GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

eurosonics <

Percy Heath †

> 3/4 4/4?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bassisten & -innen

Jonas Lohse Profilseite von , 04.05.2005, 11:10:14
Percy Heath †
"Percy Heath (* 30. April 1923 in Wilmington, North Carolina. † 28. April 2005 in Southampton, New York) war ein US-amerikanischer Jazz-Musiker (Kontrabassist). Aufgewachsen in Philadelphia, wo er bereits im Schulorchester Violine spielte, begann er nach seiner Dienstzeit bei der US-Air Force ein Musikstudium an der Granoff School of Music. Ab 1947 spielte er mit seinem Bruder, dem Saxophonisten Jimmy Heath, in der Band von Howard McGhee. Zusammen übersiedelten sie noch im selben Jahr nach New York City. Wenig später spielte er bereits mit Charlie Parker, Miles Davis, J.J. Johnson, Sonny Rollins, Fats Navarro und anderen Stars des Jazz. Von 1950-52 war er Bassist im Sextet von Dizzy Gillespie. Mit Milt Jackson (Vibraphon), John Aaron Lewis (Piano) und Kenny Clarke (Schlagzeug), die ebenfalls der Gruppe um Gillespie angehörten, gründete er 1952 das aus dem „Milt Jackson Quartet“ hervorgegangene „Modern Jazz Quartet“. 1975 gründete er mit seinen Brüdern Jimmy Heath (Saxophon) und Albert "Tootie" Heath (Schlagzeug) die Formation „Heath Brothers“. Heath arbeitete auch mit Sarah Vaughan und war an einer großen Zahl von Produktionen der Labels Prestige und Blue Note beteiligt. Percy Heath verstarb kurz vor seinem 82. Geburtstag an Knochenkrebs." (zitiert aus: www.wikipedia.org)
eurosonics <Zurück zur Liste> 3/4 4/4?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 11.12.2019, 21:50:28.