GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

Tonhöhe von MP3-Dateien verändern <

Distanzen rund um den Saitenhalter

> lautsprecher kaputt

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Bassbau

bassatuba Profilseite von bassatuba, 23.05.2010, 19:28:24
Distanzen rund um den Saitenhalter

 Hallo Gemeinde

Ich habe den Draht zur Befestigung des Saitehnalters gegen eine Nylonsaite ausgewechselt. Diese ist in der Länge verstellbar.
Nun meine Frage: gibt es bestimmte Regeln für die Distanzen zwischen Untersattel und Saitenhalter (Teil der Hängelsaite über der Decke des Basses) und der Distanz des Saitenhalters vom Steg?
Ich könnte mir vorstellen, dass die Proportion zwischen diesen beiden schwingenden Teilen (und vielleicht auch der Länge des Saitenhalters) auf den Klang Einfluss hat.

Danke für Eure Unterstützung!

 

jlohse Profilseite von jlohse, 23.05.2010, 22:17:35

 Meistens richtet man sich da eher nach der Länge der Saiten zw. Steg und SH ("afterlength"), die Distanz SH-Untersattel ergibt sich dann daraus.
Für die Länge der afterlengths gibt es verschiedene Ansätze bzw. Meinungen: 1/6 oder 1/5 der Mensur sind aber hierbei oft angewendete Maße.

Pollux Profilseite von Pollux, 25.05.2010, 14:17:35

Hallo Bassatuba,

ich habe bei eigenen Basteleien immer versucht, mich an die 1/6-Regel zu halten. Das funktioniert sehr gut. Es gilt natürlich im Rahmen der Installation (ablängen und knoten)  dabei zu berücksichtigen, dass die Synthetik-Hängelsaite einer sich anschließenden Arbeitsdehnung unterliegt - klar, nicht so intensiv wie bei Darm, aber doch auch nicht zu vernachlässigen!

Und dann gibt es die Benutzer von stimmbaren Saitenhaltern, die ihre Saitenlängen zwischen Steg und SH in konkreten Intervallen zur jeweiligen Leersaite zu verändern wünschen, um damit das allgemeine Resonanzverhalten des Kontarabasses zu verbessern - Du hast die Artikel im Forum  zu diesem Thema bestimmt gelesen?

Der Vollständigkeit halber - aus meiner Sicht - will ich aber auch nicht verschweigen, dass ich schon Saitenhalter auf den Instrumenten hatte, die lediglich nach dem Prinzip "... vom unteren Ende bis zum Deckenrand ca. 1,0 cm - 1,5 cm Abstand"  montiert wurden und alles klang prima.

Herzlichen Gruß, Pollux

bassknecht Profilseite von bassknecht, 26.05.2010, 12:40:53

Neben der Saitenlänge und Saitenspannung die auf eine Saite wirkt, ist es natürlich die Beschaffenheit der Saite selbst, die ihre Schwingungseigenschaft beeinflusst. Eine Einhängesaite aus Nylon (entgegen der Herstellerangaben keineswegs unzerreissbar!) schwingt sicher bereitwilliger als ein steifer Messingdraht, könnte also kürzer gehalten werden. Um ein ausgibges Ausprobieren kommst du nicht herum, wenn Dir an einem optimalen Ergebns gelegen ist. Es sind bei zu lang gehaltenen Einhängesaiten auch negative Auswirkungen in Form von Wölfen möglich. Neben dem Faktor Saitenmaterial- und länge kommt noch die Masse und der Schwerpunkt vom Saitenhalter dazu, letztendlich ist er ein heftig beteiligtes Kettenglied in einem komplexen Schwingungssystem. Das ist sicher auch der Grund warum ich, genau wie Pollux, schon öfter gute Ergebnisse erlebt habe mit Längen von Einhängesaiten die keineswegs an Saitenproportionen orientiert waren.  Ciao Roland      

bassatuba Profilseite von bassatuba, 27.05.2010, 13:21:51

 Vielen Dank für Eure rasche Unterstützung!

Ich habe die "afterlength" aur 1/6 eingestellt (für 1/5 wäre nicht genug Länge vorhanden) und bin vom Resultat angenehm überrascht:
das alte Instrument hatte ja schon vorher einen schönen obertonreichen und trangenden Sound aber jetzt erscheint er mir noch klarer und definierter.
Ich würde jederzeit wieder den Stahldraht (es war nicht Messing) durch eine Nylonsaite austauschen.

Neuester Beitrag Pollux Profilseite von Pollux, 28.05.2010, 19:08:45

Einwandfrei! 

Pollux

Tonhöhe von MP3-Dateien verändern <Zurück zur Liste> lautsprecher kaputt

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 16.07.2019, 23:03:28.