GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Workshop mit John Goldsby <

Pirastro Passione Saiten

> magnetischer Pickup für Kontrabass - humbucker?

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Saiten

matilda Profilseite von matilda, 15.12.2011, 08:33:14
Pirastro Passione Saiten

 

Hallo Zusammen,

spiele haupsächlich arco, da meine Helicore Hybrid (mittel) G Saite bes.eher dumpf und schleifig klingt (pizz klingen sie sehr gut ) will ich mal die Passione Saiten ausprobieren, wie ist die Saitendicke?, da ja Stahlseil innen, hat da jemand Erfahrung??, auch mit der Lautstärke im Orchester?? Gruss und Danke Matilda

LowB Profilseite von LowB, 15.12.2011, 09:26:53

 Hi Rolf!

Guck mal unter "Passione", letzter Beitrag vom 03.d.M.

Grüße

Thomas

matilda Profilseite von matilda, 15.12.2011, 17:31:00

 

Danke Thomas, übrigens mein BMB 950 Fünfsaiter ist prima zu spielen,

jetzt zu den Passione Saiten,

die Info habe ich auch natürlich schon gesehen, aber dieses "Schlammige" das beschrieben wurde, was meint er damit, vielleicht nicht so klar  und scharf wie z. B. Saiten mit Stahlseilkern, hoffe, dass die G und D- Saite bei Passione akzentuierter klingen, wahrscheinlich muss das auf meinem Bass ausprobiert werden 

Matilda

midioma Profilseite von midioma, 15.12.2011, 17:52:23

Die Helicore-Saiten haben auch Stahlseilkern. Wenn Dein 5-saiter tief besaitet ist (H-Saite, Orchester) dann kannst Du mit Stahlkernsaiten durchaus zurecht kommen. Die hohen C-Saiten mit Stahlseilkern schneiden mir ganz schön in die Finger, daher mag ich die nicht. 

Helicore Hybrid ist aber für den Bogen eher nicht so gut, da soll Orchestra deutlich besser sein falls Du bei Helicore bleiben willst. Für einen Jazzer der gelegentlich mal ein Solo spielt mögen die Hybrid ja gehen, aber nicht für einen regelmäßigen Streicher. Da gibt es doch genug etablierte Streichersaiten wie Flexocore etc. 

Ansonsten mal die Synthetiksaiten wie Evah Pirazzi (normal ode weich) oder Innovation 140B ausprobieren. Meine 140B lassen sich jedenfalls prima streichen, die Evahs sind halt dunkler im Klang. Vielleicht nicht erste Wahl fürs Solospiel aber gut für's Orchester, finde ich. Da kann man auch (ggf. mit leichten Einschränkungen) Jazz drauf spielen. 

Ansonsten ist Saiten ausprobieren recht teuer. Ich habe mir immer erst hohe Einzelsaiten bestellt und dann entschieden was ich ggf. davon als kompletten Satz ausprobieren will. Spirocore Weich (ggf. der 4/4-Satz S42W, der hat etwas weniger Zug als der reguläre 3/4-Satz) ist auch gestrichen nicht so übel, hat möglicherweise etwas mehr Zug als Helicore Hybrid Mittel. Nach etwa einem Monat kann man damit ganz gut leben.

Manche sagen ja, wenn man Spirocore streichen kann, dann kann man alles streichen, also gut zum Üben. Das schließt aber nackten Darm wohl nicht mit ein.

Jörg

matilda Profilseite von matilda, 15.12.2011, 20:51:40

 

Danke Jörg Super Auskunft, habe für 5 Saiter mit H Saite EVAHS fürs Orchester, für Viersaiter Solospiel will ich dann mal Passione ausprobieren, werde aber auch mal eine G Saite Belcanto ausprobieren, wie Du ja auch empfiehlst, was ist eigentlich mit Obligato??? die hab ich noch nicht probiert stand immer auf EVAHS  gruss Matilda 

midioma Profilseite von midioma, 16.12.2011, 00:12:31

Mit den reinen Streichersaiten kenne ich mich nicht so gut aus, da ich meistens Jazz spiele, gelegentlich auch mal Orchester o.ä.

Belcanto habe ich noch nie probiert, das war wohl eine anderer. Wären für meine Zwecke aber wohl auch nicht das Richtige. Ich hatte mal eine alte hoch-C Flexocore (bevor die Formel geändert wurde, wäre jetzt Original Flexocore, wenn es die als hoch-C noch geben würde) die gestrichen fürs Orchester nicht übel war, aber Pizzicato zu Spirocore Mittel nicht passte. Außerdem zu dünn auf hoch-C, wie ich ja schon sagte. Velvet Compas 180 (ggf. SUIT wenn Du auch in Solo-Stimmung spielen willst) sticht ganz schön raus, sind aber vielleicht ein wenig aggressiv, zumindest hört man auch alle Bogenfehler, finde ich. Eventuell käme auch Pyramid Soloflex in Frage, die dann am besten direkt bei Pyramid in Bubenreuth bestellen.

