GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

kontrabass <

"Velvet"-Saiten

> 4 Kontrabässe mit Tenor , wie kling das?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

Martin Profilseite von , 31.03.2003, 16:29:37
"Velvet"-Saiten
Mir wurden Velvet-Saiten und die Velvet-Saitenhaltercordel empfohlen (=>www.velvetstrings.com).
>Wer kennt diese Saiten und kann über seine Erfahrungen berichten?
>Bringt die Saitenhalterkordel wirklich eine Verbesserung?
Ich bin derzeit auf Saitensuche für pizz./arco. Neben Velvet wurde mir Corelli 360 + D`Addario Hybrid empfohlen. - Wer hat Erfahrungen mit diesen Saiten?
-Danke im Voraus für jeden Tipp!-
Falk Profilseite von , 31.03.2003, 20:13:18
Hallo Martin!

Ich spiele die Hybrid von D'Addario und bin damit sehr zufrieden, ich hab auch bis jetzt noch keine besseren gefunden, vor allem aus der arco-Sicht. Ich hab allerdings mal gehört, dass diese Saiten vor allem auf Bässen gut klingen, die von sich aus schon viel Bass im Sound haben (so wie meiner). Von den Velvet Strings arco bin ich bis jetzt sehr begeistert (Spielt mein Klassik-Lehrer), hab aber hinsichtlich vor allem des verstärkten Sounds der Hybrid-Saiten bis jetzt eher Negatives gehört.

Die D'Addario würde ich an Deiner Stelle echt mal antesten. Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig helfen, viel Erfolg noch bei der Suche,

Falk
Stefan Boeters Profilseite von StefanBoeters, 04.04.2003, 14:27:41
Hallo Martin,

mit dem Generalvorbehalt "Alles ist von der individuellen Konstellation des Instruments, der individuellen Spielweise und der individuellen Klangvorstellung abhängig." folgendes:

Mit den Velvet-Saiten habe ich wenig Erfahrung. Ich habe sie mal probiert, sie gingen mir im Spielgefühl aber zu sehr in Richtung Darmsaiten. Es gibt Leute, die stehen darauf, ich nicht.

Meine Wahl im Moment fuer einen ordentlichen Pizz-Arco-Kompromiss sind die Corelli-Saiten. Mich würde es wundern, wenn dir jemand tatsächlich die 360er empfohlen haben sollte. Das sind Solo-Saiten; bei Spirocores kommt es manchmal vor, dass man Solo-Saiten herunterstimmt, bei Corellis halte ich das nicht für sinnvoll, die sind sowieso schon vergleichsweise dünn.

Ich spiele im Moment die 370er (TX, Wolfram) und bin ganz zufrieden. Beim naechsten Satz werde ich aber als Alternative mal auf die 380er (Nickel) wechseln, die sind etwas dicker.

Wenn du dich für eine Saite entscheidest und Erfahrungen gesammelt hast, dann sag uns doch hier im Forum doch bitte Bescheid. Ist immer interessant, von anderen Erfahrungen zu hören.

Gruss, Stefan
vitold rek Profilseite von , 13.06.2004, 09:27:12
Hello Everybody,

ein Student von mir spielt die Velvet Saiten, und die klingen wirklich sehr gut ( so etwa bei CH. Haden ), aber nur pizz ! Mit dem Bogen kann man die Velvet überhaupt nicht streichen. Schade .
Natürlich sind die Corelli Saiten die besten überhaupt. Ich meine Bassisten die unser Instrument in 100% nutzen wollen : arco & pizz. Corelli haben etwas wenige "Bässe" aber der Ton kommt sofort aus dem Körper; egal ob es pizz oder arco ist und klingt immer edel !

I would say: play ever COrelli Strings !

Bässige Grüße
Vitold Rek
clemens Profilseite von , 14.06.2004, 11:32:34
welche corellis meinst du denn?
kennst du die spannung oder kannst du sie mit irgendeiner saite vergleichen(z.b.spirocore)?
würde mich interessieren.
dank und gruß!!!
vitold rek Profilseite von , 14.06.2004, 12:16:19
hallo clemens,

ich benutze die corelli 380 tx forte,

die sind viel weicher als thomastic and co. und klingen astral !

grüße
vitold rek
clemens Profilseite von , 18.06.2004, 10:47:42
danke!
sind die auch dünner?
wie sieht es denn mit dem sustain aus?
hast du evtl. einen abgelegten satz,den du mir zum probieren leihen könntest?(die letzte frage könnte man vielleicht via email klären)
bis bald clemens
Dave Profilseite von Dave, 18.06.2004, 01:42:01
Leute, Vorsicht bei einer generellen Beurteilung "DER VELVETS". Velvet ist die Firma (in der italienischen Schweiz) und nicht der Saiten-Name!

Die Velvet-Palette umfasst nämlich (nach Lemur-music.com; ohne Gewähr!) folgende Produkte:

a) Saiten aus Synthetic + Metall: COMPAS 180 (Orchester)
COMPAS 360 (Jazz)

b) Saiten mit Darm-Kern: ANIMA (Universalsaite)
GARBO

Ich schreib das hier nicht als Propaganda für Velvet (ich habe mir jetzt erst 1 Satz 180 bestellt und werde gern von meiner Erfahrung berichten), sondern der Fairness halber.

Wir sagen ja auch nicht: "DIE PIRASTROS" sind soundso.

Nix für ungut, Dave
Neuester Beitrag Meyer-Eppler Profilseite von Meyer-Eppler, 07.07.2004, 21:13:19
Hallo Velvet-Fans, Jan von Polheim hat uns einen Testbericht über die "Garbo" von Velvet Strings zur Verfügung gestellt. Ihr findet ihn unter: http://geba-online.de/site.php?site_id=425 Viele Grüße Mark von GEBA-Online.de
kontrabass <Zurück zur Liste> 4 Kontrabässe mit Tenor , wie kling das?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 15.07.2019, 16:53:34.