GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Kontrabass Bogen Wolf <

Strunal Bass - lackierten Hals abbeizen

> Neues Layout für GEBA-online

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Basmati Profilseite von Basmati, 27.11.2010, 18:11:53
Strunal Bass - lackierten Hals abbeizen

 Hallo Zusammen,

ich habe günstig einen 10 Jahre alten Strunal gekauft. Soeben habe ich die harte Probe gemacht und das Griffbrett mit Spiritus gereinigt und anschließend mit säurefreiem Blockflötenöl geölt - da der lappen nicht schwarz wurde gehe ich jetzt mal schwer von Ebenholz aus. Habe ihn aus Ostberlin von einem sehr netten Bassisten. Auf dem doch recht kalten Weg im Fahrradabteil nach Hannover hat er sich nicht verstimmt, dass hat mich schon sehr gewundert. Bin wirklich zufrieden - der Klang ist sehr schön. Das einizige, was mich stört, der Hals ist lackiert. Nun meine Frage an Euch: Kann man den abbeizen? Oder doch besser abschleifen und dann Ölen? Muss man dafür die Saiten runternehmen? (die könnten ohnehin erneuert werden - nach fast 10 Jahren :-)

 

Danke für eine Reaktion und Gruß, Peter

jlohse Profilseite von jlohse, 27.11.2010, 18:21:35

 Lack mit Ziehklinge abschaben, dann mit Sandpapier (180er, 240er) glattschleifen. Dann mit Stahlwolle oder Schleifvlies polieren und ölen. Die Saiten könn(t)en draufbleiben, aber ich stimme zu: nach zehn Jahren sollten durchaus mal neue drauf.

Mit Spiritus würde ich nicht aufs Griffbrett gehen, das trocknet das Holz unnötig aus. Also am besten nochmal gründlich ölen (z.B. Leinölfirnis). Den Schmodder bekommt man auch mit Seifenlauge und Stahlwolle ab.

Bigsby Profilseite von Bigsby, 28.11.2010, 10:49:45

 Hallo,

ich würde den Lack einfach nur mit Stahlwolle mattieren. Dann hast du eine griffige Oberfläche und musst dich nicht um eine regelmäßige nachbehandlung kümmern.

Grüße

Neuester Beitrag subbass Profilseite von subbass, 28.11.2010, 22:02:18

 Hallo Basmati

ich habe meine Hälse mit 100er  - 400er zum Schluss geschliffen und ganz leicht mit Ballistol geölt. Jetzt sind sie glatt wie ein Affena....

Gruß Jürgen

Kontrabass Bogen Wolf <Zurück zur Liste> Neues Layout für GEBA-online

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 15.07.2019, 16:53:34.