GEBA-online

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland

www.GEBA-online.de

Gesellschaft der Bassisten in Deutschland



• • • Forum

"i" <

Instrumentenkabel

> Zusammenschalten von Piezos

Auf diese Beiträge antworten | Zurück zur Liste | Zum neuesten Beitrag springen

Zugeordnete Kategorien: Werkzeug & Zubehör

Tommel Profilseite von Tommel, 14.03.2010, 13:01:09
Instrumentenkabel

Hallo, 

ich möchte mir ein neues, hochwertiges Klinkenkabel  zulegen (Länge 2  Meter).

Momentan favorisiere ich das Monster Cable Jazz 12 A, ist mir allerdings mit 3,60 Meter schon etwas zu lang.

Hat jemand einen Tipp?

 

Gruß. Tommel

jlohse Profilseite von jlohse, 14.03.2010, 14:12:21

 Mein Sommer Cable hat nur 3 m.

rpt Profilseite von rpt, 14.03.2010, 14:45:42

Meine Empfehlung wäre (nein, ich bekomme kein Geld von von T)

Kabel, 2 lft Meter: http://www.thomann.de/de/cordial_cgk_175_sw.htm

Stecker 2 x: http://www.thomann.de/de/neutrik_np2cbag.htm

Pollux Profilseite von Pollux, 14.03.2010, 19:13:02

'n Abend Tommel,

Sommer-Kabel sind hervorragend und dabei deutlich günstiger im Preis als die amerikanischen Nobelstrippen. Ich kann aus eigener Erfahrung den folgenden Händler samt seinem Service empfehlen: http://www.kabelsound.de/index2.html

Er hat mir seinerzeit alle nötigen Verbindungen zwischen Mikro, Piezo, Vorverstärkern, Combo und Kontrabass nach individuellen Maßen angefertigt - einwandfrei!

Gruß & schönen Rest-Sonntag, Pollux

Phill Profilseite von Phill, 15.03.2010, 23:12:26

 Ich hab mir nen Fender Vintage Voltage gekauft.... Also bis jetz kann ich nicht meckern.... der sound hört sich gefühls mäßig wärmer an... ich weiß abe rnet obs wirklich so is...^^

Tommel Profilseite von Tommel, 16.03.2010, 16:48:43

Besten Dank für die Anregungen!

Ich habe mich soeben für die erfreulich günstige Variante Meterware / Lötkolben entschieden.

Gruß, Tommel

 

Neuester Beitrag rpt Profilseite von rpt, 16.03.2010, 17:21:36

 Mache ich seit vielen Jahren mit gutem Kabel und guten Steckern halt (siehe oben). Ich hatte noch nie ein Problem damit. Aber man kann sich zur Not ja noch ein zweites Kabel löten und selbiges bei Auftritten dabei haben. Mache ich jedenfalls immer. Beruhigt irgendwie auch wenn ich es noch nie gebraucht hab. Kostet ja nicht viel. Was noch ganz praktisch ist, sind Codierringe (für Neutrikstecker) http://www.thomann.de/de/neutrik_pcrx_rot.htm  um seine Kabel damit zu markieren, und Kabelbinder (thomann_v1012_10er_pack_kabelbinder.htm) damit die sauber aufgerollt bleiben beim Transport, bwohl man beides wenn man nur ein 2 Metern Kabel hat eigentlich nicht unbedingt braucht.

"i" <Zurück zur Liste> Zusammenschalten von Piezos

Nur angemeldete Benutzer dürfen Beiträge schreiben. Bitte hier einloggen: LogIn



Zuletzt aktualisiert von Besucher am 11.12.2019, 21:50:28.