GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Kontrabass Live Now! <

Silberfaden Bogen

> Betrug auf GEBA?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

FJTBass Profilseite von FJTBass, 28.05.2019, 01:05:05
Silberfaden Bogen

Hat einer von Euch ne Ahnung für was die Silberfadenwicklungen am Bogen sind?

Ist das was wichtiges? Oder nur Zier? Gewicht?

Kann man Bögen selber frisch bespannen?

Fragen über Fragen... wenn ein Jazzer zum Klassikerle mutiert...

 

UgoBassi Profilseite von UgoBassi, 28.05.2019, 10:46:37

Hallo, FTJBass,

Die Silberfadenwicklungen sind in eigentlich nur Zier, der Einfluss auf die Schwerpunktlage des Bogens ist wegen des geringen Gewichts zu vernachlässigen.

Einen Bogen selber zu bespannen ist meiner Meinung nach keine gute Idee. Das ist echte Handwerkskunst.

Neue Bespannung kostet 70 - 100 €, man sollte einen Bogenbauer im Umfeld suchen und ihn nach seinem Preis fragen.

Geht es denn darum, einen vorhandenen Bogen zu bespannen oder soll ein neuer Bogen beschafft werden?

Im zweiten Fall können noch mehr Fragen kommen......5

Ste-Fan Profilseite von Ste-Fan, 28.05.2019, 22:48:52

Waren denn die Silberfäden immer nur Zier? Bei manchen Bögen sieht es so aus, als ob sie dieses lederähnliche Stück zwischen Frosch und Silberfadenwicklung fixieren sollen. Und dient dieses lederähnliche Stück nicht dem besseren Grip für den Zeigefinger bei der französische Haltung? Ist die frz. Haltung etwa die Mutter aller Bogenhaltungen? Skandal!?

UgoBassi Profilseite von UgoBassi, 29.05.2019, 07:42:38

Hallo, Ste-Fan,

schau Dir doch mal die Bilder an, die im Internet unter dem Begriff "Bogen für Kontrabass" gefunden werden können.

Da sind alle möglichen Kombinationen von Leder, Silberfäden, Goldfäden und anderen Zierarten zu finden.

Die "Mutter" aller Bogenhaltungen beim Kontrabass (wie bei der gesamten Gambenfamilie) ist der Untergriff.

Aber auch dieser hat im Laufe der Zeit Abwandlungen erfahren.

Ste-Fan Profilseite von Ste-Fan, 29.05.2019, 11:13:51

Ich weigere mich aber beharrlich, für bare Münze zu nehmen, dass das nur Zierrat sein soll! Hat sich die Gambenfamilie da etwas von der Violinenfamilie abgekupfert, ohne den Sinn zu hinterfragen?

Uli Profilseite von Uli, 29.05.2019, 11:59:00

Aus einer Gruppe von drei Bögen (Preislage um 1400€) habe ich den ausgewählt, der weder Silberdrahtumwickelung noch Daumenleder hatte. Dieser Bogen erzeugte den besten Klang auf meinem Bass. 

Neuester Beitrag Ste-Fan Profilseite von Ste-Fan, 29.05.2019, 23:48:19

Oha, das Wort "Daumenleder" ist gefallen! Das klingt so, als wenn es so ein bisschen daher rührt, dass man an der Stelle den Daumen hattte. Dann greift man ja wirklich weit weg vom Frosch. Die SpielerInnen der historischen Aufführungspraxis halten doch an dieser Stelle ihre Bögen?! Und die klangdämpfende Eigenschaft dieses Chichis habe ich auch schon von anderen gehört. Das Mitschwingen des Bogens sollte man nicht unterschätzen.

Kontrabass Live Now! <Zurück zur Liste> Betrug auf GEBA?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 20.07.2019, 11:33:10.