Armin
Ausreichend Saiten <Zurück zur Liste> welche Saiten

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 19.10.2019, 11:55:47.