GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Der Simandl-Eklat <

Klebrige Saiten bei Open Air Gigs

> Pirastro Oliv + Evah Pirazzi oder gleich Eudoxa

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

hervejeanne Profilseite von hervejeanne, 20.09.2021, 10:04:07
Klebrige Saiten bei Open Air Gigs

Hallo,

in den letzten Monaten habe ich viele Open Air Gigs gespielt. Bei bestimmten Wetterverhältnissen (z.B. bei kühlem, diesigem Herbstwetter, aber auch an feuchten Sommertagen, vor allem am Abend, wenn sich die Temperaturen abkülen) werden meine Saiten klebrig durch die Feuchtigkeit. Das macht das spielen deutlich schwieriger sowohl für die rechte (Zupf)-Hand (der Widerstand ist größer und der zupfende Finger bleibt an der Saiten hängen) als auch für die linke Hand (die Hand wird bei Lagenwechsel und Glissandi gebremst).

Wer kennt das auch? Ist es für euch auch ein Problem? Habt ihr irgendwelche Tricks/Strategien gegen dieses Problem?

Danke im Voraus!

Hervé

 

16fuss Profilseite von 16fuss, 20.09.2021, 10:24:03

Das kenne ich!! Ich gehe seit einer Weile an meinen Jazzbass garnicht mehr mit dem Bogen ran. Bei Feuchtigkeit verteilt sich das Kolo sonst auf dem ganzen Griffbrett. 
Nach jedem spielen (auch üben) wische ich die Saite und das Griffbrett mit Handdesinfektionsmittel ab. Den Lappen Wechsel ich möglichst oft. 
In eine vertrocknete Packung Fastfret habe ich etwas Olivenöl gegossen. Das Reibe ich vor dem Gig mal leicht drüber. 
So geht es perfekt! Mit dem Streichbass geht das nicht ganz so gut, aber letztlich hilft auch da nur viel putzen  


 

 

ctrlzjones Profilseite von ctrlzjones, 20.09.2021, 10:54:07

Das Problem habe ich jeden Sommer, die verschwitzen Hände kleben an den Saiten statt zu gleiten. Fastfret gibt es ja schon seit Jahrzehnten, und ich dachte immer das sei Voodoo für HeavyMetal Gitarristen. Dann holte ich mir mal so 'ne Dose und es funktioniert prima. Alle paar Tage drüberstreichen reicht.

Manche holen sich auch von den üblichen Körperstellen (Haare, Nasenflügel) ölige/fettige Finger.

Frank Profilseite von Frank, 21.09.2021, 08:08:42

Ein Tupfer Niveacreme :-)

hervejeanne Profilseite von hervejeanne, 29.09.2021, 22:23:00

Danke für eure Vorschläge, ich werde Fast Fret ausprobieren (das hatte ich mal vor 30 Jahren gekauft...)

Olivenöl ist mir als Speiseöl etwas "suspekt". Ein weiterer Kollege hat mir noch den Tipp gegeben, Baby-Öl zu nehmen, das hört sich vernünftiger an und ich werde es auch testen.

 

 

Neuester Beitrag ctrlzjones Profilseite von ctrlzjones, 29.09.2021, 23:50:06

Also, ich hab jetzt alles Schmierige durchprobiert (hier am Mittelmeer ist's noch immer schwitzig schwül) HandLotions, Olivenöl (virgen extra), Nivea, BabyPuder, auch eigener Haarschmalz...

Und ich blieb beim FastFret hägen. Es flutscht und riecht nicht seltsam und das Fläschchen (ist mit 10€ nicht billig, aber) scheint ewig zu halten... YMMV...

 

Der Simandl-Eklat <Zurück zur Liste> Pirastro Oliv + Evah Pirazzi oder gleich Eudoxa

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 16.10.2021, 09:58:44.