GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Ist die Extension auf dem Vormarsch? <

Bass Reparaturen

> aktuelle Probleme mit der Webseite

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Kauf & Verkauf

jenny18willig Profilseite von jenny18willig, 07.12.2012, 02:27:38
Bass Reparaturen

Hallo liebe Bassisten,

ich stehe mal wieder vor einer Kaufentscheidung. Der nette Mann hat mir dies und jenes über den Zustand des Basses erzählt und ein paar Fotos zukommen lassen. Soweit alles ok in meinen Augen, aber komisch ist folgendes:

- zwischen Stimmbalken und Decke klemmt/klebt ein Stück flaches Holz (wohl Reparatur eines Risses?)

- darüber klebt ein Stück Papier, bunt gestreift, von außen ist an der Stelle aber kein Riss zu sehen

-der Hals wurde gekürzt, sichtbarer Schnitt parallel zum Griffbrett und auf Höhe der Decke.

 

Sind das übliche Arten der Reparatur?

LowB Profilseite von LowB, 07.12.2012, 09:57:56

Hi!

"- zwischen Stimmbalken und Decke klemmt/klebt ein Stück flaches Holz (wohl Reparatur eines Risses?)" - verstehe ich nicht ganz, entweder Baßbalken oder Stimmstock (Stimme, Seele). Wenn ein Stimmstockfutter (das meinst Du wahrscheinlich) sauber eingepaßt wurde, ist das kein Problem. Buntes Papier = ???

Die Kürzung eines Halses (warum?) durch einen rechtwinkligen ("parallel" kann ich mir nicht vorstellen) Schnitt durch den Hals kann ich mir auch nicht so recht vorstellen. Bei einem Diagonalschnitt (ev. auch an der Schnecke) würde es sich um einen Anschäfter handeln, das wäre o.k.

Vielleicht kannst Du ein paar Bilder einstellen.

Grüße

Thomas

P.S. Nicht der Mann sollte "nett" sein, sondern der Baß in Ordnung.

 

jenny18willig Profilseite von jenny18willig, 07.12.2012, 10:18:18

Stimme: http://s7.directupload.net/file/d/3097/jmyvh7ax_jpg.htm

Hals: http://s14.directupload.net/file/d/3097/ytw8m99e_jpg.htm

Ich tue mich etwas schwer mit der technischen Beurteilung eines Massiven Basses, da ich bisher nur die geleckten Thomann-Sperrholzkisten länger in der Hand hatte.

LowB Profilseite von LowB, 07.12.2012, 10:44:00

Hi Jenny!

Wie aussagekräftig sind doch Bilder!

Statt eines Stimmstockfutters, das sauber in Decke oder Boden eingearbeitet wurde, hat man einfach eine Holzplatte eingeleimt - sorry, aber das ist Pfusch und wird den Klang des Instruments negativ beeinflussen.

Ah! "parallel zum Griffbrett" stimmt, aber wohl nicht wegen einer Halsverkürzung, sondern wegen eines Halsfußbruchs! Da kann man jetzt nicht hineinschauen ob und wie die Kontaktflächen nur geleimt sind oder - nach Abnahme des Griffbretts - zusätzlich verbunden wurden (Dübel, Schrauben). (Ich nehme mal nicht an, daß man Dübel oder Schrauben sieht die durchs Griffbrett gehen - Todsünde!)

Meine Begeisterung für den Baß hält sich in sehr engen Grenzen, sei er auch noch so günstig, mögliche teure Reparaturen scheinen mir nicht unwahrscheinlich.

Grüße

Thomas

Johannes_Oehl Profilseite von , 07.12.2012, 10:59:28

Die Art der Decken-Reparatur lässt darauf schließen, dass es nicht von einem Fachmann gemacht wurde. 

Der Hals wird, wenn er an der Stelle verleimt wurde, ohne Dübel oder Schrauben (von vorne eingesetzt) nicht halten.

Für mich sind das zumindest stark wertmindernde Faktoren, ich würde ihn nicht kaufen.

 

badbone Profilseite von badbone, 07.12.2012, 14:52:55

Naja, also bei einem meiner Bässe ist nach dem Sturz der Hals an der gleichen Stelle gebrochen und der Bassbalken ist flöten gegangen. Die Halsreparatur, das öffnen/ schließen des Basses, ersetzen des Bassbalkens und einbau eines Stimmstockfutters hat so ca. 1800 € beim Fachmann gekostet. Ich denke mal das die Reparatur bei dem Bass ähnlich viel kosten würde. Keine Ahnung was der Verkäufer dafür haben will. ABer ich galube kaum das sich das lohnen wird. Selbst wenn der Bass aufgrund des Alters und nach der Reparatur einen gewissen Wert haben sollte, ist noch lange nicht sicher ob Du diesen Wert bei einem weiterverkauf spüren kannst.

 

Also summa summarum würde ich die Finger von dem Teil lassen.

Neuester Beitrag Johannes_Oehl Profilseite von , 07.12.2012, 14:57:53

+1

Ist die Extension auf dem Vormarsch? <Zurück zur Liste> aktuelle Probleme mit der Webseite

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 23.08.2019, 08:28:46.