GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

dank vom autodidakten <

Feedback-Unterdrücker ?

> Montage Schertler Sat B

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Pickup & Mikrofon - Verstärker&Bassboxen

Harami Profilseite von Harami, 21.06.2005, 09:37:32
Feedback-Unterdrücker ?
Hallo zusammen,
ich experimentiere (wie wohl viele) immer wieder am verstärkten Sound - zuletzt mit dem audiotechnika-Mikro 35pro zusätzlich zum piezo. Das Problem ist natürlich die Neigung zum Rückkoppeln. Meine Frage: Hat jemand Erfahrungen mit diesen selbstlerneden FB-Unterdrückern, z.B. dem Behringer Shark? Der soll ja kritische Frequenzen rausfinden und schnalbandig filtern...
Thomas D. Profilseite von , 21.06.2005, 10:13:19
ich hatte das teil von sabine eine weile im einsatz, der eingriff in die klangcharakteristik war mir zu heftig. der feedbacksuppressor kann nichts anderes als du selber auch: kritische frequenzen aufspüren und weg damit. ein parametrischer eq kann das, oder ein notchfilter, was ja im prinzip das gleiche ist. man findet schnell heraus, was da so die immer wieder kritischen frequenzen sind.

hast du mal einen phasenumkehrschalter als einfachste feedbackunterdrückung der welt probiert?

hauptproblem beim mischen von piezo und micro ist aber, dass das piezosignal ziemlich laut aus dem amp kommt und dieses dann vom micro viel heftiger eingefangen wird als der nackte basston. der amp muss also anders positioniert werden, sonst geht das nicht.
Jörg Schnitzer Profilseite von , 21.06.2005, 10:52:02
Habe mit dem Shark gearbeitet. Meine Erfahrungen: ich mußte das Ding in den Effektweg einschleifen. Wenn das zwischen Bass und Amp ist, ist der Sound "unmöglich" - habe allerdings auch keinen Vorverstärker. Grundsätzlich wird der Klang verändert - ob besser oder schlechter ist Geschmackssache. Ich komme besser mit dem Behringer Equalizer PEQ2200 zurecht. Der kostet z. Z. bei Thomann nur 39,- €!
Harami Profilseite von Harami, 22.06.2005, 16:58:05
ok, vielen Dank für die Tips!
Neuester Beitrag Dieter Michel Profilseite von , 23.06.2005, 22:09:00
Hallo Harami,

zusätzlich zu den üblichen Feedback-Suppressoren, die mit Notch-Filtern arbeiten, habe ich mal den Philips Profecta DSP mit Feedback-Reducer-Software getestet - allerdings nicht für Kontrabaß.
Dieses Teil versucht, mit einem adaptiven Filter das unerwünschte akustische Übersprechen zwischen Lautsprecher und Mikrofon herauszurechnen, das ja die eigentliche Ursache für die Rückkopplung ist.
Da das Übersprechsignal vom Lautsprecher (idealerweise) dann nicht mehr im Mikrofonsignal enthalten ist, wird auch die Qualität des Signals besser.

Allerdings ist der DSP-Algorithmus für Sprache ausgelegt,
für Musik müßte man es wohl erst testen.

Immerhin funktioniert bei Sprache sogar die Extremsituation: Grenzflächenmikrofon in 50cm Abstand von meinen Füßen auf dem Boden vor mir, Lautsprecher ca. 10m entfernt und Pegel soweit aufgedreht, daß ich meine Stimme in vernehmlicher Lautstärke aus den Lautsprechen höre - ohne Rückkopplung.

Seit der Übernahme der Produktlinie durch Bosch ist das Nachfolgemodell wohl ein Gerät aus der Praesideo-Line.

Allerdings: Bestimmt teurer als ein Behringer-Gerät.

Viele Grüße,

Dieter Michel
dank vom autodidakten <Zurück zur Liste> Montage Schertler Sat B

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 21.10.2019, 10:54:57.