Ich denke aber, dass Du entweder mit Passione oder Belcanto fürs Arco-Solospiel ganz gut zurechtkommen müsstest. Mit den vielen verschiedenen Pirastro-Saiten kenne ich mich leider nicht so gut aus.

Für meine Zwecke gilt auch gut streichbar, aber nicht vorrangig. So kam ich zu den Evahs, Innovation 140B (etwas heller im Klang als die Evahs, sie dehnen sich weniger und als Import aus England sind sie auch billiger, auch Solo-Satz und tief H verfügbar), Compas 180 und Spirocore Weich. Selbst Spirocore Mittel lassen sich nach einem Jahr Bogenarbeit gut streichen, aber am Anfang flucht man ganz ordentlich.

Wenn Du mal viel Zeit hast kannst Du das Saitenforum im amerikanischen talkbass.com durchforschen, da gibt es reichlich Hinweise die Dich in die richtige Richtung lenken könnten. Ich lese das seit ca. 2 Jahren und habe dadurch sehr viel gelernt. 

Ich habe das übrigens auch so gemacht wie Du es vorhast: Erst mal eine hohe Saite (billiger und fürs Solospiel wichtiger) von verschiedenen Sätzen bestellt und dann mal geschaut was am ehesten in Frage kommt. Dann den Rest eines Satzes besorgt und erst einmal eine Weile (mindestens einen Monat) ausprobiert (nicht ständig wechseln, der Bass braucht ca. eine Woche bis er sich an den neuen Saitendruck gewöhnt hat). Wenn man dann wieder etwas Geld hat und nicht so richtig zufrieden ist, kommt der nächste in Frage kommende Satz dran. Beim dritten Satz sollte man dann aber langsam aufhören und zumindest vorläufig eine Entscheidung treffen.

Ich habe zum Glück die eine oder andere Saite oder einen Satz kostenlos zur Probe bekommen, aber in den Rest einige hundert Euro gesteckt. Mit hoch-C hat sich das Angebot ohnehin stark reduziert, aber ich habe so einiges Interessante noch nicht probiert. 

Ich finde übrigens, dass in der höheren Daumenlage die Stahlseilsaiten in der Regel besser klingen, nur sind mir die bei hoch-C zu dünn. Solo-A mag gerade noch gehen. 

Obligato hoch-C ist mir kürzlich gerissen nachdem sie ca. ein Jahr nach den ersten Versuchen nochmal testweise auf den Bass kam. Ich mochte sie nicht, den Kern fand ich sehr hart in der Greifhand. Klanglich ähnlich den Spirocore aber weniger Sustain und besser strechbar. Die Rollprobleme der Umspinnung bei den tiefen Obligato-Saiten sind Dir vermutlich bekannt? Ich habe den Eindruck, dass alle Saiten mit massivem Kunststoffkern (Obligato, Dominant) stark reissgefährdet sind (als Ausnahme vielleicht Innovation 140H, aber das wär nichts für Deine Zwecke, denke ich). Vom Streichen her waren die Obligato OK, aber die Probleme waren es mir nicht wert (spätestens als sich meine Saite verabschiedet hat, ich weine der nicht nach). 

Jörg

Neuester Beitrag brandsgeiger Profilseite von brandsgeiger, 17.12.2011, 11:15:43

 Hallo Matilda,

ich habe sehr gute Erfahrungen mit Passione gemacht, sowohl im Orchester auf meinem Dienstbass als auch auf meinem Solobass. Die Passione sind ähnlich wie die alten Flesocor, nur ist der Stahlseilkern noch flexibler und kommt an die Elastizität von Darmsaiten nahezu heran und klingen schöner, obertonreicher als die Kunststoffkernsaiten Evah und Obligato. Insgesamt bin ich fürs Streichen sehr zufrieden. Die Passione gibt es in normal, dann entsprechen sie einer niedrigen Spannung, die Passione "stark" entsprechen einer mittleren Spannung. Durch die Flexibilität lassen sie sich sehr angeneehm links greifen und sind auch mit dem Bogen sehr modulationsfähig. eine FIS solo Saite habe ich noch zu Hause, sowie einen normalen (weichen) Orchestersatz. Kann ich Dir günstig abgeben. VB

Kontakt brandsgeiger@versanet.de

Viele Grüße

Thomas

matilda Profilseite von matilda, 16.12.2011, 06:52:43

 

Danke für Deine detaillierten Erfahrungen Jörg,

gruss Matilda 

Workshop mit John Goldsby <Zurück zur Liste> magnetischer Pickup für Kontrabass - humbucker?

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 20.07.2019, 11:33:10.