GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

carbon-stachel <

camouflage-lackieren

> Fehler behoben!

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: off topic

Uwe Profilseite von Uwe, 01.04.2010, 04:21:50
camouflage-lackieren

 Noch einmal das Thema „Kontrabaß camouflage-lackieren“. Ich weiß, diesen Thread hatten wir schon mehrmals, zuletzt vor etwa 10 Tagen. Trotzdem noch etwas dazu.

Zur Camouflage-Lackierung ist der Stand der Technik etwa folgender: man beschafft sich vier Dosen unterschiedlicher Farbe (etwa khaki, oliv, braun und schwarz), und stellt sich die erforderlichen  Schablonen her. Dann kann man mit der Arbeit beginnen.

Aber vorhin lag ein OBI-Sonderprospekt zum neuen Farbprogramm in meinem Briefkasten, und auf Seite 2 fand ich es:

Ab 1.4. führt OBI Gebinde mit 1 kg Camouflage-Lack. Schablonen sind nicht mehr erforderlich, auch keine vier Pinsel, man braucht nur einen einzigen.

Der Clou: beim Streichen entsteht das gewünschte Muster von selbst. Camouflage-Lack ist in vier verschieden eingestellten Ausführungen A, B, C oder D erhältlich. Typ A liefert kleinere Muster, wie sie für Tarnanzüge verwendet werden, während Typ C eher für Großfahrzeuge paßt, hier dürften allerdings größere Gebinde angesagt sein. Für den Kontrabaß ist wohl Typ B am meisten geeignet. Typ D schließlich ist etwas ganz Besonderes. Er ist für Reparaturzwecke gedacht, das entstehende Muster passt sich in Farbton (!) und Fleckengröße automatisch einer vorhandenen Vorlage an.

Und der Preis? Nur doppelt so hoch wie eine herkömmliche Farbdose kostet. Wenn man statt vier Dosen nur eine einzige braucht, hat man glatt 50% gespart.

Leider ist  bei Vorreiter OBI der Lagerbestand zunächst begrenzt („nur solange Vorrat reicht“). Man sollte sich also sputen, will man noch etwas abbekommen. Ich vermute aber, dass diese Produktlinie ausgebaut und weiterentwickelt wird, vielleicht gibt es bald schon Camouflage- oder anderen Lack in Spraydosen, in anderen Farben, oder in anderen Mustern, anderen Motiven, oder ...

Zum Schluß: ich halte fest, dass ich keine Verbindungen zu OBI habe – weder bekomme ich ein Honorar, noch besitze ich eine Kundenkarte.

Gruß, Uwe

bassknecht Profilseite von bassknecht, 01.04.2010, 14:10:25

Danke Uwe, interessanter Hinweis, ich muss gleich sowieso noch hin wegen Obstbaumpfähle. Zum antesten werde ich erstmal den Entenstall nehmen, bin mal gepannt wie das mit dem Lack funktioniert  (so wie Zahnpasta?)

Ich - und wahrscheinlich etliche andere Leute - warten dringendst auf Fotos! Ciao Roland

Scheppertreiber Profilseite von Scheppertreiber, 01.04.2010, 16:05:55

 Nicht schlecht ... Schaut mal auf's Datum

Uwe Profilseite von Uwe, 02.04.2010, 05:15:44

Der guten Ordnung halber, aber ohne Scham und Reue, bekenne ich, dass mein gestriger Beitrag von A bis Z erstunken und erlogen war. Ich kann nur hoffen, dass OBI mich nicht mit einem Hausverbot belegt.

Ich meine auch gelernt zu haben, dass Roland möglicherweise einen Obstgarten hat, aber kein Federvieh hält. Die erbetenen Fotos hätte ich natürlich liefern können, aber ich war gestern den ganzen Tag lang unterwegs. Wenn ich dann noch daran denke: nächstes Jahr werde ich Fotos beisteuern, das ist  fast so gut wie versprochen.

Gruß, Uwe

Neuester Beitrag KlausHörberg Profilseite von KlausHörberg, 10.04.2010, 20:49:11

 Oooch, bei dem Datum ist doch alles verzeihlich.  Andere meinen ihre Beiträge ernst.....   http://cgi.ebay.de/TOLLE-GESCHENKIDEE-DIPLOM- ... em53de027e6a   

 Mlg, Klaus

 

carbon-stachel <Zurück zur Liste> Fehler behoben!

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 23.07.2019, 18:58:58.