GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

tonleiter und akkordstudien <

Rubner-Bässe

> Ritter Bass-Hülle

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bassbauer

Margit Profilseite von , 20.03.2005, 11:09:23
Rubner-Bässe
Ich bin von einem russischen Dirigenten gebeten worden,ihm die Kontaktdaten der Firma Rubner mitzuteilen (Adresse, Tel., Fax).
Bin leider selbst nicht vom Fach und habe lkeine Ahnung. Kann mir jemand weiterhelfen???
philipp Profilseite von , 20.03.2005, 11:42:34
also erstmal hier: http://www.geba-online.de/KatalogDetail.php?k ... 7996456a9bdac20e74494d7c083ea8 die firma rubner spaltet sich also auf in verschiedene zweige... eine adresse steht leider nicht dabei... aber wenn du die provinz hast und die stadt dann sollte das doche eigentlich zu machen sein :) viel glück noch bei der suche... mfg philipp
Margit Profilseite von , 20.03.2005, 18:09:43
Lieber Philipp,
danke für den Tipp! - Hat mir aber leider nicht weitergeholfen. Die Firma scheint's nicht mehr zu geben und damit auch keine Bezugsmöglichkeiten direkt vom Hersteller. Danke dennoch für die Hilfe,
Margit
Jonas Lohse Profilseite von , 20.03.2005, 18:35:33
Rubner war oder ist im Vertrieb der GEWA, Mittenwald.
Neuester Beitrag Hartmut Profilseite von , 11.04.2005, 01:20:22
Hallo Margit,
ich habe mir vor 4 Wochen einen neuen Rubner-Bass (3/4, 4-Saiter) zugelegt. Es war ein umständliches Unterfangen...
Johannes Rubner (2004 verstorben) hat die Produktion der Instrumente schon vor einigen Jahren an andere Geigenbaumeister übergeben. Die Instrumente werden aber weiterhin unter dem Namen Rubner (würdig) produziert und über die GEWA (umständlich) vertrieben. Können aber nur über einen Einzelhändler gekauft werden. Es wird sich aber kaum ein Händler finden, der sich diese teuren Instrumente zum Antesten in den Laden stellt. In meinem Fall war es so, daß ich mit einem Händler und einem Vertreter der GEWA nach Adorf (bei Markneuirchen) gefahren bin, wo die Instrumente momentan gefertigt werden. In der dortigen Werkstatt konnte ich einige Bässe anspielen. Meinen Wunsch-Kandidaten holte ich dann eine Woche später nach Begleichen der Rechnung des Händlers in Adorf ab. Dort wurde inzwischen noch die Saitenlage nach meinen Vorstellungen optimiert.
Bin begeistert vom satten, brillanten, knurrigen Sound dieses Basses!
tonleiter und akkordstudien <Zurück zur Liste> Ritter Bass-Hülle

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 16.07.2019, 23:03:28.