GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Knackbass- wie geht das? <

Hängelsaite, Knoten

> Christian McBride

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Alex Profilseite von Alex, 23.11.2018, 11:57:01
Hängelsaite, Knoten

Hallo.

Kann mir jemand einen Knoten für die Carbon-Hängelsaite am Saitenhalter zeigen,

der nicht nachgibt?

Dank&Gruß

Alex

Neuester Beitrag midioma Profilseite von midioma, 23.11.2018, 21:02:12

Ein kleines bischen zieht sich jeder Knoten zusammen, wenn es aber durchrutscht, dann muss man anderes herangehen.

Ich habe an meinem Moser HVU auch eine Carbon-Hängelsaite. Soweit ich mich erinnern kann (der Bass ist momentan in der Tasche) habe ich das folgendermaßen gemacht:

Beide Enden mit den Enden gegeneinander parallel gelegt. Jedes Ende bekommt einen einfachen Knoten (nautisch: halber Schlag) um das andere Ende herum. Die Knoten an die richtige Stelle schieben und dann festziehen. Ggf. Kann man auch zweimal um das andere Ende herum bevor man den Knoten schließt (ich vermute das habe ich gemacht). Wenn man die Möglichkeit haben will zu korrigieren (wenn der Knoten erst mal zu ist bekommt man ihn kaum mehr auf), schließt man den Knoten mit einer Schlaufe, die man später wieder aufziehen kann (wenngleich auch nur mit großem Kraftaufwand, insbesondere bei zwei Windungen um das andere Ende). So habe ich es gemacht und das hält prima. 

Beim ersten Mal habe ich die Dehnung bzw. das Zuziehen des Knotens nicht bedacht und aufgrund der Dehnung der Hängelseite waren die Unterlängen dann zu kurz, das Öffnen des Knotens war doch eher schwierig. Daher habe ich dann die Schlaufen verwendet, um beim nächsten Mal leichter korrigieren zu können. Die freien Enden habe ich dann jeweils nochmal als Schlaufe um die Hängelseite herumgelegt und festgezogen, damit man nicht versehentlich den Knoten öffnet. Wäre aber wohl nicht nötig gewesen. 

Knackbass- wie geht das? <Zurück zur Liste> Christian McBride

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 08.12.2018, 11:53:46.