GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Thomann 111 oder 50's Diner? <

Orchesterlage

> Der Hochzeitsgig und der Große

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Bigsby Profilseite von Bigsby, 03.06.2012, 16:42:13
Orchesterlage

Hallo,

was genau definiert man als Orchesterlage? Googeln und die Suchfunktion haben mir leider nicht weitergeholfen.

Grüße

Clemens Profilseite von , 03.06.2012, 17:20:54

Also ich persönlich habe diesen Begriff noch nicht gehört. Allerdings würde ich damit den Bereich der Noten/Lage assoziieren, den man in seinem Leben als Tutti-Bass hauptsächlich besucht. Also so etwas wie eine Einteilung. Ich kann damit aber auch natürlich total daneben liegen, vllt. äussern sich ja noch andere zu dieser Frage.

(Ich hoffe man versteht, was ich mit meiner Erklärung meine^^)

Clemens

Ludgerus Profilseite von , 03.06.2012, 17:46:07

Hallo,

mich würde interessieren, in welchem Zusammenhang der Begriff benutzt wird.

Gruß,

Ludger

Neuester Beitrag LowB Profilseite von LowB, 03.06.2012, 19:16:42

Hi!

Ich kenne den Begriff vornehmlich in Ausschreibungen zu Seminaren: "Beherrschung der Orchesterlagen". Damit soll einerseits gesagt werden, daß sich die Teilnehmer sehr gut auf dem Griffbrett bis zur VII. Lage auskennen sollten, also nix für absolute Anfänger, andererseits aber, daß das Spiel im Daumenaufsatz (in den Daumenlagen) nicht vorausgesetzt wird. Kommt halt daher, weil in der älteren Orchesterlituratur das Spiel im Daumenaufsatz nur sehr selten gefordert wird.

Grüße

Thomas

Thomann 111 oder 50's Diner? <Zurück zur Liste> Der Hochzeitsgig und der Große

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 14.12.2019, 21:58:15.